Cafe Concerto

Lerchenfelder Gürtel 53, 1160 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Clubs
Lerchenfelder Gürtel 53
1160 Wien
Österreich
+43 1 4064795

13 Bewertungen für Cafe Concerto

  • 5 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 24. Okt 2012

    das concerto ist ein ein bissl versifftes und grindiges gürtellokal. zugute kann man ihm halten, dass er meistens dann noch offen hat, wenn alles in der umgebung schon geschlossen ist

  • Melissen G.
    • 9
    • 2
    • 22. Okt 2012

    Tolle Location für einen Absacker nachdem das Chelsea zusperrt, weil es fast direkt gegenüber zu finden ist. Quasi perfekt für das After-Chelsea-Party Bier also! :D Finde total witzig wie man dann höchst mysteriös an die Tür klopfen muss um reinzukommen. Zugegeben: Einen Beautycontest wird das Concerto nicht gewinnen, aber es gibt dafür einen spannenden Menschenmix und ganz gute Musik.

  • corrrazzzoncito
    • 21
    • 3
    • 25. Mai 2012

    Super 50er Jahre Flair, man muß direkt Angst haben, daß nicht Peter Kraus plötzlich aus irgendeiner Ecke springt und "Sugar Baby" zum Besten gibt. Früher gabs mal einen uralten, räudigen weißen Kakadu, der glaube ich, noch aus der Zeit gestammt hat, in der das Haus erbaut wurde (Gründerzeit), dieser ist aber mittlerweile offenbar verstorben, die Kellner kennen ihn zumindest noch vom Hörensagen. Ich war auch kurz unten im Felsenkeller - sehr nett, die Zeit scheint auch da vorvorgestern stehengeblieben zu sein, nur war es mir für einen längeren Aufenthalt ein wenig zu kühl.

  • Mary Jay
    • 16
    • 7
    • 13. Apr 2012

    Perfekt für gemütliche Abende mit Live Musik im Felsenkeller. Das Mobilar ist schon etwas abgefucked, passend zum Keller :) , das Personal ist aber nett (manchmal langsam) und die Preise sind auch fair. Wer Jazz mag, für denjenigen ist der Dienstag interessant, meistens gute Musik und man darf auch mitmachen. Die Singer-Songwriter Abende 2mal monatlich am Mittwoch sind sehr empfehlenswert.

  • Gulliver
    • 57
    • 8
    • 27. Feb 2012

    Das Concerto ist abgefuckt, gemütlich und extrem verraucht. Das Essen dort ist weniger zu empfehlen, dafür gibts guten Wein und Augustinerbier. Das Personal ist jung, studentisch und nett. Bei Fussballspielen ist es eine willkommenen Abwechslung zu Chelsea und Co, da weniger los ist und die Leute auch wesentlich gechillter.
    Am Wochenende kann man ab 6.00 schon rein, was für After Our Freunde besonders witzig ist.

  • kathaka
    • 268
    • 119
    • 21. Dez 2011

    Zugegeben: Auf einen Kaffee war ich noch nie im Cafe Concerto, dafür auf einen Drink im Keller schon oft. Ich komm hier eigentlich immer her, wenn das Chelsea, das genau gegenüber liegt, schon zu hat und mir noch nicht nach Heimgehen ist. Man muss nachts an die Tür klopfen um reinzukommen, was ich ja prinzipiell schon witzig finde. Die Leute sind manchmal etwas eigenartig, aber das Concerto ist halt wie es ist. Entweder man liebt es oder man hat Angst! Am besten mal vorscheischauen und sich selbst eine Meinung bilden! :)

  • Gindll
    • 15
    • 1
    • 16. Sep 2011

    einfach meins!
    Konzerte im Keller sind sehr zu empfehlen. Auch von der Atmosphäre einfach liab!:-)

  • thok
    • 17
    • 10
    • 24. Mai 2011

    Etwas schräge Cafe/Bar Mischung. Die Jazz-Abende im Keller sind sehr zu empfehlen, wenn auch der Keller meist sehr verraucht ist.