Premium

Akakiko Gerngroß

Mariahilfer Straße 42-48, 1070 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Mariahilfer Straße 42-48
1070 Wien
Österreich
+43 57 333150

39 Bewertungen für Akakiko Gerngroß

  • 19 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Stefan W.
    • 1
    • 21. Jun 2012

    Leider überteuert - mittelmäßige Qualität beim Fisch, Salat und auch beim Service.
    Massenabfertigung die es vor Jahren bei Akakiko nicht gab.
    Enttäuscht.

  • Ls  .
    • 142
    • 7
    • 29. Feb 2012

    Geschmacklich & preislich find ich akakiko eher suboptimal, manchmal kommt man aber am lieferdienst beim büromittagsessen nicht vorbei. Systemgastronomie eben.

  • laika
    • 118
    • 13
    • 29. Feb 2012

    Anhand des Akakiko kann man hervorragend den Unterschied zwischen "essbar" und "geniessbar" aufzeigen. Akakiko Sushi ist essbar - man vergiftet sich nicht - allerdings geniessbar ist es sicher nicht. Die Portionen sind relativ klein (also die Sushi ansich) und Qualitativ nicht das, was man für so einen Preis bekommen sollte. Die Kellner sind, bei so vielen Gästen, eigentlich selten überfordert - was ein Pluspunkt ist, allerdings nur ein ganz unscheinbarer, wenn das Essen nicht schmeckt. Im Akakiko gibt es natürlich nicht nur Sushi aber auch die anderen Gerichte sind Qualitativ eher nicht so das Wahre. Menschen die gerne Sushi essen ahaben im Akakiko also nichts verloren.

  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 28. Feb 2012

    wer auf plasik sushi steht...

  • Andrada D.
    • 1
    • 17. Feb 2012

    lecker !

  • terror
    • 97
    • 23
    • 12. Feb 2012

    Ich bin mir beim Akakiko nie ganz sicher, was ich von dem Lokal halten soll. Einerseits muss ich zugeben, dass das Sushi ausgesprochen gut ist, die warmen Speisen sind meistens meiner Meinung nach eher mittelmäßig. Billig ist es auch nicht, sowohl das Sushi als auch die anderen Speisen sind etwas überteuert meiner Meinung nach.

    Die Bento Boxen mag ich trotz des hohen Preises ziemlich gern, besonders das Bulgogi Bento - das ist Klasse! Zum Lokal selbst kann ich sowohl Negatives, als auch Positives berichten. Ich finde das Lokal selbst nicht sonderlich gemütlich, manchmal habe ich das Gefühl, dass hier alles etwas halbherzig eingerichtet wurde - bin kein großer Fan vom Konzept. Die Dachterrasse jedoch ist ein riesiges Plus - im Sommer kann man hier über den Dächern Wiens speisen - toll!

  • Lucienne
    • 359
    • 35
    • 12. Feb 2012

    Bei der Bewertung vom Akakiko tue ich mir etwas schwer, da ich einerseits total begeistert bin und andererseits total enttäuscht.
    Begeisterung: das Lokal ist sehr sehr nett, also wirklich tolles Ambiente, wo man gerne auch länger verweilt. Gerade nach dem Shoppen im Gerngross ist der Akakiko ein guter Rückzugsort. Das Sushi ist überaus lecker dort, schön zubereitet, frisch und schmeckt auch wirklich gut. Auch die anderen Vorspeisen (Frühlingsrollen, Suppen,...) finde ich auch gut.
    Enttäuscht war ich nur jedes Mal von den Hauptspeisen, aber da leider gleich von mehreren: die Zutaten kommen teilweise aus der Dose, was man zum Beispiel bei dem Gemüse sehr merkt. Das ist wirklich ein großes Manko.
    Preise: leider sehr teuer.

  • Leela
    • 211
    • 31
    • 09. Jan 2012

    Bei Akakiko bestelle ich eigentlich meistens, bin selten in einem der Lokale, weil ich es da nicht so super gemütlich finde.

    Das Bestell-Essen ist aber wirklich zu empfehlen. Alle Hauptspeisen können auf Wunsch auch statt Fleisch mit Tofu zubereitet werden, wenn man es nur in dem kleinen Feld "Anmerkungen" einträgt.
    Das finde ich wirklich super!

    Was den Preis betrifft, habe ich immer mehr das Gefühl, dass der Akakiko jedes Mal, wenn ich bestelle teurer wird.
    Grade für die von vorne herein vegetarischen Speisen finde ich den Preis teilweise etwas happig.

    Sonst aber durchaus zu empfehlen!

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 15. Dez 2011

    Im Vergleich zu den anderen Akakiko-Lokations weniger gut. Etwas zu groß und unpersönlich, das Essen auch nicht so gut wie in den anderen Zweigstellen.

    Trotzdem noch relativ gute Systemgastronomie.

  • Longbow A.
    • 6
    • 3
    • 21. Okt 2011

    das sushi ist ausgezeichnet im akakiko, aber von den speisen kann ich eher abraten. schmecken nicht gerade toll. das lokal an sich ist sehr nett und charmant.

  • Ally
    • 6
    • 2
    • 20. Okt 2011

    Lemon Chicken, Sesam Chicken - einfach alles ist köstlich dort!

