Autobahnpolizeiinspektion Warth

Petersbaumgarten, Kulmriegelweg 2, 2840 Warth, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Öffentlicher Dienst
Petersbaumgarten, Kulmriegelweg 2
2840 Warth
Österreich
+43 59 1333362

3 Bewertungen für Autobahnpolizeiinspektion Warth

  • Polizei
    • 1
    • 22. Nov 2016

    Ich habe mich einem kleinen Vergehen auf der Autobahn schuldig gemacht. Ich war immer und jederzeit ein reuiger Sünder. Ich habe mit der Polizei kooperiert. Ich war brav und habe alle Fragen der Polizisten beantwortet. Trotzdem wurde ich von den einschreitenden Polizisten von der Autobahnpolizeiinspektion Warth so sehr schlecht behandelt, ich wurde angeschrien und kam mir vor wie ein Schwerverbrecher. Das habe ich keinesfalls verdient. Vor allem weil ich geständig war und auch die Strafe bezahlen wollte. Doch dann wurde ich noch zur Autobahnpolizeiinspektion Warth persönlich hin zitiert. Dort habe ich den Leiter kennengelernt, einen gewissen Herrn Chef-Inspektor Guido Bartilla. Und da habe ich mir gedacht: Der Fisch fängt beim Kopf zum stinken an. So schlimm, schlecht und aggressiv wie der Leiter der Abteilung ist, genauso schlimm, schlecht und aggressiv benehmen sich auch seine Mitarbeiter. Es ist echt eine Frechheit, was für Leute da bei der Polizei arbeiten. Bartilla könnte wahrscheinlich einen Menschen erschießen und es würde ihm im Polizeidienst nicht schaden. Ein Witz. Eine Frechheit.

  • Sonnenschein S.
    • 3
    • 08. Jul 2016

    Ich habe genau dieselbe Erfahrung gemacht wie ein anderer bewertender Bürger. Es ist ein Sauhaufen an Polizisten, die hier arbeiten. Einer schlimmer als der andere. Der Obertrottel ist der Leiter Bartilla. Durch Google findet man heraus, dass der auch noch Guido heißt, wie so jemand in Österreich ein Chefpolizist werden kann, ist mir unergründlich. Leider kann er sich alle Rechtswidrigkeiten und Dummheiten erlauben, denn an so einer Position gibt es hierarchisch übergeordnet immer einen anderen Deppen, der den Bartilla Deppen schützt. Gegen solche Leute kommt man nicht an.

    • 08. Sep 2015

    Der Leitende Polizist bei der Autobahnpolizei Warth ist Guido Bartilla. Es handelt sich dabei um einen Wichtigtuer, einen arroganten Arsch, der selber nichts kann, der in seiner Kindheit unterdrückt wurde und daher seine mangelnde Kompetenz durch gesteigerte Aggression kompensieren muss. Bartilla macht täglich nichts anderes, als Parteien zu verarschen, zu beleidigen und zu beschimpfen. Bartilla ist unwuerdig fuer jeden Polizeibeamten. Aber Bartilla kann es sich ja erlauben, weil er eine Uniform trägt, da ist er praktisch unkündbar. Ich habe Guido Bartilla als fremdenfeindlichen Menschen kennengelernt, der einen extremen Ausländerhass hat, eine Schandtat für den Rest von Österreich darstellt und seinen winzig kleinen Penis an den Ausländischen Bürgern ausläßt. Die Mitarbeiter, die unter ihm arbeiten, die sagen selbst dass er sie unterdrückt und sich wie ein Tyrann und Diktator aufführt, keiner sagt etwas, weil sie ihm hörig sein müssen, andernfalls er sie noch mehr unterdrückt. Seine Mitarbeiter nennen ihn nicht Bartilla sondern Bazillenträger, weil er nichts anderes als eine üble Bazille ist. Eine Frechheit, dass soetwas bei der Polizei leitend ist. Er ist eine Schande für die Polizei. Eine Frechheit, wer ihn kennt, der weiß was Tyrannei bedeutet.