Cafe Toscana

Adolf-Pichler-Platz 10, 6020 Innsbruck, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Adolf-Pichler-Platz 10
6020 Innsbruck
Österreich
+43 664 5111053

9 Bewertungen für Cafe Toscana

  • Cherry L.
    • 1
    • 06. Mai 2013

    ich kann leider die schlechten Bewertungen meiner Vorgänger nur bestätigen. Absolut respektloser, unhöflicher und inakzeptabler Umgang mit den Gästen. Den Inhabern geht es nur um´s Geld und Gastfreundlichkeit ist leider ein Fremdwort...

  • Miss E.
    • 1
    • 06. Mai 2013

    Sehr unfreundliches Ambiente! Ich musste leider lautstarke rassistische Äußerungen und Beschimpfungen vom Chef des Lokals gegenüber den Deutschen erleben! Ein Grund, dieses Lokal zu meiden!

  • Winfried L.
    • 1
    • 01. Sep 2012

    Ich mag das Toscana und das seit Jahren. Leider komme ich viel zu selten dazu, es zu besuchen. Aber wenn, dann ist es immer ein Erlebnis.

  • Gerladine G.
    • 1
    • 20. Dez 2010

    hallo,so ein nettes lokal,so eine liebe einrichtung,auch so feine musikalische untermalung.
    bis man ein leitungswasser bestellt oder bezahlent möchte und nach den brezeln,die nicht ausgeschilder,auch nicht auf der karte abkassiert werden,wer wieviel gegessen hat,die dünnen,wahrscheinlich aus dem hofer,freundlich*hingelegten brezen.wasser gibt es gar nicht,weil die leitung verschmutzt sein sollen *oton bedienung*und so kann wohl nur teures grander wasser getrunken werden,wer eine zigarette rauchen will ,und gern geld für unfreundliche bedienung und service ausgeben will,ist da genau richtig*

    • teures grander wasser ? also wer keine 30 cent für wasser ausgeben will sollte doch lieber nicht in ein Lokal gehen.
      Auch ein glas wasser kostet was (reinigungskosten, Bedienung usw.) .ach ja die Brezen sollen natürlich auch noch gratis sein.

    • also ich zahle sehr gern für: freundlichkeit service und tiroler leitungswasser, wenn ich es will auch grander,aber ich hätte dann doch liebr das orginal tiroler wasser ....und hier ist es normal,das man dafür nichts zahlen sollte...und ich zahle auch gern für fingerfood etc. wenn man es klar deklariert...und vielleicht fragt,ob man das will....aber der service liess ja nicht nur bei mir zu wünschen übrig,gell????

    • Kommentar hinzufügen
  • local
    • 1
    • 02. Mai 2010

    Worte wie Service und Kundenorientierung sind diesem Lokal ebenso fremd wie das Verständnis ein Glas "Leitungswasser" zu wollen. Denn um an "ein" Glas Wasser zu kommen muss man ungewollt zum Weintrinker werden. Zur Erklärung des Chefs und der nicht gerade diskreten Bedienung: da das Abfüllen eines Glases mit Wasser Arbeit mache, müsse dies der Kunde zahlen….HALLO?Wir reden hier von Wasser und nicht von Champagner. Und auch wenn man 50 Euro liegen lässt - Leitungswasser gibt es dort keines.Pech gehabt. Bodenlos auch ein Rausschmiss eines Kunden der "nur" 4 Getränke innerhalb zwei Stuten konsumierte und somit das Lokal verlassen musste.
    Und noch ein Tipp an das Lokal: Solange Gäste sich unmittelbar in der Nähe der Kellnerin auffinden sollte diese sich blöde Sprüche über IHRE Kunden verkneifen.

  • Mi A.
    • 1
    • 19. Mär 2010

    Wir können dieses Café leider überhaupt nicht empfehlen. Angelockt vom schön wirkenden Ambiente haben wir uns auf ein paar schöne Stunden gefreut. Bekommen haben wir leider nur teure Getränke und schlechten Service. Nachdem wir beim Bezahlen 15 Minuten auf die Bedienung waren mussten, wurden wir mit der Enthüllung geschockt, dass die lätschigen Knabberbrezen 1,30 EUR pro Stück kosten und nicht - wie man es von auf dem Tisch stehenden Knabbergebäck in anderen Kneipen gewohnt ist - kostenlos ist. Davon waren wir leider so überrumpelt, dass wir versäumt haben, die Rechnung zu kontrollieren, sodass uns erst später aufgefallen ist, dass wir um weitere 3 EUR beschissen worden sind.

    • Also ich kenne in Tirol kein Lokal wo brezen gratis sind.
      Ausserdem sind das keine knabberbrezen sondern ganz normale Brezen.

    • stromboli!!!!!

    • und sonst stehn die auch nirgens rum....tagelang!

    • Kommentar hinzufügen
  • Michael M.
    • 1
    • 07. Dez 2009

    Ich war schon einige Male im Cafe Toscana und habe jedes Mal das sehr schöne Ambiete und die tolle Einrichtung geschätzt. Leider bin ich sehr oft vom sehr schlechten Service enttäuscht worden.

    Das Essen ist gut, aber preislich eher hoch angesiedelt. Ebenso wie die Getränke.

    Leider herrscht dort ein strenger Verzehrzwang. Letztlich wollte ich eine Freundin kurz besuchen, die gerade im Cafe für über 25 Euro etwas konsumiert hatte. Ich durfte mich nicht einmal eine Minute mit ihr unterhalten, schon wurde ich aufgefordert etwas zu trinken oder das Lokal zu verlassen. Diese Verhalten finde ich mehr als inakzeptabel, reiht sich aber leider in meine vorigen Erfahrungen ein.

    Fazit: Schönes Lokal, taktloser Service.

    • Der Chef Walter Nagele ist geldgierig und unverschämt! Beschimpft die Leute auch mal gerne als "Arschloch"...das ist mehr als taktlos!

    • Kommentar hinzufügen
  • simplify
    • 19
    • 17. Aug 2009

    Eigentlich ist das Toscana ja ein klassisches Studentenbeisl - nachdem man dem Toscana aber treu bleibt, wenn man es einmal kennt und das Lokal schon ca. 20 Jahre existiert, tummelt sich dort auch durchaus erwachsenes Publikum, natürlich auch viele Besucher des unmittelbar daneben liegenden Kellertheaters.

    Was man auf keinen Fall versäumen darf, ist das hervorragende (und gleichzeitig günstige!) Essen - alles liebevollst hausgemacht von Walter, die Maccaroni all'arrabiata sind ein Klassiker! Küche bis 0.00 Uhr - also auch noch nach dem Kinobesuch etc. kann man was zu Essen bekommen. Geboten wird auch Guinness vom Fass und eine ausgesuchte Weinkarte sowie eine Vielzahl von Whiske(y)s für Liebhaber.

  • Markus F.
    • 4
    • 2
    • 08. Jul 2007

    Unser Lieblingslokal, im Sommer mit Terasse, um schnell eine Kleinigkeit bei einem Glas Guinness zu essen. Super gute kleine Karte, ich esse praktisch immer den Schafskäse mit Oliven, manchmal auch den Griechischen Salat, meine Frau nimmt meist die Maklaroni Arrabiata oder die Muscheln. Alles schmeckt perfekt und ist recht preiswert.