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 03. Jun 2011

    Das Akakiko an sich ist nicht spektakulär, solide Systemgastronomie eben. Die Qualität des Essens ist konstant gut, daran konnte ich weder vor Ort, als nach Zuhause geliefert noch nie etwas aussetzen. Die Preise sind halbwegs moderat. Auch das Personal ist professionell, freundlich und rasch. Sehr toll finde ich, dass alle veganen und vegetarischen Speisen in der Karte als solche gekennzeichnet sind, davon gibt es auch nicht zu wenige.

    Was diese Filiale zu einem sehr besonderen Ort ist die Lage. Ganz hoch oben im Gerngroß, mit einem wunderschönen Blick über die Dächer des Südens von Wiens. Ein Ausblick, den man sich sonst eher von einem Luxusrestaurant erwarten würde gibt’s im Akakiko quasi gratis dazu. An einem schönen Sommernachmittag Makis auf der dortigen Dachterrasse schnabulieren und die Fernsicht ein bisschen genießen: super Sache!

  • Wolfgang W.
    • 2
    • 16. Feb 2011

    Wunderbares Essen immer Nett.
    Die beste sweet-soursuppe ever.

  • Sony09871 S.
    • 4
    • 3
    • 15. Feb 2011

    super essen freundliches personal sehr zuvorkommend

  • danilo
    • 2
    • 2
    • 23. Jul 2010

    Meine Bewertung hier gilt nicht dem Restaurant (es gibt wenige bessere Asiaten in Wien) sondern bezieht sich auf den Zustelldienst Wozukochen.at und ist die Beurteilung von vielen dutzenden Lieferungen bisher und im Vergleich zu anderen 'Asia'-Zustellern zu verstehen:

    In meiner mehr als 10jährigen Karriere als Kunde vieler, vieler Zusteller in den Wiener Bezirken 4 - 10 kann ich BEDENKENLOS (leider) nur einen Anbieter empfehlen, und das ist der Zustelldienst von Akakiko bzw. Wozukochen.at.

    Die Mindestbestellsumme beträgt € 13.50, was in etwa einer Hauptspeiße oder einem Menü und einem Getränk entspricht, ist wenige Euro höher als im Schnitt, jedoch sehr gut investiert. Denn: Die Menge, die Vielfalt und Qualität der Zutaten, die Zubereitung, die ordentliche Verpackung (alles schön getrennt in einer Styroporschale mit aufgeschweißter Aluminiumfolie, daher auch immer heiß (!) bei der Ankunft), die wunderbar vielfältige Auswahl sowie die Zustellgeschwindikeit (inkl. vorab Info per SMS sobald die Lieferung unterwegs ist) sind, und das bei vielen dutzenden Bestellungen, ausnahmslos immer ERSTKLASSIG gewesen - alles andere ist eine Geschmacksfrage. Wozukochen.at rulez! ;-)

  • ıʇsuoɔ
    • 111
    • 70
    • 01. Apr 2010

    Für den Sushi-Kick zwischendurch ganz okay - preislich auch noch im Rahmen! Gibt jedoch definitiv besseres und günstigeres Sushi in Wien!

  • Inge R.
    • 10
    • 14
    • 17. Jun 2009

    Wer Sushi und sonstiges japanisches Essen liebt, ist hier genau richtig. Das Restaurant ist groß, immer gut besucht (was für das Drehen der Rohfischvorräte ja kein Nachteil ist!), mit schneller Bedienung zu eher höheren Preisen. Sehr nett ist natürlich auch die Dachterrasse!

  • ali
    • 15
    • 8
    • 12. Okt 2008

    wer Akakiko-Essen kennt, wird hier nichts Neues vorgesetzt bekommen, trotzdem gutes Sushi und sonst auch sehr gute Auswahl.
    Qualitativ habe ich mich nie beschweren können.
    Akakikos Themewochen bereichern die sehr üppige Speisekarte um das eine oder andere Schmankerl.

    Vom Preis her ist das Akakiko nicht gerade günstig, aber man muss ja auch nicht jede Woche hin.
    Andererseits wo bekommt man in Wien schon günstiges und qualitatives Sushi?

  • Thomas K.
    • 4
    • 18. Jun 2007

    das akakiko im gerngross, wiens erste adresse, wenn´s um "asia fast food" geht, überzeugt vor allem durch eine der besten terrassen wiens. ein fantastischer blick über die dächer der stadt runden das durchwegs gelungene essen ab. preise im gerade noch verschmerzbaren bereich, werden aber leider laufend teurer. wie gesagt, das beste ist die aussicht, die hätte sich auch fünf, sechs, sieben sterne verdient.

  • melanie
    • 400
    • 207
    • 08. Apr 2007

    grossartige lage im 5.ten stock des gerngross
    zahlreiche vegane/vegetarische speisen
    schnelle bedienung
    neu renoviert
    platz fuer ca. 100 gaeste auf einer grosszuegigen dachterasse; tolle aussicht
    stellt auch gratis in (fast) ganz wien zu
    bonuspunkte-system
    ansonsten etwas unpersoenlich, etwas lieblos mit papierunterlagen