Wörgler Wasserwelt

Innsbrucker Straße 112, 6300 Wörgl, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Schwimmbäder
Innsbrucker Straße 112
6300 Wörgl
Österreich
Besuchen Sie die Wörgler Wasserwelt - Tirols größtes und schönstes Erlebnisbad. Faszinierende Erlebniswelten für die ganze Familie warten auf Sie. Isla Sola, Saunaresidenz, Freibad, Wellenbad, Bathai Tropical Spa und ein Rutschenparadies mit der einzigartigen Doppellooping-Rutsche L2 sorgen für jede Menge Abwechslung, Erholung und Abenteuer. Neben Schwimmkursen für Erwachsene, Kinder und Babys stehen auch Sportbahnen zur Verfügung. Das Restaurant La Piazza, die Saunabar und die Waterlounge sorgen fürs leibliche Wohl unserer Gäste.
Eine persönliche Nachricht von Wörgler Wasserwelt

13 Bewertungen für Wörgler Wasserwelt

  • 8 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Lisa W.
    • 1
    • 22. Mai 2013

    Wir, ein junges Paar (20 & 27), waren heute das erste Mal in der Wasserwelt.
    Mit dem Auto super zu erreichen und nur ca. 1 km. von der Autobahnausfahrt entfernt. Doch das war´s dann auch schon mit den Vorzügen.
    Die “Erlebniswelt“ fing gleich schon im Umkleidebereich an. Ein Blick nach oben an die Decke und man möchte am Liebsten auf dem Absatz kehrt machen. An der dunkelblau gestrichenen Decke schichtet sich Zentimeter dick der Staub!!! Doch bei der staubverhangenen Decke blieb es nicht, beim etwas genaueren Hinsehen war es überall nicht sauber und dafür brauchte man keine Lupe. In sehr vielen Ecken war der Boden mit einer deutlich sichtbaren Kalkschicht überzogen. So richtig eklig fanden wir die Türen, an denen sich ein Gemisch von Feuchtigkeit, Kalk, Rost und eventuell Schimmel hochzog. Auch der Aufgang zu den Rutschen war sehr stark verschmutzt, kalkig und die Scheiben wurden schon länger nicht mehr geputzt (→ man erwähne die staubverhangenen Spinnweben in den Ecken!) Die blaue Röhrenrutsche ruscht man nur einmal, da man jede Fuge der Rutschelemente spürt! Abgesehen davon war die Wassertemperatur sehr kalt und das nicht nur im Rutschbereich, sondern fast in der kompletten Anlage (Wellenbecken, etc.) Der Liegebereich im Bad war recht klein und die Liegestühle waren alle übereinander gestapelt, so dass man sie selber herunter schleppen musste. Im Restaurant zogen sich unsere Eindrücke fort. Das Personal zog ein kurzes Schwätzchen mit ihrer Kollegin vor, anstatt uns gleich zu bedienen. Desinteressiert bereitete sie unseren bestellten Eisbecher zu. Beide Mitarbeiter machten auf uns einen sehr gelangweilten Eindruck und standen herum, obwohl im Essbereich der Besucher ein Servierwagen stand, auf dem sich das dreckige Geschirr stapelte.
    Beim verlassen der Wasserwelt wollten wir unsere Kritik zum Thema Sauberkeit an der Kassa anbringen. Wir wurden verständnislos von der Kassiererin gefragt, was denn nicht sauber war. Wir erwähnten die stark verstaubte Decke in der Umkleide. Lachend meinte nur: „ Ach ja, dann schauen Sie halt nicht nach oben! Die Antwort der Bediensteten traf uns wie ein Schlag und wir fühlten uns in keinster Weise wahrgenommen und verstanden.

    Zusammenfassend ist das Plantscherlebnis nicht weiter zu empfehlen, da es stark an der Hygiene mangelt und aufgrund dessen, der Eintrittspreis in keinster Weise gerechtfertigt ist. Als einziger Lichtpunkt überzeugte die Professionalität des Saunameisters beim Aufguss.

  • Wolfgang G.
    • 1
    • 06. Feb 2013

    Einmal und nie wieder. Saunalandschaft, die nach außen große Erwartungen weckt, von innen aber eher an eine Eckkneipe erinnert.

