Die Burgermacher

Burggasse 12, 1070 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Burggasse 12
1070 Wien
Österreich
+43 699 11589599

59 Bewertungen für Die Burgermacher

  • 23 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Hadi P.
    • 9
    • 13. Jan 2016

    Schmeckt auf jeden Fall gut hier, schaue gerne vorbei.

  • Wolfgang B.
    • 28
    • 2

    Sorry, nogo! Karfreitag steht in der Auslage was von kurzen Osterferien? Hamma zu viel Geld? Dieses Lokal frustriert seit 2 Jahren, nur Bobos und Studentenfreundliche Öffnungszeiten, so gehts nicht. Und Preise zum Abwinken, es gibt einstweilen genug bessere und günstigere Alternativen in Wien, mich haben sie als Kunden verloren.

  • tiefenb
    • 47
    • 5
    • 28. Aug 2012

    Man muss nicht mehr viel zu den Burgermachern, vormals Burgermeister sagen: Einfach immer top Burger und gute Biere. Das oft genannte Manko, dass sie nicht immer offen haben und das Lokal sehr klein ist, bewahrt ihre Qualität beim Essen!

  • Alexander M.
    • 2
    • 23. Jul 2012

    Von Klassikern bis zu originellen Kreationen findet man hier ein breites Spektrum an hochwertigen Burgern. Ambiente "bobo", also jung, kreativ, bisserl chic; Service ok. Leider immer recht voll, also besser reservieren.

  • Kirchmayr M.
    • 2
    • 05. Jun 2012

    Einfach super! Tolle Speisekarte - tolle Biere! Und immer gut besucht...

  • Haudiesau H.
    • 1
    • 29. Mär 2012

    Naja... Burger ganz okay, wenn auch klein. Das "Ketchup" - uhm, naja. manche sachen sollte man einfach nicht selbst machen oder ihnen zumindest einen anderen anderen namen geben, mit ketchup hat das recht wenig am hut ;-), personal ist recht unfreundlich und beim preis scheint den guten leuten dann endgültig jeglicher bezug zur realität verloren gegangen zu sein: absolut nicht angemessen (weder der preis für die beilagen noch für die burger - es muss ja alles extra bezahlt werden).
    also ganz nett einmal dort gewesen zu sein, ein zweites mal brauch ichs aber so schnell nicht mehr.

  • Maximilian B.
    • 12
    • 1
    • 26. Mär 2012

    Sehr gute Burger, kleines Lokal, überhebliches und oft unfreundliches Personal.
    Burger sind spitze, kosten leider sehr viel und sind mit ihrer Anleitung (sie verkaufen ein Kochbuch) leicht nachzumachen...
    Habe es selbst gerne besucht bis zu dem Zeitpunkt an dem man keine Plätze mehr bekommt...
    Reservierung ausgeschlossen!

  • roxygen
    • 52
    • 13
    • 09. Mär 2012

    burger und bio ? schwer zu finden. hier gibt´s beides und das auch noch äusserst lecker!

    das restaurant ist relativ klein, wer freitag abend einen tisch möchte, der sollte rechtzeitig reservieren. die auswahl im großen bierkühlschrank ist wirklich groß. das hier sogar die sauce selbstgemacht wird macht den bio-burger noch leckerer. der burger ist groß und voller frischer zutaten, also wenn ich mal burger esse, dann hier - auch wenn es nicht gerade günstig ist.

  • laika
    • 118
    • 13
    • 29. Feb 2012

    Eine Freundin von mir hat mir das/den Burgermacher weiterempfohlen und so bin ich irgendwann schließlich auch dort gelandet. Zu allererst muss ich zugeben, dass mein bester Freund herrlich saftige, wunderbar schmeckende Burger macht und ich seitdem sehr kritisch geworden bin, was Burger angeht.

    Der Besuch beim Burgermacher war daher recht enttäuschend. Auch preislich. Ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe, aber am Ende hatte ich eine Rechnung, als wäre ich in einem richtigen Restaurant essen gewesen. Die Burger waren ganz in Ordnung, aber nicht das, was man sich für den Preis erwarten sollte. Pommes musste man dazubestellen. Die Getränkekarte war auch nicht von schlechten Eltern - preislich.

