Bikram Yoga College/Yoga Studio

Neubaugürtel 47/5/1, 1150 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Neubaugürtel 47/5/1
1150 Wien
Österreich
+43 664 5452960

6 Bewertungen für Bikram Yoga College/Yoga Studio

  • 1 Bewertung(en) wird nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Oskar P.
    • 8
    • 08. Jan 2013

    Kathi und Lilli sind nicht nur die Bikram-Yoga-Pioniere in dieser Stadt: Ihr Studio ist für mich immer noch das Beste in Wien. Hingehen und ausprobieren! (Achtung: Suchtgefahr)

  • Bigii
    • 7
    • 10
    • 20. Aug 2012

    Das Bikram Yoga College in der Lugner City war der Ort wo ich Bikram Yoga das erste Mal ausprobiert habe.

    Die Lehrer sind nett, die anderen Yoginis auch. Besonders gut gefällt mir das gratis Obst (gegen Spende) das man nach der Klasse bekommt. Auch toll ist der große Gong mit dem die Klasse eingeleitet wird.

    Allerdings waren mir zu viele Leute. Es reicht ja, wenn man im eigenen Schweiß badet - und nicht in dem anderer. Nachdem ich nur zu den Stoßzeiten - also nach der Arbeit - gehen kann, bin ich da auch nicht recht flexibel. Und die Platznot fängt in der Garderobe an, ist im Hot Room und auch in der Dusche bzw. beim Teetrinken danach vorhanden.

  • Stefanie W.
    • 169
    • 41
    • 20. Aug 2012

    Ich mache viel Sport und probiere auch gerne "neue-schräge" Sportarten aus aber Bikram Yoga hat mich wirklich in - wenn man das so sagen kann - seinen Bann gezogen.

    Ich war bis jetzt 4 x im Bikram Yoga College mit jeweils unterschiedlichen Trainerinnen. Jede einzelne Trainerin hatte ihren Charme und ihre eigene Methode die 90 Minuten (bei ca. 35 - 40 Grad Celsius) erträglich abzuhalten.

    Es sind immer dieselben 26. Übungen und mit der Zeit kommt man in die teilweise sehr "speziellen" Stellungen rein. (Poorna - Salabhasana, oder so ähnlich geschrieben zu Deutsch: volle Heuschrecke - Flugzeug oder aber meine Lieblingsstellung die Savasana alias Totenstellung - die ist nämlich unglaublich angenehm)
    Ich persönlich könnte diese Sportart nicht jeden Tag oder jeden zweiten Tag betreiben, aber 1-2 Mal im Monat macht das Abschwitzen neben lauter konzentrierten und motivierten Mädls wie auch Jungs. (ja richtig gehört, das männliche Geschlecht ist im Bikram Yoga auch ziemlich stark vertreten)

    Nach zwei etwas gewöhnungsbedürftigen Atemübungen auch genannt Pranayama habe ich vollkommen entgiftet und überglücklich für eine gefühlte Stunde die kalte Dusche besetzt.

    FYI: Dieses Studio wird gerade umgebaut, bin schon gespannt wie es danach aussehen wird. Anfang September kann im Bikram Yoga College weitergeschwitzt werden.

  • Grande Prix
    • 240
    • 37
    • 01. Jul 2012

    Leute, ich habe meine erste Einheit im BYC hinter mir und ich kann euch das nur empfehlen. Trotz einiger Sorgen wegen meines Kreislaufes hat sich gezeigt, dass es möglich ist. Den Hinweis schon einen Tag vor dem Besuch VIEL, VIEL, SEHR VIEL zu trinken, sollte man sich wirklich zu Herzen nehmen. Schon nach ca. 10 Minuten im "hotroom" ist mir der Schweiß in Sturzbächen über den Körper gelaufen - ich hatte mich da aber noch nicht bewegt ;-)
    Man wird hier wirklich zur Bewegung animiert und es macht echt Spaß, auch wenn man am Anfang ev. nicht alle Asanas und Durchgänge aushält. Nach der Einheit fühlt man sich zwar etwas geschlaucht, aber nach einer kühlen Dusche ist das Gefühl unbeschreiblich gut. Ich fühlte mich wie ein neuer Mensch!! :D Positiver Effekt, den ich aber erst zuhause so wirklich bemerkte - durch das viele Schwitzen am ganzen Körper (bei ca. 39°C und einer gigantischen Luftfeuchtigkeit auch kein Wunder) war meine Haut geschmeidig und weich wie sie nicht einmal nach der besten Pflege ist. Die Mädels die die Kurse leiten sind sehr nett und hilfsbereit, man fühlt sich wirklich wohl.
    Nochmal ein großes Dankeschön ans Tupalo-Team für die lässige Challange, ohne deren Gewinn ich wohl nie den Mut gehabt hätte, das zu probieren.
    BYC Wien - ich komme wieder (wenn mein Muskelkater etwas nachgelassen hat, hoffentlich gleich nächste Woche ;-) )

  • Claudia R.
    • 5
    • 1
    • 14. Dez 2010

    Immer die richtige Adresse um etwas für Körper und Seele zu tun. Ich mag Bikram Yoga weil es einen sportlichen Charakter hat. Die beiden Besitzerinnen Kati und Lilly sind entzückend. Auch wenn ich mit Sorgen in das Studio hineingehe, beim hinausgehen gehts mir immer besser.