Eders Einkehr

Ossiachberg 9, 9520 Treffen, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Ossiachberg 9
9520 Treffen
Österreich
+43 424829686

10 Bewertungen für Eders Einkehr

  • Platzers P.
    • 3
    • 09. Sep 2013

    Wir haben am vergangenen Samstag unangekündigt, völlig zufällig, in die Eders Einkehr 'gefunden'. Die Wirtin war sehr nett, und hat uns (12 Pers.) nicht abgewiesen! Vielen Dank, es war eines der besten Restaurants die ich je besuchen durfte! Das Essen war absolut spitze und die Aussicht ist wunderschön!!! Danke für den leckeren Kuchen (ein Geschenk der Wirtin)! Ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis! Vielen Dank! Wir kommen nächstes Jahr gern wieder, aber da rufen wir dann vorher natürlich an! Sabine Platzer & Biker :) :) :)

  • Sieglind H.
    • 1
    • 15. Okt 2011

    4 erwachsene und 3 kinder waren wir heute, die in diesem lokal nicht nur vorzügliches essen konsumiert haben, sondern auch einer sehr freundlichen, höflichen und zuvorkommenden wirtin sowie einem ruhigen und ausgeglichenen hund begegnet sind. ein schild weist darauf hin, dass der hund kein spielzeug ist, da habe ich als aufsichtsperson darauf zu achten. ;-)
    ansonsten: idylle pur. vom essen über den ausblick bis hin zum service. perfekt.

  • Morgenfurt M.
    • 1
    • 14. Jul 2010

    Genuss für alle Sinne!
    Kreativ, einfallsreich und sehr freundlich - mein Lieblingslokal. Das Essen ist jedes Mal ein kulinarischer Genuss, es wird frisch und liebevoll zubereitet. Zum Abschluss wird man noch mit herrlichen Kuchen verwöhnt.
    Immer wieder - eine Oase der Erholung!
    Christa

  • Nathalie S.
    • 1
    • 12. Jul 2010

    Wir sind schon lange Gäste in dieser gut besuchten Wirtschaft und waren immer sehr zufrieden. Sind auch froh dass es in dieser Gegend überhaupt etwas gibt.
    Sehr gutes Essen, eine tolle Aussicht und eine freundliche Wirtin. Der Hund brav.
    Schnorrer gibt es überall. Wir freuen und auf unseren nächsten Besuch und wünschen Brunhild einen tollen Sommer und nur nette Gäste, Lotte und die ganze Familie

  • Kikdobmau K.
    • 1
    • 01. Jun 2010

    Also ,

    nörgler, besserwisser und Leute die immer und ewig was auszusetzen haben gibt es überall, wir sind von Anfangan immer wieder begeistert von dem Ideenreichtum der Wirtin die alles und ich meine wirklich alles mit viel Liebe im Detail herrichtet und es den Gästen immer gut gehen lässt, was Sie auch mit Ihrer netten Art super versteht.
    Nun noch eine Bemerkung zum Hund, ein Tier spührt es ob Menschen es ehrlich mit Ihnen meinen oder ob sie nur Scheinheiliges von sich geben möchten darum kann ich verstehen wenn der Hund diese Menschen auch mal verbellt, und wer weiß nicht davon ? Hunde die bellen beisen nicht !!
    Also liebe leute lasst euch nicht von so Miesmachern die auch wohl sonst nicht mit der Welt klarkommen davon abhalten - einzukehren bei eders's Einkehr.

    Gruß

    bis dann mal wieder bei Eder' Einkehr

    Gruß
    Donald, Benno und Monique

  • Petra K.
    • 1
    • 23. Mai 2010

    Liebe Leute!
    Wir eine ganz große Familie sind schon seit Jahren Stammgäste bei Eder`s Einkehr hatten auch schon Geburtstagsrunden und wurden immer herzlich Willkommen geheißen und zuvorkommend bedient ,von der Wirtin.
    Einen Hund sollte man in Ruhe lassen, wenn ein großes Schild als Hinweis vorhanden ist.Die Preise sind nicht überzogen und es wurde immer korrekt abgerechnet.
    Jeder sollte sich bei einen Besuch ein persönliches und ehrliches Urteil bilden.