  • Gulliver
    • 57
    • 8
    • 27. Feb 2012

    Naja. Zu allererst: Die Zutaten sind gut, die Burger jedoch für den Preis wesentlich zu klein und schmecken eher langweilig. Das selbergemachte Ketchup ist ziemlich ungenießbar. Will man extras, zahlt man auch fleißig extra, insofern ist das einzig gesalzene die Rechnung.
    Pluspunkte sind die gute Getränkeauswahl, auch ist der Laden durchaus gemütlich.

  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 22. Feb 2012

    die burgermacher bereiten die besten bio burger der stadt zu! sie haben interessante öffnungszeiten und sperren hin und wieder einfach zu, also lieber vorher anrufen und reservieren, auch weil es nur wenige tische gibt. am allerbesten sind die blauen pommes, die es im herbst gibt! yummy!

  • terror
    • 97
    • 23
    • 15. Feb 2012

    Bei meinem ersten Besuch bei den Burgermachern war ich leider nicht sonderlich überzeugt, aber das ist schon eine weile her. die nächsten male waren da schon besser, fünf Sterne mag ich aber trotzdem nicht vergeben, mehr dazu später.

    Prinzipiell eine super Idee - jeder liebt Burger, und wo macht sich so ein Bio Burger Laden besser als im 7. Bezirk? Noch dazu hat mir die Karte von Anfang an gefallen - auch ausgefallenere Varianten sowie vegetarische Burger stehen auf der Karte. Die Burger selbst sind gut, das selbstgemachte Ketchup hingehen ertrage ich nur schwer. Den Burgern merkt man ihre Qualität durchaus an - Bio-Zutaten, alles frisch, wirklich ganz gut. Könnten aber einen Tick mächtiger sein, als Snack für Zwischendurch eignen sich Burger meiner Meinung nach ja sowieso nicht. Die Getränke-Auswahl ist super, unzählige verschiedene Bier-Sorten gibt es hier. Die Nachspeisen und Pommes sind ein Traum finde ich.

    Alles in allem super Idee, könnte aber wie gesagt noch einen Tick besser sein. Im Lokal selbst ist es übrigens ganz gemütlich.

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 29. Jan 2012

    Eher ein Flop.

    Sehr eingeschränkte Auswahl an Burgern, die gesalzene Preise haben und Pommes etc. muß extra geordert und bezahlt werden, was am Ende eine Rechnung ergibt (Getränke auch teuer), als ob man richtig essen gewesen wäre.
    Geschmacklich nicht besonders gut, kaum irgendwie gewürzt, aber wenigstens fehlen die Glutamate und sonstigen Geschmacksverstärker.

    Alles in allem eine ziemliche Enttäuschung.

  • Ryan11 R.
    • 4
    • 1
    • 30. Okt 2011

    Ich war gestern mit meiner Freundin zum ersten mal bei den Burgermachern. Da wir gerne Burger essen und auch viele sehr gute Kritiken zu dem Lokal gelesen hatten waren unsere Erwartungen natürlich hoch.

    Erst hatten wir Glück, da noch ein Platz für 2 Personen frei war. Das Personal war sehr nett und der Service gut. Trotz des vollen Lokals musst man auch nicht lange auf das Essen warten, aber so toll wie die Bewertungen hier sind ist das Lokal bei weitem nicht.

    Das Fleisch im Burger war frisch und gut gebraten, beide Burger waren vom Geschmack allerdings eher langweilig. Die blauen Pommes muss man als Erstbesucher einfach bestellen, aber € 5,8 für zwar blaue, aber nach wenig schmeckende Pommes mit einer ziemlich neutralen Soße sind meiner Meinung nach endeutig zu viel. Das selbstgemachte Ketchup konnte uns ebenso wenig begeistern.

    Generell kann ich daher nur sagen: Gute Qualität und nette Leute, jedoch nichts besonderes und das Preis/Leisungsverhältnis passt daher überhaupt nicht. Somit war es für uns der erste und zugleich letzte Besuch bei den Burgermachern.

