die BIO BAR von antun

Drahtgasse 3, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Bars
Drahtgasse 3
1010 Wien
Österreich
+43 1 9689351

13 Bewertungen für die BIO BAR von antun

  • 4 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Pippi L.
    • 103
    • 9
    • 06. Aug 2011

    Also ich muss sagen, es war sehr ernüchternd. Aber vielleicht hatten Sie nur einen schlechten Tag - ganz bestimmt sogar, denn die Kellnerin schimpfte gut hörbar mit dem Küchenpersonal, so dass alle Gäste leider mitbekamen, dass die Stimmung eher angespannt war... Unprofessionell, schließlich will ich als Gast das alles nicht wissen. Die Speisen waren dann auch nicht so der Bringer. Eine Tagessuppe=Backerbsensuppe, war normal. Ein gemischter Salat=einfallslos, halt einfach grüner Blattssalat. Hauptspeise war ein exotisches GemüseCurry, das zur Häflte ein Obstsalat war, was leider garnicht harmonierte. (Ribiseln, Kiwi, Wassermelone, alles roh auf dem Curry...). Zudem schmeckte das ganze leider nach verbranntem Knoblauch. Es war kalt im Lokal und das gewünschte Getränk war nicht da... naja, ehrlich gesagt war ich froh, wie ich wieder gehen durfte.

  • Toni B.
    • 1
    • 20. Jul 2011

    Die Bio-Bar von Antun ist das einzige vegetarische Restaurant (mit Bedienung!) im 1. Bezirk. Die Küche ist sehr gut und die Preise können sich ebenfalls sehen lassen. Immer wieder einen Besuch wert.

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 26. Jun 2011

    Aufgemacht hat die Bio Bar gegenüber vom Obst- und Gemüsegeschäft meiner Tante in der Drahtgasse so Mitte der 1980er Jahre. Das war ein Riesenbahö, wenn man das so ausdrücken darf. Die ganze Umgebung hat sich aufn Kopf g’riffen, was das jetzt da soll mit dem Biozeugs. Aber die Zeiten haben sich ja geändert und heute gehört das Antun einfach zum Stadtbild. Man bekommt ja heute schon ein schlechtes Gewissen, wenn man nur nen Gusto nach einem odentlichen Schnitzel verspürt.

    Und so ging ich da öfters mal hin. Schon allein deshalb, weil ein Bekannter bei der nahegelegenen Börse gearbeitet hat. Da gibt’s dann gleich einmal einen Mittagsteller, der so gesund ist, dass die Vitamine gleich mal so richtig zu wirken beginnen. Nicht das es schlecht wäre. Ganz im Gegenteil!

    Billig ist es hier nicht. Klar, befindet sich die Bio Bar im ersten Bezirk und damit an der Quelle der gut-situierten Kundschaft. Nicht nur das, war doch die Bio Bar eines der ersten Lokale in Wien, das auf den Biotrip aufgesprungen ist.

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 21. Jun 2011

    Die Bio Bar von Antun gibt es schon eine Zeit Lang, zum ersten Mal dort war ich aber erst vor kurzem. Vielleicht weil für mich die Lage im ersten Bezirk zum Essen gehen etwas ungewöhnlich ist. Das Lokal ist ein bisschen eng aber nicht ungemütlich. Die Bedienung war sehr freundlich, ebenso der Antun, der höchstpersönlich vor Ort war.

    Wir hatten die Grillplatte für zwei Personen. Schlecht war sie auf keinen Fall, aber auch nicht besonders hervorstechend. Den Preis dafür fand ich mit 32 Euro aber schon ein bisschen zu hoch.
    Das Getränkeangebot fand ich super, es gibt lauter gesunde frischgemixte Cocktails (mit Alkohol oder ohne). Auch der Nachtisch war lecker, es gab eine vegane Torte, die eine super Mischung aus „Gesund“ und „Geil“ war.

    Ich möchte auf jeden Fall schon noch einmal wiederkommen und diese veganen Bruschettas probieren, die hören sich auf jeden Fall extrem gut an.

  • Schnidelibue .
    • 50
    • 21
    • 12. Jun 2011

    etwas höhere preise, die seitan schnitzel fand ich aber sehr lecker..

  • ıʇsuoɔ
    • 111
    • 70

    Ein bisschen teuer, aber dafür leckeres vegetarisches essen! Die Brote sind super!

  • schroettner
    • 145
    • 63
    • 17. Okt 2009

    Fazit vorab: Gutes Essen, kleine Portionen! Die Abendplatte inklusive Suppe hat leider nicht wirklich gesättigt. Die Kohlrouladen mit Kartoffelpüree und die Sturmsuppe (sehr interessant) waren aber wirklich ausgezeichnet. Auch der Rotkrautstrudel mit Karottenmix war sehr fein. Sehr zu empfehlen auch die Marmelade-Palatschinken. Wenn man wirklich hungrig ist, dann sollte man aber ein anderes Lokal wählen. Da die Bio Bar nicht gerade billig ist, könnte das sonst ein teures Vergnügen werden.

  • melanie
    • 400
    • 207
    • 28. Apr 2009

    wirklich leckeres essen, aufmerksamer service in grossartiger zentraler lage und schoenem schanigarten.
    perfekt fuer ein nettes veganes dinner.
    einen stern abzug gibt es, weil ich mir mehr guenstigere speisen auf der karte wuenschen wuerde. ansonsten gibt es nix zu meckern.

  • mahali
    • 58
    • 9
    • 07. Okt 2008

    mittagsmenü und ginger drink! wirklich originell und hat super geschmeckt. feines ambiente und freundliche bedienung. ein mittagsmenü ist jeweils vegan (leider an diesem tag das teurere)

    • das essen war super, die bedienung zeitweilig etwas eigen, aber kein anlass zur beschwerde.
      ich würde wieder hingehen!

    • Kommentar hinzufügen