SINFIN Running Tapas

Fachmarktstraße 1, 5071 Salzburg, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Spanische Restaurants
Fachmarktstraße 1
5071 Salzburg
Österreich
+43 662 941481

13 Bewertungen für SINFIN Running Tapas

  • Friedl F.
    • 2
    • 28. Feb 2012

    Endlich etwas für meinen Gaumen.
    Früher habe ich immer einen großen Bogen um Ala Carte Tapas gemacht, da ich am liebsten alle Variationen probieren will und das ist schier unbezahlbar. Und dann kommt das SIN FIN Running Tapas direkt nach Salzburg und bietet meinen Traum direkt per Föderband zu meinem Gaumen an. Und das zu einem sehr fairen Preis. Super nettes Team! Tolle Speisen - geschmacklich wie qualitativ. LEUTE GEHT HIN und vor allem ... probiert die Datteln mit Speckmantel und Mandelfüllung! Freu mich schon auf die nächsten Gaumenfreuden!

  • Duino 1.
    • 1
    • 06. Feb 2012

    Wir waren an einem Samstag Abend mit 5 Erwachsenen und 4 Kindern (Alter zw. 6 Jahren und 14 Monaten) da und sind selten so verwöhnt worden. Der nette Kellner hat uns alles geduldig erklärt, tolle Weine empfohlen und sogar gefragt ob es für die Kinder genug Auswahl auf dem Band gibt sonst könnte man auch etwas für die Kinder extra kochen. Die Tapas sind köstlich (habe auch in Spanien kaum diese Auswahl und diese Qualität bekommen). Wir kommen ganz sicher wieder und können das Lokal nur wärmstens empfehlen.

  • Chaslinger C.
    • 1
    • 03. Feb 2012

    War mit meiner Freundin jetzt schon einige Male im Sinfin. Tapas waren immer sehr gut und die Bedienung wirklich nett. Werden sicher noch öfter hingehen, wirklich zu empfehlen. :)

  • Johannaildiko J.
    • 1
    • 03. Feb 2012

    Nachdem das Sortiment derart groß ist, habe ich es beim ersten Besuch nicht einmal geschafft alles durch zu probieren-Alles, was ich gegessen habe war ausgezeichnet gut!! Ich werde au jeden Fall wiederkommen! Denn sowohl das Service als auch das Ambiente ist hervorragend!

  • U H.
    • 1
    • 02. Feb 2012

    Endlich mal was anderes! Habe von einem Bekannten erfahren, daß es spanische Küche auf "all you can eat-Basis" gibt. Nicht daß ich eine Vielesserin bin, so war ich dennoch gespannt darauf, was running tapas so bieten kann. Wir hatten einen Tisch für 4 Personen bestellt und wurden gleich beim Hineingehen von einem sehr freundlichen Kellner empfangen. Später setellt sich heraus, daß auch die Küche hielt, was sie versprach. Mannigfaltige Auswahl von vegetarisch über Fleisch weiter mit Fisch (die Scampis waren super lecker) und auch das Schleckermaul (Süssigkeiten) kam nicht zu kurz. Sehr zu empfehlen sind auch die Weine wo man je nach Geldbeutel vom Hauswein bis zum excellenten Tropfen verwöhnt wird. War sicher nicht das letzte Mal, daß wir dort waren. Zuletzt sei noch erwähnt, daß die Freundlichkeit der Besitzer(in) und vor allem auch des Kellners einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. Weiter so!

  • Dr H.
    • 1
    • 02. Feb 2012

    War bereits 2x essen da. Muß ehrlich sagen, daß die Abwechslung und die vielen verschiedenen Gerichte für jeden etwas Schmackhaftes bieten. Zudem hat sich die Speisekarte vom 1.en auf das 2.e Mal erweitert, was mir sehr gut gefallen hat. Werde sicher regelmäßig jetzt hingehen. Der Kellner und die Wirtsleute sind innovativ und gehen auch auf Sonderwünsche ein! Das heißt, du kannst jederzeit auch von einem Gericht noch nachhaben. Außerdem würde ich zu den dargebotenen Speisen unbedingt die Meinung des Personals einholen, welcher Wein am besten dazu schmeckt. Und nach dem reichhaltigen Essen unbedingt auch einen Kräuterschnaps trinken. Das ist auch in Spanien so der Brauch!Kann das Lokal nur wärmstens weiterempfehlen.

