Augenoptik Wolfgang Fuhrmann

Breitenfurter Straße 360-368, 1230 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Breitenfurter Straße 360-368
1230 Wien
Österreich
+43 1 86591120

3 Bewertungen für Augenoptik Wolfgang Fuhrmann

  • C.Weidi
    • 1
    • 25. Mai 2018

    Gute Unternehmen sollten auch gut bewertet werden!

    Vor Kurzem war ich in der Filiale am Westbahnhof, Europaplatz 3, da ich dringend Kontaktlinsen benötigte.
    Die Filiale am Westbahnhof bot sich dafür an. Ich habe das Geschäft eigentlich mit keinen hohen Erwartungen betreten, da ich davor bereits bei einem Optiker gewesen bin, der mich in Kenntniss setzte, dass er meine Stärke nicht auf Lager hat und diese erst bestellen müsste. (Kann bis zu einer Woche dauern)
    Als ich das Geschäft betrat wurde ich zuerst herzlich von einer jungen Dame begrüßt, die mich zu einem sehr netten Herrn weiterleitete. Ich erklärte dem Mann mein Anliegen - zu meiner Freude sagte er mir, dass er Kontaktlinsen in der Stärke hat. Er war sehr nett, kompetent und hat mich sehr gut beraten.
    Darauf hin bedankte ich mich recht herzlich für die Beratung und teilte ihm mit, dass ich absofort meine Kontaktlinsen bei ihm in der Filiale kaufen werde. Gegenzüglich wurde sich ebenso bedankt und mir ein schönes Wochenende gewünscht! Hier hatte ich das Gefühl, dass dies auch wirklich ernst gemeint wurde! Und da freut man sich als Kunde natürlich sehr :-)
    Im Gesamten echt ein super kompetentes und nettes Team mit super Beratung und vor allem Verständnis!

  • Roberta A.
    • 1
    • 16. Aug 2017

    ACHTUNG ! OPTIK FUHRMANN am Westbahnhof - Abzocker ! Am 11.05 war ich wegen einer 6er Packung Monatslinsen bei Optik Fuhrmann. Der Besitzer, Herr Fuhrmann, hat mir die Linsen verkauft. Da die Linsen, die er verkauft hatte, nicht die Richtigen waren, musste ich nach einer Woche noch einmal zu Optik Fuhrmann. Dieser meinte, er müsse neue Linsen beim Labor bestellen. Die Lieferung der Bestellung der neuen Linsen sollte fünf Tage dauern. Innerhalb von fast 2 Monaten hatte ich jede Woche nach den Linsen gefragt. Nach fast 2 Monaten waren die Linsen immer noch nicht da. Als ich am 26. Juli angerufen hatte, hat mir eine Mitarbeiterin mitgeteilt, dass meine Bestellung abgelaufen war. Als ich mit Herr Fuhrmann sprach, sagte er, es sei alles in Ordnung und die Linsen sollten kommen, aber er konnte kein voraussichtliches Datum nennen. Nach fast 2 Monaten, hatte ich Herr Fuhrmann mitgeteilt, dass ich nicht mehr warten wollte und mein Geld zurückverlangt. Auf meine Aufforderung reagierte Herr Fuhrmann sehr aggressiv und sagte er wird mein Geld NICHT zurückerstatten Zwei Tagen nach diesem frustrierenden Telefonat, bin ich zum Geschäft gegangen, um mein Geld zurückzuholen. Da Herr Fuhrmann nicht vor Ort war, konnte die Mitarbeiterin nichts machen. Ich habe sie gebeten den Geschäftsführer (Herrn Fuhrmann) anzurufen, aber er war nicht zu erreichen. Später am Abend bekam ich einen Anruf von Herrn Fuhrmann, der meine Anwesenheit auffordert. Es sagte, wir sollen zur Polizei gehen, weil ich eine seiner Brillen beschädigt hatte und verlangte von mir das Geld für die Reparatur der Brille. Die Beschuldigung ist ABSURD! ICH HABE KEINE BRILLE ANGEFASST. Sofort bin ich zur Polizei gegangen und habe eine Gegenanzeige wegen Verleumdung gemacht.
    Trotz schriftlicher Korrespondenzen, in denen ich Herrn Fuhrmann eine letzte Frist setzte, letztendlich schriftlich vom Vertrag zurücktrat und die Erstattung des Geldes verlangte, habe ich bisher weder die Verpackung von 6 Paar Monatslinsen noch das Geld bekommen.
    Nach Besprechung mit dem Konsumentenschutz und mit Rechtsanwälten , ist mir oft gesagt worden, dass kleine Unternehmen diese Strategie benutzen um Geld zu holen. Da es sich um eine kleine Summe handelt und ich noch dazu Ausländerin bin, bin ich wohl ein leichtes Opfer ( Ich bin brasilianische Staatsbürger und die rechtsextremistische Denkrichtung von Herr Fuhrmnann ist auch durch andere Rezensionen zu erkennen). Im Endeffekt bin ich auf den Kosten sitzengeblieben und das Geld hat Herr Fuhrmann wahrscheinlich in die Tasche gesteckt.

  • D K.
    • 2
    • 02. Sep 2014

    Ich habe letzte Woche telefonisch einen kostenlosen Sehtest bei Optiker Fuhrmann im Westbahnhof vereinbart. Als ich dort ankam, wie verabredet, hatte man keine Zeit für mich, da eine andere Kundin gerade den Sehtest machte. Als man sich für den Irrtum entschuldigte, wurde mir ein neuer Termin angeboten. Als ich heute, wie vereinbart, dort war, wurde mit mir kein Sehtest gemacht. Der Herr sagte mir, ich müsse ihm verischern die Brille hier zukaufen, sonst gäbe es keinen Sehtest. Leider habe ich nie eine Brille besessen und bin mir auch nicht sicher ob ich eine benötige. Ich habe das subjektive empfinden, das meine Augen schlechter geworden sind. Auf der Internetseite von Optiker Fährmann wird mit einem kostenlosen Sehtest geworben. Der Herr in der Filiale war sehr unfreundlich und unkooperativ. Man hat mich zwei mal dort hingeschickt und dann wieder abgewimmelt, weil man wahrscheinlich davon ausging, ich wolle nur einen Sehtest (der ja auch kostenlos angeboten wird) und dann die Brille woanders kaufen. Dem war nicht so. Ich bin sehr enttäuscht und werde nie wieder diesen Laden betreten.