  • bella
    • 123
    • 19
    • 12. Okt 2011

    jaja, die Burgermacher ziehen auch die Preise an - früher war´s mal 5,50 für einen einfachen Burger, nun sinds 7,-- und die Pommes wurden auch teurer...

    schließe mich den anderen Reviewes an, etwas kahl Eingerichtet - könnte schöner sein. Die Burger sind lecker, doch der Preis ist inzwischen etwas "gehoben" - vor allem für Vegie- Burger ist es etwas zu teuer... Die monatlichen Specials sind geschmackssache, ich fands lecker, meine Begleitung fands nicht so..

    Fazit: Wer auf 100% Bio kombiniert mit Burger steh, der muss hier hingehen! Kleines Krümelkistenlokal mit leckeren Burgern & ausbaufähiger Inneneinrichtung!

    ...bei uns stand gratis Leitungswasser auf dem Tisch, hoffe das ist immer noch so! ;-) nette Geste!

  • Lucienne
    • 360
    • 35
    • 09. Sep 2011

    die idee hinter diesem laden finde ich eigentlich ziemlich toll, das produkt ist leider enttäuschend.
    ich war schon vor längerer zeit bei den burgermachern, da mich das lokal und die speisekarte sehr angesprochen haben.
    das essen war ok, bei der frage nach ketchup war die bedienung mehr als unhöflich, was für mich der grund war nicht mehr hinzugehen.
    schade eigentlich.

  • Michael K.
    • 98
    • 67
    • 15. Jun 2011

    So, hab ich's also auch endlich mal zu den Burgermachern geschafft...

    Auf der saisonal wechselnden Karte gibt's zur Zeit 2 vegetarische Burger, einen mit Halloumi und einen mit Tofu, die durchwegs sehr freundliche Bedienung teilte mir auf meine Frage aber mit, dass sie auch andere Burger (z.B. den mexikanischen) auf Wunsch vegetarisch machen können was ich recht erfreulich fand.

    Nicht ganz so erfreulich sind hingegen die Preise, die beiden vegetarischen Burger schlagen mit jeweils 7 Euro zu Buche, die Fleischvarianten mit bis zu 9. In dem Preis sind leider noch keine Pommes inkludiert, die kosten nochmal 3,5 Euro. Wenn man dann noch einen der sehr guten Fruchtsäfte (3 Euro) bestellt ist man ohne Trinkgeld schon bei knapp 15 Euro, was mMn dann doch ein bisschen viel ist.

    Zusammenfassung: Süsses kleines Lokal, gute Burger, selbst gemachte Pommes und Saucen sowie eine grosse Auswahl an Bier und leckeren Fruchtsäften, allerdings zu gehobenerem Preis.

      • melanie
      • melanie findet die Bewertung hilfreich
      • Mike
      • Mike findet die Bewertung cool and hilfreich
      • kay
      • kay findet die Bewertung hilfreich and cool
    • Ich denke der gehobene Preis ist wohl angebracht.
      Wenn du auf die Homepage schaust, siehst du, dass sie fast alles selber machen(Fleisch faschieren, Mayo, Ketchup,..) und alles BIO ist.

    • Kommentar hinzufügen
  • Schnidelibue .
    • 50
    • 21
    • 11. Jun 2011

    Ichk ann nur vom Tofu Bürger sprechen (2 vegetarische Burger gibt es: Tofu + Haloumi). Finde den Burger völlig überteuert mit 7,00. Pommes sind nicht dabei. Für die kleine Portion Pommes werden einem nochmal 3,50 abgeknöpft. Wen der Burger einen normalen Preis hätte 4-5 Euro würd ich sagen ganz gut. So finde ich ihn höchstens okay ... War mein erster und letzter Besuch, Bobo Abzocke...

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 08. Jun 2011

    Ein kleines Restaurant mit nur 20 Sitzplätzen, dass extrem gute Burger macht. Man sollte hier auf jeden Fall reservieren, wir waren spontan da, haben keinen Sitzplatz gefunden und sicnd darum mit unseren Burgern ins MuseumsQuartier abgedampft (was auch gut war).

