Café Restaurant Bräunerhof

Stallburggasse 2, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Stallburggasse 2
1010 Wien
Österreich
+43 1 5123893

12 Bewertungen für Café Restaurant Bräunerhof

  • 4 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • E2421755 E.
    • 1
    • 29. Apr 2013

    Der Begriff Service kann hier nicht angewendet werden der Adelsbegriff "Ober" wird im Bräunderhof in den Schmutz gezogen. Ein schöner Tag kann einem hier durch niederträchtiges Personal auch schnell zum Ärgernis werden. Ich war mit Freunden dort und wir mussten uns mit Rotzbuben die den Kellner gaben nur rumärgern. Warnungen von Freunden die ebenfalls die grantelnden Ober erwähnten muss ich nun neu bewerten. Diese Servierburschen "granteln" hier nicht sondern sind vorsätzlich unangenehm und haben in der Gastronomie nichts verloren. Eine Schande für jede Wiener Kaffeehauskultur. Ist trotz schöner Location nicht einmal einen Stern wert.

  • J U.
    • 1
    • 09. Okt 2011

    Äußerst unfreundlicher Ober mit einem kleinen Repertoir an Höflichkeitsfloskeln. Der Kaffee war in Ordnung, aber nichts besonderes. Der Apfelstrudel war unterm Durchschnitt. Durch dieses Rezept und der Handhabung hat Wien sicherlich nicht seine Berühmtheit erlangt. Der Strudel war kalt und abgestanden (weil er wahrscheinlich den ganzen Tag im Kühltresen stand). Das Rezept ist auch nicht berauschend. zuviel Apfel. Der Glanz dieses Hauses ist längst verblasst.
    Mit freundlichen Grüßen

    Jürgen Urban

  • Pippi L.
    • 103
    • 9
    • 04. Apr 2011

    Guter Apfelstrudel, am Wochenende Klassik live, Wiener Kaffeehaus das ua berühmt für seinen ehemaligen Stammgast Thomas Bernhard ist.

  • Olli
    • 107
    • 40

    Klassischer als der Bräunerhof kann ein Wiener Kaffeehaus wohl kaum sein. Mittags gibt es ein gutes und günstiges Mittagsmenü.Sehr empfehlenswert!

  • ıʇsuoɔ
    • 111
    • 70
    • 10. Dez 2009

    Klassisches Wiener Kaffehaus.

    Das Mittagsmenü ist meist nur zu empfehlen, und Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen gibts sogar gratis Wiener Kammermusik (zw. 15:00 und 18:00 Uhr glaub ich). Wirklich tolll und klar zu empfehlen!

  • buscape
    • 379
    • 118
    • 20. Okt 2009

    Ein echtes Wiener Kaffeehaus. Die Melange war zwar nicht wirklich gut, aber das Mittagsmenü (Faschierter Braten und Zuchinicremesuppe) absolut OK und für 6,50€ im 1. Bezirk preislich perfekt.

    Die Ober elegant und ein wenig affektiert. Einen Raucher und Nichtraucherbereich mit vielen Stammgästen 70+.

    Das ganze hat Charme!

    • Absolut, bin mittlerweile ein grosser Fan vom Bräunerhof! Und sag mir ein Wiener Kaffeehaus wo der Kaffee auch gut ist - das kann ja kein Kriterium sein.

    • Kommentar hinzufügen
  • pat
    • 173
    • 28
    • 17. Jun 2009

    Das echteste und typischte Wiener Cafê - der Ober im Smoking mit der unnachamlichen nonchalanten Art - alles ein wenig schmuddelig , trägt aber zu der Stimmung im Lokal ganz wesentlich bei. Da kann man ruhig den ganzen Vormittag bei einem kleinem Schwarzen sitzen und Zeitung lesen - niemals hat man das Gefühl, man trägt dadurch zum Geschäftsentgang bei... hier gibt´s keinen Stress - es ist als könnt man all das hektische Treiben beim Betreten des Lokals vor der Türe ablegen.... und tät in eine andre Zeit eintauchen... seufz:)

  • pokpok
    • 15
    • 31
    • 28. Jul 2008

    Obwohl es als Thomas Bernhards Lieblingscafe gilt und tatsächlich ein traditionelles Wiener Kaffehaus in guter Lage mit schönem Flair ist, war der Kellner letzes mal so extrem ungut, dass ich dort sicher lang nicht mehr hingehen werde. Fairerweise sei erwähnt, dass ich bei vorhergehenden Besuchen durchaus freundlich bedient wurde.