Frühstückspension Anna-Maria, Inh Messner

Am See XII 4, 9122 Sankt Kanzian, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Pensionen
Am See XII 4
9122 Sankt Kanzian
Österreich
+43 42392471

1 Bewertungen für Frühstückspension Anna-Maria, Inh Messner

  • M H.
    • 1
    • Sankt Kanzian
    • 09. Aug 2013

    Frühstückspension Anna-Maria am Klopeiner See
    Miserabler Kundenumgang!!!

    Für unseren Sommerurlaub, wir waren zwei Pärchen, stellten wir bei "Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten GmbH" eine Anfrage, ob zu unserem gewünschten Datum noch zwei freie Doppelzimmer in einer Frühstückspension am Klopeiner See frei wären. Wir bekamen eine sehr freundliche E-Mail retour mit Vorschlägen, wobei wir uns für die Frühstückspension Anna - Maria entschieden und telefonisch Datum, Zimmer und Preis vereinbarten. An dem gesagten Anreisetag wurden wir ohne viele Worte und Erklärungen begrüßt, bekamen zwei Schlüssel mit der Aussage "Zimmer Nr.15 ist bezugsfertig und Nr.18 wird noch gereinigt". Wir vereinbarten unser gesamtes Gepäck in Nr.15 zu verwahren, anschließend baden zu gehen und am Abend das zweite Zimmer zu beziehen. Am Abend überraschte uns beim Öffnen von Nr. 18 ein fremder Mann, der angab, dass dies sein Zimmer sei und in Nr.15 lag ein Zettel am Bett mit der unhöflichen Aufforderung eine gewisse Telefonnummer anzurufen. Verwirrt gingen wir zur Rezeption und trafen eine andere Frau als bei der Schlüsselübergabe an. Diese war sehr aufgebracht, als sie erfuhr, dass wir in Zimmer Nr. 15 seien, da sie nicht wusste wer sich dort einquartiert hatte, außerdem dachte sie der Zimmerschlüssel von Nr.18 sei verloren gegangen (Kommunikation zwischen Hotelpersonal miserabel).
    Die Frau gab an, dass nur mehr Zimmer 15 frei sei und sie sonst keines mehr für das zweite Paar hätte. Sie war weder hilfsbereit, noch entschuldigte sie sich für das Missgeschick nach der gemeinsamen Überprüfung der Telefonnummer, unter der wir die zwei Zimmer reserviert hatten. Der vereinbarte Preis war für sie ebenfalls nicht nachvollziehbar, da er nicht mit dem üblichen Preis für ein Zimmer in ihrer Pension übereinstimmte . Als wir fragten, ob wir die Chefin sprechen könnten, wurde diese sehr aufbrausend und meinte, sie sei die Chefin und was wir überhaupt wollen. Unfreundlich und uninteressiert rief sie ihren Sohn an, der nebenan ebenfalls eine Pension betreibt und dieser hätte noch ein Zimmer mit getrennten Einzelbetten frei, jedoch könnten wir dann nicht gemeinsam frühstücken und der Preis wäre auch höher als der am Telefon vereinbarte. Sie kam uns auf keinem Wege entgegen. Eine andere Variante für uns zu suchen, noch den Preis zu verringern kam für sie nicht in Frage und sie antwortete auf unsere Bitten stets mit der Aussage "was soll i da machen". Diese Frau zeigte keinerlei Empathie, kein Verständnis, noch war sie in keiner Weise berührt, dass in ihrer Pension ein Fehler unterlaufen war. Als wir entsetzt über ihr Verhalten waren, wurde sie sprachlich, sowie durch abwertende Gesten noch ausfälliger. Wir entschieden keine einzige Nacht dort zu verbringen und verließen die Pension, der letzte Kommentar der Dame lautete: "bleibts doch, ihr werdets ja sowieso nichts mehr finden"