    Die beiden Macher Jan und Barbara sind supernett und hilfsbereit und ihre Burger sind wirklich sehr, sehr gut. Ich hatte einen Halloumiburger mit dicken, selbstgemachten Pommes. Ganz billig ist es nicht (€ 7 für den Halloumiburger, die Pommes müssen extra bestellt werden), dafür achten die Burgermacher sehr auf Regionalität und Saisonalität der waren. Biofleisch und Biobrot sind selbstverständlich.
    Der Ketchup ist übrigens wirklich der beste, den ich je gegessen habe. Meine Begleitung sagt das auch über ihren klassischen Burger.

    Bei den Burgermachern gibt es einen Kühlschrank mit mindestens 25 verschiedenen (wechselnden) Biersorten.

  • Birgit H.
    • 8
    • 8
    • 08. Mär 2011

    Jetzt gibts auch eine eigenes Burgerkochbuch von den beiden! Kann man vor Ort oder auch auf Amazon kaufen. Für alle die wissen wollen, was in dem Ketchup drin ist.

      • fadr
      • fadr
      • 08. Mär 2011

      Sehr cool. Die Zutaten für das Ketchup würden mich wirklich sehr interessieren.

      • Nina
      • Nina findet die Bewertung cool
    • Kommentar hinzufügen
  • Harald W.
    • 5
    • 1
    • 28. Feb 2011

    Sehr gute Burger! Endlich mal weg von diesen Fast Food Ketten!
    Sehr schlicht eingerichtet, große Auswahl an Speisen und Getränken und im mittleren Preisniveau anzusiedeln.

  • Kniese
    • 83
    • 21
    • 09. Feb 2011

    Lecker Burger, Bio-Säfte & weißer Spritzer ebenfalls super.
    Punkteabzug dafür, dass in einem so kleinen Lokal geraucht werden darf und man am Nebentisch den Burger nicht mehr so genießen kann.

  • Cbr-walter B.
    • 5
    • 03. Feb 2011

    superleckre Pommes

  • Momo
    • 67
    • 24
    • 15. Dez 2010

    Einfach einer der besten Burgerläden die ich kenne. Bioprodukte von Umgebungsbauer machen Die Burgermacher zu einem leckeren "home-made" Laden mit Konzept. Die Karte wechselt jeden Monat und hält von Lammburger bis Blaue Pommes immer wieder Überraschungen bereit und verlockt zum montalichen Wiederkommen. Von unglaublich gutem Ketchup und Mayo bis über die verschiedenen Burger und Hackfleisch ist alles selbstgemacht und hat einen ganz unikaten tollen Geschmack. Eine wirklich bessere und preiswertere Alternative zu z.B. T.G.I. Fridays!

  • Steven M.
    • 11
    • 18
    • 13. Dez 2010

    Sehr leckere Burger (auf meinen Wunsch hin natürlich medium, nicht tot gebraten), sehr gute Pommes, gute hausgemachte Knolauchmayonnaise und Ketchup
    Highlight: Rote Pommes (je nach Saison auch blaue)
    Große Enttäuschung: Kein abgetrennter Raucherbereich, was in dem kleinen Lokal dem Genuss abträglich sein kann

  • deadlemming
    • 39
    • 17
    • 10. Dez 2010

    In regelmäßigen Abständen einen Besuch wert, da die Karte monatlich abgeändert wird. Saisonal bedingte Highlights wie blaue oder rote Pommes sind sehr zu empfehlen!

  • Pippi L.
    • 103
    • 9
    • 29. Nov 2010

    Ausgezeichnete Burger, gute Getränkeauswahl. Ich war mit einem großen Esser dort, der nach dem Burger meinte, er könnt noch eine Portion Pommes vertragen. Für mich hat's gereicht. Gerne wieder!

  • Volker H.
    • 2
    • 15. Nov 2010

    Super Burger!

  • Christoph S.
    • 9
    • 5
    • 17. Jul 2010

    die burger sind leider nicht lecker, das ketchup geht garnicht.

  • Gianni
    • 18
    • 9
    • 12. Apr 2010

    Lecker und "anders".
    Relativ kleines Restaurants das mit einer großen Bier-Auswahl glänzt und leckere Burger anbietet.

