Fledermaus

Spiegelgasse 2, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Clubs
Spiegelgasse 2
1010 Wien
Österreich

12 Bewertungen für Fledermaus

  • 5 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Constantin B.
    • 1
    • 23. Mär 2014

    Wow, war letztes Wochenende in der Fledermaus. Wahnsinns Stimmung, tolles Ambiente, viele nette Gäste und Musik dies sonst nirgendwo in Wien spielt. Freitag spielts von 80s wie Depeche Mode, Falco und Co bis hin zu NIN und Co alles was man sich nur wünschen kann. Erinnert an das alte U4! Super Idee: Für jede Veranstaltung gibt's Tickets mit denen man bis 23 Uhr stark ermäßigten Eintritt zahlt. Preise sind für die Innenstadt sehr Fair, günstiger als in allen anderen Clubs.

  • electrobabe
    • 197
    • 48
    • 24. Okt 2012

    ich kenn die fledermaus lediglich von konzerten bzw. von der classics party, die inklusive DJs aus dem U4 übernommen wurde. der club hat zwei tanzflächen und drei bars. ganz nett für zwischendurch

  • Momo
    • 67
    • 20
    • 22. Okt 2012

    Quasi beim Stephansdom um die Ecke kann man sich, geht man die vielen Stufen herunter, in den Keller der Fledermaus verkriechen.
    Schön dunkel ist es dort und die Fledermaus selbst wartet mit schrägen Programmen auf.
    Mein liebster Programm punkt im Monat ist sicherlich die SChlagenacht.
    da kommen die verrücktesten Menschen und, ganz unüblich für WIener, schwingen das Bein DIE GANZE NACHT. Manche dieser schlagerextremisten tanzen überhaupt von einem lied in das nächste ohne Pause.
    Was sich am Anfang wie Wahnsinn anhört wir am Ende des Abends zum Wahnsinnsspaß!

    Ein bisschen Anstrengend ist leider die wirklich schlechte Lüftung dort. Wenn sich die ganze Nacht Körper auf der Tanzfläche drehen kann es schon passieren, dass die Luft zu schwer zum atmen wird.

  • Philipp V.
    • 20
    • 11
    • 18. Jul 2011

    Mein erster Besuch in der Fledermaus war ja wirklich witzig (Freak Out am Sonntag): Alles neu, coole Leute, Classic Rock aus den 60ern und 70ern - was will man mehr?
    Leider wird das alles sehr schnell sehr alt und ausgelutscht. Schon beim nächsten Besuch nervt das exakt gleiche Musikprogramm; die einzige Aufgabe der DJs besteht wohl darin, die Reihenfolge der Lieder zu ändern. Der Eintritt von 8€ ist nicht gerade billig, wenn man dann für ein großes Bier 4€ zahlt. Außerdem wird es hier schon öfters sehr voll, was in Kombination mit dem vielen Rauch dann doch etwas unangenehm ist.
    An und für sich finde ich die Fledermaus ja nicht so schlecht, aber das alles zusammen macht es mir unmöglich, regelmäßig dorthin zu gehen. Schade eigentlich.

  • guldtjej
    • 179
    • 29
    • 11. Jul 2011

    Ich kann mich meinem "Vorposter" dakota nur anschließen. Vielleicht nicht das hippste Publikum, aber die Stimmung war recht gut. Etwas anstrengend waren vielleicht die sich durch die Menge bewegenden Falcodoubles - aber selbstverständlich (war das Fledermaus doch ein Stammlokal Falcos) passen die auch irgendwie zum Lokal. Ein Detail am Rande: Vor allem im Sommer - aber angeblich auch im Winter - ist die Luft dort im Keller SEHR stickig!

  • dakota
    • 233
    • 23
    • 11. Jul 2011

    Mittlerweile schon ein Klassiker. Wirkt irgendwie auch etwas eingerostet und nicht so wirklich hip. Hat aber seinen Spaßfaktor und von den Getränken her ist es auch recht billig.

  • mahali
    • 58
    • 8
    • 06. Aug 2010

    lustige leute, sehr witzige musik (unterschiedlich, an dem tag warens 60er hits abgemixt, sehr gut zum tanzen), zwei räume einer raucher, einer nicht-raucher, im nicht-raucher raum die musik scheints leiser. sitz bereiche zumplaudern und auch direkt bei der tanzfläche gelegenheit zum pause machen, nur war an dem tag die klimaanlage überfordert und es war sowas von heiß....