  • Grassermama G.
    • 1
    • 02. Feb 2012

    essen war gut , für eine superbewertung hat mir das fleisch gefehlt,war leider zuwenig ,aber ein super kellner und wir werden wiederkommen.

  • Georg G.
    • 1
    • 02. Feb 2012

    Ich war mit ein paar Arbeitskollegen abends schnell. O h essen. Toll. Einfach, schnell und freundlich. Zwiebelringe, calamari, Taccos und wraPs. Echt Gut. Wir 7 kommen sicher jetzt öfters

  • Geopol G.
    • 1
    • 02. Feb 2012

    Sehr lecker

  • Annaklavs A.
    • 1
    • 30. Okt 2011

    Ein absolutes No- go für echte Tapas Freunde! Kann meinem Vorredner nur zustimmen, die Qualität des Essens ist absolut nicht zumutbar, wir waren zu zweit da, und jeder von uns bekam nach dem Verzehr dieses "Essen" Bauchweh. Es wurden weder Speisen vom Band genommen ( selbst die nicht die schon mehrere Stunden kalt durch das Restaurant fuhren), noch wurden heiße Speisen aufgestellt. Also wer sich selber was gutes tun will, besucht besser nicht diese Tapas Bar. Preis- Leistung ist hier absolut nicht realitätsnah.

  • Maschdei87 M.
    • 1
    • 30. Okt 2011

    Kann der letzten Bewertung nur zustimmen. Essen schlicht ungenießbar und kalt. Das in Öl eingelegte Gemüse fuhr der Optik und dem Geschmack nach mit Sicherheit schon diverse Stunden wenn nicht sogar Tage im Kreis.
    Wir waren zu viert da. Jeder hatte einen Teller in Kuchentellergröße, Besteck und 1 Serviette. Weder das Besteck noch die Teller wurden, obwohl diese eindeutig mal ersetzt werden hätten müssen ausgetauscht. Schlicht und weg eine Zumutung.
    Keine Beilagen, weder Brot noch Reis noch sonst irgendetwas.
    Nie wieder!

  • S B.
    • 1
    • 26. Sep 2011

    Wer schon einmal in Spanien Tapas gegessen hat, merkt sofort das die von Sinfin servierten Tapas mit den echten nichts zu tun haben.
    Die in Öl eingelegten Oliven, Pilze usw. können in jeden Supermarkt gekauft werden und die warmen Speisen entpuppten sich als kalte und geschmacklose Hühnerflügerl und Ripperl, der Reis der serviert wurde, war nach unzähligen Runden auf dem Band bereits eingetrocknet!!
    Der Preis ist absolut nicht gerechtfertigt!

  • Lotussteve
    • 150
    • 23
    • 08. Sep 2011

    Über ein Flugblatt auf dieses Lokal aufmerksam geworden habe ich es vor einiger Zeit das erste Mal besucht mit einer Gruppe von 5 Leuten und hatte zwar reserviert (was einen Bonus von 1€ pro Person auf der Rechnung ausmacht), was sich aber wegen des sehr schönen Wetters als reine Vorsichtsmaßnahme entpuppte, da wir das Lokal am Anfang für uns allein hatten.
    Die sehr liebe und aufmerksame Besitzerin des Lokals gab uns einen perfekten Einstieg in die Welt der Tapas, mit Erklärungen zu den einzelnen Gerichten und ging auch sehr auf unsere Sonderwünsche ein (man konnte alles was am Band lief auch direkt an den Tisch ordern!).
    Die Bandinstallation war zwar vom vorher hier eingerichteten Running Sushi bekannt, der Rest des Lokals aber behutsam auf das neue Thema Spanien umgestellt.
    Die Speisen waren durchwegs sehr lecker, es gab sogar einige darunter die ich täglich geniessen könnte ;) ! Getränkekarte hat ein paar nette Spezialiäten zu bieten.

    Alles in allem mal was anderes, das man gerne, zu zweit oder viert (Tischgröße!), besucht!