    Es ist sehr spärlich eingerichtet was mir persönlich nicht sehr gefällt. Man könnte es auf jeden Fall schöner einrichten.

  • jm
    • 23
    • 5
    • 27. Jan 2010

    Sehr freundlich, sehr persönlich, äußerst schmackhaft. Klare Empfehlung.

  • tomoegozen
    • 19
    • 18
    • 20. Nov 2009

    ich hatte die lila pommes mit ketchup. sehr lecker!
    der stinkekäse burger ist auch zu empfehlen wenn man fleisch mag.
    alles in allem könnts ein bissi günstiger sein, aber ansonsten 1A!

  • Veronika M.
    • 5
    • 18. Okt 2009

    saulecker!

    und: es gibt augustiner edelstoff!! :P

    würde mich aber über ein bisschen mehr dessert-auswahl freuen...

    Beide Daumen hoch!

  • buscape
    • 379
    • 118
    • 03. Jul 2009

    Ich war öfter dort als unser altes Büro noch um die Ecke war. Im FORMAT hab ich dann gelesen, dass eine WU Absolventin sich gedacht was Sie nun nach Ihrem Wirtschaftsstudium machen soll. Dann entschloss Sie sich Ihren eigenen Burgerstore nahe des MQs aufzumachen weil sie mit der Qualität von Fleischlaberl in Buns in Wien nie zufreiden war.

    Kurze Zeit später haben dann die Burgermeister neben dem Möbel eröffnet. Es ist noch etwas spärlich bekleidet innen, aber die Chefin steht meistens selbst hinterm Herd und bratet herrliche Burger, ganz klassisch eben in drei stufigem Bratverfahren (Well done - medium - rare). Dazu gibt's Handmade pommes und Heinz Tomaten Ketchup.

    Eine Bereicherung für die Burggasse!

  • newq
    • 20
    • 6
    • 25. Dez 2008

    Bisher war ich einmal an einem Abend bei den Burgermeistern und an dem Abend war nicht besonders viel los. Die Bedienung war super freundlich und flott und die Bier Auswahl ist riesig, ich war davon allerdings leicht überfordert und habe mich dann nur für irgend ein Alltagsbier entschieden.

    Die Auswahl an Burgern ist in Ordnung, die Preise auf Grund der Bio-Zutaten und der vielen Handarbeit absolut gerechtfertigt.

    Der Burger war geschmacklich recht mild, das hausgemachte Ketchup ist zwar gut, aber für meinen Geschmack etwas zu weit weg von Heinz Ketchup (meinem Favorit). Weil der Burger recht mild ist kann man aber die einzelnen (guten, Bio-) Zutaten gut schmecken und so ist es durchaus eine Abwechslung zu McDonalds und Burger King.

    Als Pommes zum Burger kann man sich auch für die, etwas teuren, aus einer Kartoffelsorte namens Violetta entscheiden, die mir persönlich gar nicht geschmeckt haben. Die Standard-Pommes sind zwar recht kleine Stücke, aber schmecken toll.

    Insgesamt muss ich gestehen, dass ich doch eher auf das Junk-Food von Burger King und teilweise McDonalds stehe und nur eher selten hier einen Burger essen werde, wenn ich mal wieder auf einer Gesund-Ernähren-Welle schwimme und trotzdem einen Burger will.

  • Sven G.
    • 8
    • 11. Jul 2008

    gute burger
    billigster burger kostet 5,50€, leider ohne salat oder pommes, die für mich zum burger essen dazugehören. also das noch extra bestellen dann ist es nicht mehr wirklich günstig.
    lokal sehr klein, freundliche bedienung. hatte reserviert, vielleicht zu stoßzeiten sicherheitshalber auch tun - war nicht voll aber hab gehört dass es schon eng werden kann.
    achja... zu wenig nachspeisenauswahl!

    • 5.50E für nen Burger ohne Beilage? Holy Mama!

      Kannst du mal ein Foto hochladen, falls du wieder vorbeischaust. Würd echt gerne sehen was das für Burger sind - aus sicherem Abstand

    • Kommentar hinzufügen