    Tabak Gestank
    Mitten im Saunabereich befindet sich eine Bar mit einem großzügigem Raucherbereich. Bisher haben wir noch nie einen Raucherbereich im Innenraum in einem Saunabetrieb gesehen. Und das hat einen guten Grund, wie die Wörgler Wasserwelt eindrucksvoll demonstriert: Trotz der Tatsache, dass er durch eine Glaswand getrennt ist, stinkt der ganze umliegende Saunabereich nach Tabakrauch. Ein absolutes no-go! Wir wollen kein Kneipen-feeling in der Saunawelt. Auch der Außenbereich sah ganz nach dem Motto “Eckkneipe” aus. Zigarettenkippen und Aschenbecher wo man hinschaut.

    Saunen
    Die Saunen sind an sich ok. Nur die Dampfsauna ist absolut lieblos. Nicht nur die Einrichtung. Auch der Schlauch zum Abspritzen der Sitzflächen ist so konzipiert, dass man aus etwa 1,5-2 m Entfernung spritzen muss und natürlich alle anderen Gäste mit kaltem Wasser überschwemmt werden.

    Duschen
    Gar nicht angenehm sind nicht ordentlich warme Duschen beim Fertigmachen und Haare waschen nach dem Saunen. Bisher haben wir das auch noch nie miterlebt, aber in der Wörgler Wasserwelt kam uns das Zittern beim duschen.

    Einrichtung
    Ist uns jetzt nicht so wichtig. Aber Wert auf Details darf man nicht legen. Die Einrichtung ist durchwegs billig. Plastikpflanzen und Einrichtungsgegenstände die nicht mal so tun, als wären sie authentisch. Neben der Straße am Gardasee hätte es für wenig Geld anständigeres gegeben... Die Kinnlade fällt einem gleich beim Eingang runter. Im Vorraum zur “Circus Maximus” Sauna steht ein in Hotel-typischem Mahagoni gehaltener Küchenblock... ja, richtig gehört... schaut aus wie ein Billigteil aus Mömax aus den 80ern. Die Arbeitsplatte schmierig, die Türen hängen halb runter... Da kommt Römer Feeling auf! :-)

  • Geko57 G.
    • 1
    • 21. Jan 2013

    Letzten Sonntag waren wir ein Ehepaar mit Oma (83jahre)die Tochter mit ihren zwei Kinder (4+6jahre) in Wörgl
    Vorschlag wir gehen schwimmen wer will die Oma und meine. Frau sitzen im Restaurant wo wirble zusammen gut essen können.an der Kasse an gelangt Frage ist das so möglich,nein sie müssen für alle den Eintritt bezahlen dann ja.Wir gingen wieder und Essen hald wo anders wenn sie unser Geld nicht brauchen dann ist's had soo.
    Nach dem essen kommen wir ohne Oma und meiner Frau wieder An den Ort zurück gingen schwimmen alles okay nur die Rutschparti gleich auf den Fliesen ist unangenehm .Dann der Geruch in dem ganzen Hallenbad ein Grausen (es Warndienst Küche ) sehr hygienisch .Unsere Kinder sind natürlich zu Jung für so ein Schwimmbad .Mein Instinkt hätte es mir sagen sollen geh da nicht hinein ist besser.Das Wasser im Wellenbad war Sau kalt .
    In dem außenbecken das schön warm ist sind natürlich alle da nicht nur wir zum Aufwärmen .Um das ganze noch zu verschönen der Preis ist nicht gerechtfertigt zu teurer. Wenn eine Familie schwimmen geht und es stehen nur 20 Liegen da es gibt nur Stühle dann,fast keine Tische dann sind SIe die falschen "Manager".
    Am Ende noch was positives das Personal ist sehr zuvorkommend
    Danke. Knoll Georg

  • Luusmeitli L.
    • 1
    • 10. Okt 2011

    War letzten Sonntag mit der ganzen Familie im Erlebnisbad Wörgler Wasserwelt. Dieses Schwimmbad bietet jede Menge Abwechslung für Kinder jeden Alters. Die Große war besonders von den tollen Rutschen begeistert. Auch für Sauna-Fans ist die Wörgler Wasserwelt die richtige Adresse - riesieger Saunabereich, sauber und ansprechend gestaltet. Mir hat besonders die Isla Sola gefallen - ein starkes Solebad, in dem man sich schwerelos fühlt und herrlich entspannen kann. Ich kann dieses Schwimmbad eindeutig empfehlen - das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

  • Wiv W.
    • 69
    • 15. Dez 2010

    sehr teuer, für die "extras" musst du auch zahlen, sei es rutsche oder einen zweiten eintritt ins starksole bad. einzig die saunawelt ist klasse,doch für familien ein teurer spass.