Pizzeria Peppino - U & W Dienst

Hornerstraße 41, 2000 Stockerau, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Hornerstraße 41
2000 Stockerau
Österreich
+43 226663637

7 Bewertungen für Pizzeria Peppino - U & W Dienst

  • Patricialaude P.
    • 1
    • 17. Jan 2014

    Ich muss auch sagen: Hände weg von der Pizzeria Peppino! Ich habe eine Kinderpizza und eine Lasagne per Zustelldienst bestellt. Es fängt schon einmal damit an, dass erst ab einem Wert von 15 Euro die Zustellpauschale entfällt, was schon mal sehr ungewöhnlich ist. Für die Kinderpizza wurde 6,20 (!) verrechnet, ich dachte sie ist halt wie überall ein wenig kleiner. So eine kleine Pizza hab ich noch nie gesehen. Daran wird nicht mal ein dreijähriges Kind satt. Am Telefon war die Besitzerin extrem unfreundlich und unverschämt. Die Lasagne war lauwarm und schmeckt auch nicht. Ich wundere mich wie eine solche dreiste Pizzeria in so einem kleinen Ort überleben kann.

  • Michael K.
    • 1
    • 16. Nov 2013

    Gehen eigentlich sehr gerne in die Peppino. Leider werden die Portionen, gerade beim Salat, immer kleiner.
    Bei unserer letzten Bestellung (Zustellung) war die Portion gerade mal beilagentauglich - Preis ca 8 Euro und die Pizza war kalt (damit meine ich nicht lauwarm). Von uns wird es keine Bestellung mehr geben. 18 Euro sind uns für einen Beilagensalat und eine kalte Pizza zuviel.

  • Pintor P.
    • 1
    • 02. Okt 2012

    Hände weg!!
    Dort wird selbst bei voller Konsumation (2 Personen) ein Glas Leitungswasser berechnet!! Vollkommen indiskutabel!

    • Ich kann mich dem nur anschließen - wir waren dort Martinigansl essen - fünf Personen, große Rechnung, aber die 3 Glas Wasser wurden tatsächlich extra verrechnet!!! Die schnorren bestimmt auch bei den Zutaten! Da hat man kein gutes Gefühl, wenn ich verärgert aus einem Lokal gehe, dann gehe ich dort einfach nicht mehr hin - und meine Freundinnen auch nicht mehr, die Mundprobaganda kann, man sich auch vorstellen - ob sich das für ein Lokal rechnet?

    • Kommentar hinzufügen
  • Alexander R.
    • 1
    • 25. Mär 2012

    Ich kann nur abraten sich einen Tisch zu reservieren. Wenn man spontan kommt, zahlt man kein Gedeck. Allerdings´s wenn die Idee aufkommt, das man einen Tisch reserviert wird das Gedeck, welches übrigens nicht in der Speisekarte steht, fällig. Als Begründung wird dann genannt, dass es doch ein Aufwand sei, mehrere Tische zusammen zu stellen und ein Tischtuch ja drauf liegt.

  • Andyaustria A.
    • 2
    • 25. Mär 2012

    Mit einer Gruppe aus 20 Personen wollten wir anläßlich eines Geburtstages in dem Lokal was essen...Nachdem wir ca 1 1/2 h auf die Speisen gewartet haben und mehrmals auf dem trockenen saßen...wurden wir beim Begleichen der Rechnungen freundlich drauf hingewiesen, daß pro Person nun 2,50€ fürs Gedeck (bestehend aus ner naja nennen wir es mal Stoffserviette und die Mühe beim Zusammenstellen der Tische, und Decko?? wo war die bloß?? Die 4 Osterhasen? nein die waren ja auf jedem Tisch...bestellt war dergleichen übrigens auch nichts...) fällig sind!
    Die folgende Diskussion über eine 1/4tel Stunde schreibe ich lieber hier nicht auf...Wie man heutzutage an eine Gastronomielizenz kommt würde mich sehr interessieren...

  • Moni B.
    • 1
    • 15. Jan 2012

    Wie jedes Jahr haben wir unser Geburtstagsessen bei Peppino genossen ! Super Essen, vor allem der Zwiebelrostbraten ein Gedicht !! Danke und wir kommen wieder ( nicht nur zum Geburtstag )

  • Honk H.
    • 1
    • 27. Nov 2010

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Pizzen bei Peppino bei persönlichem Besuch der Gaststätte sehr gut ist.
    Jedoch bestellte ich heute ausnahmsweise per Online-Bestellung 2 Pizzen. Der Online-Bestellservice ist in Ordnung. Nachdem ich die Bestellung abgeschickt hatte wartete ich erstmal über 1 Stunde. Nach dieser langen Wartezeit setzte ich mich per Telefon erst einmal mit der Pizzeria in Verbindung. Man sagte mir, dass die Pizzen in 2 Minuten aus dem Haus geschickt werden würden. Anschließend wartete ich erneut fast eine halbe Stunde und das obwohl ich im selben Ort beheimatet bin und der Weg mit dem Auto nicht mehr als 10min beträgt. Nachdem ich die Pizzen bezahlt hatte, wollten ich und mein Mitbesteller essen. Als wir die Pizzakartons öffneten mussten wir jedoch feststellen, dass die Pizzen alles andere als zu unserer Zufriedenheit durchgebacken waren. Ganz im Gegenteil: Kaum einer der Beläge war mehr als nur kurz angehitzt. Der Schinken, die Zuchini, der Broccoli, der Spargel und die Champignons wirkten als hätten sie nicht mehr als eine Minute im Ofen verbracht. Deshalb fühlten wir uns gezwungen die Pizzen noch einmal in den Backofen zu befördern. Anschließend waren die Pizzen natürlich "durch" aber die gewohnte Flaumigkeit des Pizzateiges war natürlich futsch. Wir waren wirklich äußerst enttäuscht, bezüglich des Dinierens an diesem Tag!