  • Wmlu W.
    • 1
    • 19. Mai 2010

    Kein Ort um gelungene Feste zu feiern-Gesellschaften mit mehr als 10Pers. bewältigt die Wirtin nicht (obwohl alles vorher -11/2Mo-.genau ausgemacht war!!)
    keine Begrüssung der Gäste-dies war bei vorangegangenen Besuchen anders(da waren wir die einzigen Gäste ) deshalb wurde das Lokal gewählt!!
    von Proffessionalität weit weg-sehr unfreundlich,obwohl wir sie sehr unterstützten und mithalfen...
    das Essen war gut aber bei Weitem nicht, was ausgemacht war....!!
    um dem Ganzen die Krone aufzusetzen mussten wir bei der Rechnung Klartext reden die total überzogen war !!Freundlich wurde sie erst wieder als die E-Zeichen blinkten...schade wir sind um eine Erfahrung reicher....nie mehr wieder

    • 17. Mai 2010

    Solltet ihr Berwertungen von Herbert, Louise und Co lesen, so war dies die Heimsuchung vom 08. Mai 2010. Eine Gruppe von 30 Personen, ursprünglich war von 20 incl. 3 Kindern die Rede. Sekt und Kuchen in rauhen Mengen wurden von der Geburtstagsrunde mitgebracht und der Rest sollte auch kostenlos sein. Es wurde im Vorfeld alles genau ausgemacht, auch notiert. Beim Bezahlen der Rechnung wurde mir Betrug und Panscherei vorgeworfen.
    Habe weder jemanden angepöbelt, noch irgendwelche Kinder, die 7 Stunden, denn der Aufenthalt der Gruppe dauerte von 14.00 - 21.00h, die über den gesamten Zeitraum tobten . Selbst der Hund mußte weggesperrt werden, da selbst diese Kreatur keine Ruhe hatte.
    Schlußwort - eine Runde die billig abfeiern wollte, ohne Rücksicht auf Einrichtung und Mobliar, bzw. auf andere Gäste, die in der zweiten Stube zu Gast waren.
    Ich habe ein solches Benehmen noch nie erlebt und bin auch erstaunt wie unehrlich und boshaft reagiert wird,
    Auch bin ich in der Lage größere Gruppen zu betreuen, nehme aber normalerweise nie mehr als 15 Personen, da ich auch nicht den Platz habe und auch wenn dies von Frau Wimmer angezweifelt wird, einen Betrieb leite, der sehr wohl funktioniert und auch ohne betrügen zu müssen.
    Brunhild Lerchster, Wirtin

  • Rkvi45 R.
    • 1
    • 10. Mai 2010

    das kann gar nicht wahr sein. Wir sind seit "Jahren" dort Stammgäste, immer sehr zufrieden, mit dem Essen sowieso aber auch mit der Betreuung. Vom Hund ist überhaupt nichts zu bemerken. Mag sein, dass 30 Personen eine Überforderung dargestellt haben, schließlich ist die Wirtin Köchin und Bedienung gleichzeitig. Also bitte fair bleiben und ev. noch einmal hingehen und dann ein Urteil abgeben !

  • coding
    • 1
    • 09. Mai 2010

    Gutes Essen, aber unfreundliche und ungastfreundliche Wirtin!

    Waren im Zuge einer 40er Feier als Gruppe mit 30 Personen dort.

    Wer Kinder mitbringt wird zuerst vor einem verhaltensgestörten Hund gewarnt, der sofort schnappt wenn man zu Nahe an seine Hundehütte kommt. (Diese befindet sich aber genau gegenüber der Toiletten).
    Es wurden mehrfach von ihr die spielenden Kinder und auch Gäste angeschnauzt.

    Zudem hatte Sie dann noch um EUR 200.- mehr verrechnen wollen, als vereinbart war.