Blueorange Coffee & Bagel

Margaretenstraße 9, 1040 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Margaretenstraße 9
1040 Wien
Österreich
+43 1 5811770Geöffnet

21 Bewertungen für Blueorange Coffee & Bagel

  • 12 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Roxy V.
    • 12
    • 3
    • 22. Mai 2012

    Ich liebe Bagels, deswegen mag ich das Blueorange. Wenn dies allerdings nicht so wäre, würden mir ziemlich schnell die Argumente ausgehen, warum man herkommen sollte.

  • Leela
    • 211
    • 31
    • 22. Dez 2011

    Viele viele Sonntage habe ich hier schon beim Frühstück verbracht.
    Die Bagels schmecken super und die Bedienung ist auch immer freundlich.
    Seit sie Matcha Latte im Angebot haben, möchte ich am liebsten täglich hin.

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 09. Sep 2011

    Sehr nette Bedienung, Bagels & Essen sehr gut, Einrichtung nicht mein Geschmack und zu billig.

  • tincunnom
    • 70
    • 16
    • 07. Sep 2011

    Das Blueorange ist einfach toll - sowohl die Filiale im 4. als auch die im 9. Bezirk. Die Bagels sind immer frisch und gut gefüllt und die Preise angemessen. Der Kaffee kommt aus der Rösterei Alt Wien (ebenfalls im 4. Bezirk) und ist meiner Meinung nach einer der besten, die man in Wien bekommt. Besonders positiv finde ich, dass sie glutenfreie Bagel im Angebot haben. Glutenfreies Essen ist in Wien immer noch nicht einfach zu bekommen.

    Das einzige, das ich im Blueorange bis jetzt enttäuschend fand, waren die Waffeln - zu süß und nicht lange genug im Waffeleisen, waren in der Mitte noch recht weich.

    Es ist dort recht gemütlich, wenn man ein bisschen länger sitzen will und arbeiten, es gibt auch gratis W-Lan.

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 22. Jun 2011

    Bescheuert. Da befindet man sich schon in der angeblichen Geburtsstadt des Bagels (eine von vielen Entstehungslegenden besagt, dass ein jüdischer Bäcker dem Bagel seine Hufeisenform (?) gab, um damit den polnischen König Jan Sobieski und seinen Sieg während der Zweiten Wiener Türkenbelagerung zu ehren) und dann gibt es hier kaum Möglichkeiten, einen zu essen.

    Das blueorange habe ich lange Zeit gar nicht bemerkt, da es sich gerade hinter einem Baugerüst versteckt. Die Lage an der stark frequentierten Margaretenstraße ist nicht besonders gemütlich, es ist ziemlich laut und trubelig im blueorange. Wenn man aber aus dem Fenster schaut, kommt man sich in dieser Ecke der Stadt ein bisschen vor wie in London, was mir gut gefällt.

    Die Bagels sind lecker und warm (ich mag den Avocadobagel mit viel Avocado, die sich gerne selbstständig macht), alle Bagelvariationen gibt es auch in Sandwichform. Außerdem auf der Karte: Belgische Waffeln, Fladen, viel Tee und Kaffee; ein Frühstücksparadies (Frühstück bis 21 oder 22 Uhr!). Aus den Lautsprechern schallen Marvin Gaye und The Mamas & the Papas, gar nicht verkehrt als Frühstücksmischung.

    Die Einrichtung mag ich nicht sonderlich, sie ist kühl-modern und überhaupt nicht ansprechend. Gefreut hab ich mich über die überdurchschnittlich große Auswahl an Zeitschriften und die nette, schnelle Bedienung. Auf den Café Latte gab es ein Kakaoherz.

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 21. Jun 2011

    Eine Bagelrennaisance in Wien, es hätte so schön werden können! Aber aus einem mir unerfindlichen Grund haben sämtliche Bagelläden in Wien zugesperrt. Der Blueorange ist einer der wenigen, die geblieben sind. Das Angebot an Bagels ist recht gut, am besten finde ich den Avocado- und den Hummusbagel. Neben Bagels gibt es noch allerhand Fladen und Sandwiches, die alle frisch gemacht werden.

    Die Getränkeauswahl ist auch super, es gibt eine große Auswahl an diversen Kaffeevariationen, allerhand Tees und außerdem Cherry Cola und Dr. Pepper.

    Die Leute hier sind total nett, auch wenn es manchmal recht voll werden kann (vermutlich aufgrund der TU-Nähe). Drinnen find ich den Laden nicht unbedingt extrem gemütlich mir ist es fast ein bisschen zu „modern“, aber für die Dauer eines Bagelverputzens komme ich schon gerne her. Im Sommer gibt es auch draußen ein paar Tische.

  • samito
    • 29
    • 10
    • 06. Feb 2011

    Tolle Bagels, ob zum Mitnehmen (frisch oder tiefgekühlt, da gibts ein Bäcker-Duzent - 13 Stück - zum Preis von 12) oder zum gleich essen (z.B. ganz klassisch mit Frischkäse, Gurke, Tomate und Salat).
    Der Kaffee ist nicht 100%ig nach meinem Geschmack, aber auch nicht schlecht.
    Die Waffeln sind superlecker!

    Sonst das übliche "hippe" Programm an Caffe Latte, Matcha Latte, Cookies, Ben & Jerry's, Donuts, usw...
    Der Naschmarkt ist so nahe, dass ich eigentlich nur für Bagels hierher komme. Das Blueorange ist zwar nicht ungemütlich, aber es gibt sehr viele Lokale in der Nähe, die mehr Reiz haben. Nur haben die halt keine (oder zumindest nicht so gute) Bagels.

  • Berserker
    • 302
    • 3
    • 23. Nov 2010

    Ich steh auf das Cafe! einfach eine pirma Sache und lecker diese Bagels!

  • last_shit
    • 84
    • 29
    • 14. Mär 2010

    der avocado-bagel ist wirklich eine empfehlung! außerdem gibt's auch matcha latte! total lecker!