Premium

Restaurant Colombo Hoppers

Schönbrunner Straße 84/Innenhof, 1050 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Schönbrunner Straße 84/Innenhof
1050 Wien
Österreich
+43 1 5454308

15 Bewertungen für Restaurant Colombo Hoppers

  • 4 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
    • 14. Jan 2014

    Super restaurant, schön im sommer zum draussen sitzen, gutes ambiente, das essen is sehr lecker, vorallem das lunch buffet am sonntag is sehr lecker und günstig und zahlt sich aus, es gibt fisch und fleisch, mit versch. Gewürzen, mango sauce is sehr lecker, dessert gibt es leider nur eins zum schluss, aber sehr empfehlenswert!

  • veilchen
    • 78
    • 17
    • 14. Feb 2012

    war zum sonntagsbrunch dort, sehr leckere gerichte, auch für vegetarier und sogar veganer geeignet. preis/leistung passte auch (9,9 für ein buffet am so). leider war das personal nicht sehr aufmerksam, das leckere essen macht das aber wieder gut
    das buffet ist jetzt nicht soo rießig wie bei manchen chinesen, dafür stehn die speisen nicht so lange und werden dauernd nachgefüllt, die auswahl der speisen variiert auch jeden sonntag und es gibt nicht immer das selbe;)
    etwas frech finde ich dass 2 € mehr verrechnet werden wenn man nichts zum trinken konsumiert, getränkekosten sind normal, alkoholische und nicht alkoholische cocktails gibts auch und sind mit 5-6€ eigentlich nicht so teuer

  • Extremecarver E.
    • 46
    • 8
    • 23. Aug 2011

    War zum Mittagsmenü dort. Im Prinzip nicht schlecht, aber auch nicht wirklich besonders.

    Die Qualität der Speisen war schon recht gut, aber durch das warmhalten waren die Soßen schon recht eingetrocknet und es fehlte der frische Geschmack.

    Die Soßen zum Papadam, waren ziemlich gut.

    Fuegt sich nahtlos in die großteils mittelmäßige Südasiatische/Indische Küche in Wien ein. Muss echt mal das Thali ausprobieren ob es herausstechen kann aus dem Wiener Mittelmaß. Leider am anderen Ende von Wien wenn man im 6. wohnt/arbeitet.

    Schon schade, weil gute Ostasiatische Küche (thailändisch/chinesisch/japanisch) gibt es in Wien viele (etwa Restaurant On, Kim Kocht, Zen Mödling...).

    4 Sterne weil der Gastgarten recht schön ist. Im Prinzip würde ich 3,5 vergeben...

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 22. Aug 2011

    Sehr gutes Essen, das unserem europäischen Gaumen etwas angepaßt wurde. Wer es gerne noch schärfer mag, man kann nachwürzen ;-).
    Mango Lassi war nicht so super, aber das ist jetzt der einzige Kritikpunkt, den ich nach zig Besuchen anbringen kann.
    Sehr zu empfehlen ist der Sonntagsbrunch für alle, die es nicht 08/15 wollen.
    Preislich kein Schnäppchen, aber vernünftige Qualität hat seinen Preis.

  • ariam
    • 2
    • 05. Aug 2011

    Die (selbstgemachte) scharfe Sauce ist wirklich gut! Und ich schätze, wenn asiatische GastronomInnen endlich mehr Selbstbewusstsein hätten, und einfach so kochen würden, wie sie es können und privat auch tun, gäbe es auch bessere Ergebnisse. Das Mittagsmenü ist von der Zusammenstellung ok, es war jedoch lauwarm und Fleisch und Fisch schmecken nach langem warmhalten einfach nicht mehr! Von der Spezialität des Hauses hatten wir mehr erwartet. Sehr fettig und geschmacklich nicht überragend. Bei dieser Küche spielt die Qualität der Ausgangszutaten einfach eine große Rolle und die frische Zubereitung (lassen wir mal Curries und Hülsenfrüchtegerichte beiseite). Wenn ich die tamilische Küche kennen- und schätzen lernen möchte, weiß ich nicht, ob das die richtige Adresse ist...

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 29. Apr 2011

    Das Colombo Hoppers kenn ich sicher schon seit zwanzig Jahren. Damals gingen meine Eltern und ich immer auf die Ferienmesse und dort gab’s eine Halle, wo die verschiedensten Restaurants einen Stand gehabt haben. Unter diesen vielen Ständen ist mir das Colombo Hoppers gleich mal aufgefallen – schon allein deshalb, weil da die meisten Leute angestellt waren. Nachdem ich da das erste Mal gegessen hatte, habe ich mich dann jedes Jahr auf die Ferienmesse und auf das Essen vom Colombo Hoppers gefreut.

    Dann vor sicher fünfzehn Jahren ging ich mit meiner Mutter mal im Restaurant in der Schönbrunner Straße essen. Damals war das Restaurant noch nicht in dem größeren Lokal im Hof sondern einfach in nem Lokal, das zwar die gleiche Adresse hatte, aber mehr straßenseitig war. Da gab es auch nur am Montagabend ein Buffet. Mittlerweile hat sich aber das total verändert und man kann jeden Tag ein Mittagsbuffet haben. Die Auswahl reicht von voll leckeren Vorspeisen (mit denen allein ich mich schon satt essen könnte) bis zu Gemüse- und Fleischgerichten. Ein bisschen erinnert die Küche Sri Lankas geschmacklich schon an die indische, aber es gibt schon viele andere Sachen. Und drum ist das dann auch immer eine Abwechslung zu indischem Essen. Wenn ich immer ich da in der Nähe bin, versuche ich auch ins Colombo Hoppers essen zu gehen.

  • Cbr-walter B.
    • 5
    • 03. Feb 2011

    essen schmeckt gut. komme wieder :D

  • e
    • 14
    • 25
    • Wien
    • 23. Apr 2007

    essen gut.scharf. richtige menge.
    und definitiv mehr als 3 vegeatrische/vegane gerichte.
    (wobei beim buffet weiss ichs nicht)
    lokal: najo...kantinenstyle. ambiente passt ned zum guten essen.

  • Jurie
    • 218
    • 74
    • 12. Apr 2007

    Es ist nicht das einzige Sri Lankan Restaurant in Wien - siehe Curry Insel. Ich war vor eine Woche da, das Essen war gut. Vor allem war die sehr scharfe Sosse wirklich sehr scharf, hmmm.

  • tobe
    • 86
    • 70
    • 06. Mär 2007

    Ich schliesse mich Seth an (gerade bei den Preisen), aber gebe noch einen Punkt fuer den netten Gastgarten :)

  • seth
    • 15
    • 30
    • 28. Dez 2006

    Colombo Hoppers ist - soweit ich weiss - das einzige Sri Lankan Restaurant in Wien. Sie kriegen einen Pluspunkt fuer ihr EUR 8. all-you-can-eat Mittagsbuffet bis 14:30h (nur wochentags!). Es gibt immer 2 bis 3 vegetarische Gerichte und Brot kostet nix. Sie kriegen noch einen Pluspunkt fuer ihr leckeres Abendessen. Allerdings einen Minuspunkt da Abends ziemlich ueberteuert ist - man kommt leicht auf EUR 25., also Mahlzeit. Und noch einen Minuspunkt da Leitungswasser nicht serviert wird (da es nix kostet, aber geh bitte...).