Premium

Café Ritter Ottakring

Ottakringer Straße 117, 1160 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Ottakringer Straße 117
1160 Wien
Österreich

10 Bewertungen für Café Ritter Ottakring

  • 6 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Leela
    • 211
    • 31
    • 27. Sep 2012

    Früher habe ich viele Sonntag Nachmittage im Cafe Ritter im 16. verbracht. Eine ganze Menge Zeitungen und Zeitschriften, die aufliegen verteiben einem triste Nachmittage.
    Wer mag kann hinten auch noch Billard spielen oder sich an einen der Kartentische setzen.
    Ein paar Brettspiele habe ich dort auch schonmal gesichtet, allerdings noch nie Gebrauch davon gemacht.

    Der Kaffee schmeckt gut, das Ambiente ist cool (etwas düster, aber mit Charme) und die Kellner sind auch garnicht so unfreundlich, wie mans gewohnt ist.

  • W B.
    • 160
    • 13
    • 31. Jul 2012

    Eigentlich durch Zufall in der Gegend, bin ich rein, weil es nett aussieht. Und es war keine Enttäuschung. Der Kaffee ist gut. Ob dort immer so wenig los ist, wie am Sonntag nachmittag weiß ich noch nicht. Ich werde aber wieder hinfahren.

    • 04. Jul 2011

    Sehr gemütliches Cafe

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 04. Jun 2011

    Heute ging es zum Kaffeetrinken und Zeitunglesen mal in die entgegengesetzte Richtung, nach Ottakring nämlich.

    Das Café Ritter ist ein klassisches Kaffeehaus, weitläufig, mit prachtvollen Jugendstilwänden und jeder Menge Stuck. Das Interieur ist ansonsten eher funktionell als schön, aber durchaus typisch für ein Kaffeehaus.

    Bei dem schwülen Wetter haben sich die wenigen Besucher im Schanigarten niedergelassen. Wir sind die einzigen im vorderen Bereich, nur hinten, da wird Billard gespielt. Überhaupt sind im Ritter Spielfreudige willkommen, es gibt auch einige Kartentische und ein paar Brettspiele (Malefiz!). Ich mag die Stimmung, die an einem heißen Tag im Kaffeehaus herrscht, die staubige, kühle Luft und die Ruhe.

    Die Dame, die uns bedient, wirkt ziemlich reserviert. Ich könnte mir vorstellen, dass sie erst bei Stammgästen auftaut. Am Kaffee gibt es überhaupt nichts auszusetzen, die Karte ist eher bescheiden, Kaffeehausübliches. Leider stehen nur wenige Zeitungen zur Verfügung (das einzige Exemplar vom Standard ist die ganze Zeit unterwegs).

    Das Ritter ist okay; für einen ungestörten Kaffee, wenn man sich vorher auf dem Yppenmarkt ausgetobt hat, durchaus zu empfehlen.

    • pass' gut auf wenn du in mein' block musst - ottakringer straße klickklack kopfschuss! :D (http://www.youtube.com/watch?v=tdahcXTfCS0)

      hast du etwa heute auch den yppenplatz ausgecheckt? bin schon gespannt... morgen komm ich dafuer in den dritten. :)

    • Ja, schon zum zweiten Mal keinen Kopfschuss! Aber das brasilianische Eis hab ich auch nicht gefunden. Komm doch mal vorbei, wenn Du in meiner Hood bist!

    • Kommentar hinzufügen