Dreiklang - Herbert Hofer - EssenTrinken & Hoagascht'ln

Wasagasse 28, 1090 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Wasagasse 28
1090 Wien
Österreich
+43 1 3101703Geöffnet

6 Bewertungen für Dreiklang - Herbert Hofer - EssenTrinken & Hoagascht'ln

  • 2 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Steiner
    • 6
    • 02. Feb 2016

    Super bin voll gerne dort immer wieder gern

  • Kunstfotografin
    • 13
    • 1
    • 13. Apr 2014

    Mittagessen:

    Das Lokal hat sich auf selbstgemachte Biospeisen spezialisert und der Koch/ Chef (ein Kärntner mit Humor) steht selbst am Herd. Die Zutaten sind frisch und werden auf wunderbare Weise kombiniert. Wer seinen Gaumen verwöhnen möchte, ist dort gut aufgehoben.

    Auswahl Barbara : frischer Apfel-Ingwer-Mangold-Saft, Dhal (indische Rote-Linsen-Suppe), kleiner Vorspeisen-Mix mit Käferbohnen, Schafskäse, Oliven, Humus, Avocado.

    Der Krautstrudel war knackig und die Würze mit dem Bergkäse wunderbar rund. Dazu gab es einen Beilagensalat, dessen Salatmarinate sehr fein abgeschmeckt war. Beim Menü hat man die Wahl zwischen Suppe oder Nachspeise – Dos Entscheidung fiel auf die Suppe. Ihr Gaumen freute sich über die perfekte Ingwer -Karotten-Kombination. Einfach gut !

    Der Schriftstellerblick:

    Das Lokal war um diese Zeit zwar angenehm ruhig, aber strahlt leider nicht die gemütliche Atmosphäre aus, die zum Bleiben verleitet. Falls man sich allerdings mit Vitaminen für die bevorstehenden schriftstellerische Tätigkeit stärken will, lohnt sich ein Besuch durchaus.

    Der Fotografenblick:

    Durch die Frische der Zutaten waren die Farben satt, kräftig intensiv und am Teller perfekt angerichtet.

    Die Geschmackskünstlerinnen Barbara & Do kommen wieder !

  • Zobl ..
    • 9
    • 3
    • 30. Mär 2012

    Sehr nettes unkompliziertes Lokal. Vielfälltige vegatarische, vegane Speisen, aber auch manche Sachen mit ein wenig Fleisch (zB. Frischköse im Speckmantel). Die Teller sind sehr schön dekoriert und es schmeckt auch gut. Zusätzlich gibt es immer wieder Vernisagen und Ausstellungen.

  • irenes001
    • 506
    • 71
    • 26. Jun 2011

    Gleich mal in der Universität Wien bei der Währinger Straße, ein bisschen versteckt, befindet sich das Restaurant Dreiklang. Das Lokal steht fast am Anfang meiner Biolaufbahn. Ich glaub‘, es ist gleich mal ordentlich viel Jahre her, dass ich das erste Mal war. Damals gab es da in der Berggasse noch die ÖFSE Bibliothek und da bin ich mal mit so Leuten aus der nachhaltigen Bewegung hier Mittag essen gegangen.

    Bereits zu Beginn wurden wir vorgewarnt, dass es hier das Beste ist, wenn man den Mittagsteller nimmt, denn hier wird alles frisch zubereitet und da kann der Rest ein bisschen dauern. Das Result waren irgendwelche Dinkellaibchen. Die waren besser als erwartet. Heute gibt es nur mehr Mittagsteller und in der Früh Frühstück. Das ist wahrscheinlich eh besser und einfacher. Für mich überhaupt, denn wenn da mehr als drei Speisen auf einer Speisekarte stehen, bin ich eh schon aufgeschmissen, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann.