Eis-Greissler

Rotenturmstraße 14, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Rotenturmstraße 14
1010 Wien
Österreich

39 Bewertungen für Eis-Greissler

  • 12 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Kathrin M.
    • 2
    • 21. Jun 2013

    Das Eis schmeckt gut, aber meiner Meinung nach überhypt. Das warten in der Schlange zählt sich auch nicht aus. Hab schon besseres Eis gegessen... Und das Gequatsche von dem "gesunden" Eis, ist mir auch schon zu blöd.

  • Rei S.
    • 17
    • 4
    • 03. Dez 2012

    Für mich derzeit das beste Eis - nicht nur in Wien. Immer interessante Sorten und Klassiker, sogar spezielle Wintersorten wie Schneebälle. Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an veganen Sorten.

    Weiters heben sich die Tüten klar vom Standard ab, ohne mehr zu kosten.

    Negatives gibt es in diesem Fall anbsolut nicht zu berichten!

  • Cclaudia C.
    • 9
    • 3
    • 31. Aug 2012

    WAHNSINNS EIS!

    Die Fruchtsorten schmecken mir besonders gut, schmecken echt voll nach dem Obst und nicht künstlich oder verdünnt. Erdbeere mmmh, noch nie hab ich SO ein Erdbeereis gegessen!
    Es steht schon mal eine Schlange von 20 Leuten an, aber das Warten zahlt sich auf jeden Fall aus! Und obwohl die Schlange lang aussieht, man wartet nicht so lang wie gedacht.
    Wenn auch nicht ganz billig, den Preis zahl ich gerne, also das Preis-Leistungsverhältnis ist top!

    Unbedingt probieren!

  • Michaela F.
    • 4
    • 2
    • 07. Jun 2012

    Stimmt, es ist sehr klein und bietet tatsächlich gar keine Ditzplätze, sondern nur den Strassenverkauf an. Es zahlt sich jedoch aus: Herrliches rustikal-nordisches Ambiente, vir allem aber fantastisch und "echt" schmeckendes Eis. Wenig Sorten, nicht das günstigste Eis, aber unbedingt empfehlenswert!

  • Leoneannie
    • 39
    • 2
    • 07. Jun 2012

    Sicher eines der besten Eissalons in Wien!
    Nicht sehr viele Sorten, aber ungewöhliche (Ziegenkäse, Alpenkaramell) uns besonders gute (BIRNE!!). Der Eissalon ist sehr klein, im Sommer können schon mal die wartenden Menschen bis auf die Straße stehen - warten zahlt sich aber definitiv aus!

  • tincunnom
    • 70
    • 16
    • 24. Mai 2012

    Meiner Meinung nach hat der Eis-Greissler das mit Abstand beste Eis in Wien. Die Geschmacksrichtungen würde man auch erkennen, wenn man sie vorher nicht gelesen hätte und vor allem bei Fruchteis ist das leider nicht immer der Fall. Bis jetzt habe ich nur ausgezeichnetes Eis dort gegessen. Birne ist zum Beispiel ein Wahnsinn - so reife Birnen bekommt man bei uns meist nicht zu kaufen, wie das Eis dort schmeckt. Toll finde ich auch, dass die Fruchtsorten vegan sind und ohne Milch/Sahne Zusatz auskommen, das macht den Geschmack einfach fruchtiger. Für die, die es gern sahnig mögen, kann ich Vanille sehr empfehlen. Normalerweise finde ich Vanilleeis im Eissalon nicht gut, aber dort ist es echt super. Schmeckt nach selbstgemachtem Vanillepudding.
    Der einzige Minuspunkt, der mir einfällt, ist dass es das Rhabarbereis nicht gegeben halt, als ich es probieren wollte. Ist aber nicht weiter tragisch.
    Ich habe bis jetzt auch erst einmal länger als fünf Minuten anstehen müssen. Wenn man nicht gerade zur Hauptgeschäftzeit auf der Rotenturmstraße ist, ist das also auch kein Problem.

  • Katherina V.
    • 32
    • 8
    • 23. Mai 2012

    Ja, das Eis ist schon wirklich gut, aber trotzdem etwas überhypt, wie ich finde. Vergleichbare Qualität gibt's auch ohne lange Schlange andernorts in Wien. Trotzdem wie gesagt: gute Qualität.

  • Lucienne
    • 359
    • 35
    • 22. Mai 2012

    Der Eis-Greissler ist echt eine Klasse für sich! So ein unglaublich netter Laden mitten in der Wiener Innenstadt. Und das Angebot kann sich durchaus sehen lassen: finde toll, dass sie Bio Produkte verwenden und die Sorten schmecken auch unglaublich gut. Das einzige Manko ist, dass man sich immer sehr lange anstellen muss, also zumindest jedes Mal als ich dort war. Ansonsten: muss man gesehen und gekostet haben!

  • Mary Jay
    • 16
    • 7
    • 08. Mai 2012

    Ich war heute zum ersten Mal beim Eis-Greissler und ich bin schon überzeugt.
    Das Eis ist lecker, schmeckt wirklich nach den Früchten (mhhh Birne), die Produktion ist nachvollziehbar und ohne künstliche Inhaltsstoffe (eh scho wissen).
    Es gibt verschiedenste Sorten (Johannisbeer, Rhabarber! aber auch Schoko u co) und diese sind auch teilweise vegan. Lustige Geschmacksrichtungen fehlen auch nicht wie zB Alpen-Karamell und die Bedienung war freundlich.
    Optisch macht der Eis-Greisler auch was her.. wunderschön kitschig altmodisch eingerichtet in weiß und blau (auch das Personal), mit Komode in der Wand und Flyern mit Infos zu der Produktion.
    Preislich stimmt auch, also einfach mal hingehen und ausprobieren!

  • bella
    • 123
    • 19
    • 04. Okt 2011

    Wer Eis ganz natürlich mag - bitte zum Eis Greissler! Denn hier ist alles 100 % natur direkt aus dem Waldviertel: Milch von glücklichen Kühen steckt hier drinnen, auf Zusatzstoffe wie Carageen, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl, Farbstoffe usw... wird hier komplett verzichtet - im Gegensatz zur Konkurrenz in der Nachbarschaft, welche sehr wohl eine Ehe mit BASF eingegangen sind um ihre unzähligen Eissorten produzieren zu Können.

    Wer lieber ein Eis aus biodynamischem Ursprung mag, dafür aber nicht mindestens 20 Sorten zur Auswahl haben möchte, sondern lieber auf Qualität, statt Quantität setzt, der wird den Eis-Greissler lieben!

    Gut zu Wissen: Es gibt auch Veganes Eis! ..und Eiswaffeln (wenn ich mich nicht irre) - ansonsten Papierbecher ;-)

    Preislich finde ich es hier super: für 3,-- € bekomme ich einen Becher mit 3 Kugeln - und es sind keine einzelnen Kugeln, nein, die Dame packt so viel Eis auf ihren Löffel, als wären es mindestens zwei... - und das bei drei Sorten - yummi, lecker!

    Geschmacklich erinnert das Eis an die Mövenpick of Switzerland - All Naturals Eis-Produkte: Genauso cremig - schmelzend in einer nicht allzu festen, aber auch nicht zu leichten Konsistenz - das perfekte Eis eben - Die Wolke 7 der Eiscremes! ;-))

    Zu den Sorten:
    Derzeit gibt es Bier-Eis _ Oktoberfest ;-) aber auch klassische Sorten wie Vanille, Schokolade, Erdbeere, Banane sind neben Trüffel, Edelbitter, Himbeere, Blaubeere, Zwetschge, Kirsch - Joghurt, Alpenkaramell, Butterkeks, Mohn, usw.. vertreten!

    Diabetiker müssen hier leider etwas kürzer treten und nur eine Kugel bestellen - Diabetikereis gibt es keines. Wer aber massvoll isst und sich danach bei einem Spaziergang in der Innenstadt die Füße vertretet, der braucht das auch nicht ;-)

      • melanie
      • melanie findet die Bewertung cool
      • aristide
      • aristide findet die Bewertung cool and hilfreich
    • Muss dich leider korrigieren, das Eis ist nicht aus dem Waldviertel sondern aus der Region Bucklige Welt im Süden von Niederösterreich ;)

    • Kommentar hinzufügen
  • Franz A.
    • 102
    • 8
    • 28. Sep 2011

    Sehr gutes Eis! Sehr freundliche Bedienung. Kleines dafür ein etwas anderes Eisgeschäft. Es sind in unmittelbarer Nähe 2 große Eisgeschäfte und es stehen die Leute vor dem Lokal Schlange. Einfach probieren und genießen ;)

  • dakota
    • 233
    • 23
    • 15. Sep 2011

    Eis ist wirklich gut dort. Und so lieb hergerichtet alles. Mittlerweile muss man auch nicht mehr einen halben Kilometer anstehen.

  • Momo
    • 67
    • 24
    • 03. Sep 2011

    Toll designtes Eisgeschäft, gelegen nahe der Eiszentrale Wiens: dem Schwedenplatz
    Preise sind wirklich angenehm gestaltet und man bekommt wirklich ausreichend große Eiskugeln dafür. Klassische und auch verrückte Kompositionen gemacht aus Biomilch und mit den besten Zutaten sprechen für den Greissler.

    Denoch muss ich anmerken das das eis sehrsehr schnell schmilzt und mir einen Hauch zu "cremig" ist. Die Kuglen schmelzen einfach zu schnell und machen das Essen zu einem patzigen Vergnügen.

    Werde es aber in nächster Zeit sicher nochmal versuchen!

  • Herbert J.
    • 81
    • 11
    • 19. Aug 2011

    Immer gut gefüllt dort, obwohl viele Eissalons in der Nähe sind. Das Eis schmeckt gut, nicht zu süß und entsprechend der Sorte. Eine Bereicherung für diese Gegend, das Eis gibt es auch vor dem Tiergarten Schönbrunn zu kaufen (Haupteingang)

  • StefanP
    • 33
    • 7

    Wunderbares Eis, viele exotische Sorten. Ein must

  • Kofurst K.
    • 39
    • 13
    • 02. Aug 2011

    das eis ist wirklich sehr gut, wiewohl das butterkeks-eis (!) im märz aus butterkeksen hergestellt wurde, danach dem allerwelts 'cookies' wich.
    die 'durchgelabelte' 'kreativ-marketing' mässige aufmachung finde ich äusserst bobo-esk und zudem eher ins jahr 2001-02 gehörend.

  • fastdort
    • 18
    • 12
    • 10. Jul 2011

    Bitte das Erdbeereis ist zum Sterben gut!

  • Juju
    • 1
    • Langenzersdorf
    • 03. Jul 2011

    Super Eissalon! Es gibt sehr gutes Eis, vegane Sorten (Kokos schmeckt toll!) und auch die Tüten sind vegan! :) 2,20€ für 2 (riesige) Kugeln finde ich für diese Qualität absolut gerechtfertigt.

  • sarahfee
    • 7
    • 6
    • 13. Jun 2011

    Der Eisladen ist echt gelungen!
    Super nette Aufmachung, mal so ganz anders als der Rest in Wien. Das Eis schmeckt auch sehr lecker! Abzugspunkte gibt es für den Service, ich war bis jetzt 3 Mal da und konnte keine Begeisterung vom Besitzer merken, man wurde leider genauso unpersönlich abgefertigt wie in vielen anderen Eisläden in Wien. Und angeblich gibt es auch keine selbtgebackenen Waffeln,habe nach gefragt und das Mädchen meine sie glaube nicht, dass dies selbstgebacken sind.

  • DNL
    • 34
    • 63
    • 12. Jun 2011

    spitze! wirklich kein 08/15-eissalon sondern mit viel liebe und geschmack gemacht. unbedingt hin!

  • Schnidelibue .
    • 50
    • 21
    • 12. Jun 2011

    Lange Zeit war ich jeden Montag in der Rotenturmstraße. Immer haben wir zuerst einen Falafel beim Sababa gegessen mit dem Ziel danch noch auf ein Eis zum Greissler zu gehen. Es hat aber 1,5 Monate gedauert bis wir es wirklich geschafft haben. Mit dementsprechend großer Erwartung standen wir dann dort. Ich fand das Eis sehr lecker, die Fruchteis Sorten schmecken wie gekühlter Mus der Früchte unglaublich fruchtig und echt.

    Auf jeden Fall hat es der Eis Greissler geschafft in den Top 5 der Wiener Eisläden einzusteigen. Meine Empfehlung ist es Vormittags oder kurz bevor er schließt (22.00) hinzuschauen. Ansonsten kann die Schlange oft beträchtliche Aumaße annehmen...

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 23. Mai 2011

    Ziegenkäse und Alpenkaramell. Ich musste meine Vorschreiber in irgendeiner Form zu ergänzen versuchen und da ist mir nicht mehr eingefallen, als die ausgefallensten Sorten, die ich finden konnte, zu nehmen. Sonst wird ja das Ganze mit, der durchaus berechtigten, Lobhudelei über diesen kleinen Laden fad.

    Und so ist es auch, dass ich mich natürlich niemals erdreisten würde, irgendetwas über die Qualität des veganen Eises zu schreiben, da mir hierbei natürlich gänzlich die Kompetenz fehlt. Und genau deshalb und nur deshalb hab‘ ich’s erst gar nicht probiert. Ne, ich hör‘ jetz lieber auf. Am Ende nimmt mich ja keiner mehr ernst und das kann ich nun überhaupt nicht riskieren. Ich wollte wirklich etwas probieren, was meine Vorbewerter noch nicht probiert hatten.

    Der Eis Greissler in der Rotenturmstrasse scheint ein Spiegelbild eines Hypes in Wien zu sein. Eisessen wird neu interpretiert. Frozen Yogurt, Bioeis, veganes Eis, Sojaeis. Weg von der pseudo-italienischen Gelateria hin zum Genuss des Gefrorenen im 21. Jahrhundert. Dieser Hype scheint anzukommen. Die Leute stellen sich gerne an und verzichten auf die zahllosen Eisdielen, die sich in der Nähe des Eis Greissler befinden.

    Der Laden ist klein. Weiß man nicht, dass er hier ist, man würde ihn übersehen. Bloß über die Menschenansammlung vor der Diele würde man sich wundern. Zwei kleine Tafeln, mit den Eissorten draufgeschrieben, säumen den Torbogen, der ins Geschäft führt. Es sieht aus, wie – ja, wie in einem Greissler eben. Nur etwas moderner, gepaart mit einem Hauch des Traditionellem. Dass wir uns nicht in der Küche der Oma befinden, beweist der moderne Touchscreen der Kassa, der links in die Wand mit den kleinen Laden eingearbeitet ist. Zwei junge Damen bedienen freundlich die unzähligen Gäste.

    Die Preise scheinen zunächst hoch. Doch auf meinem Weg Richtung Schwedenplatz hab‘ ich sie verglichen. Mein Fazit: es ist nicht teurer (je nach Vergleichsladen eben). Es gibt auch Nicht-Bioeisläden, die für zwei Kugeln 2,20 Euro verlangen.

    Der Geschmack. Besser? Naja, ich hab‘ drüber nachgedacht, ob mir das Eis jetz besser schmeckt. Geschmack wird ja zum Teil dadurch definiert, was man gewöhnt ist. Und so prüfe ich den Geschmack sehr genau. Es schmeckt leichter, tatsächlich weniger süß. Beide Sorten schmecken mir super gut! Ziegenkäse entpuppt sich als erfrischend, fast wie Frozen Yogurt, als eine Eissorte, die ich gerne wieder nehmen würde.

  • last_shit
    • 84
    • 30
    • 07. Mai 2011

    eigentlich wurde hier schon alles gesagt! dem ist nichts hinzuzufügen!
    das fruchteis ist besonders fruchtig und nicht so sahnig, wie in anderen eisgeschäften. und topfen ist hier wirklich leeecker!
    da das lokal innen sehr klein ist, täuscht die lange schlange davor vielleicht etwas - man kommt eigentlich recht zügig voran!
    gute qualität hat seinen preis - ich finde diesen gerechtfertig!
    definitiv eine bereicherung für wien's eis-landschaft ;)

  • Michael K.
    • 98
    • 67
    • 09. Apr 2011

    So, wir haben heute Wiens angesagtestem neuen Eisgeschäft auch einen Besuch abgestattet und wurden nicht enttäuscht.

    Die Schlange vor dem Geschäft war ziemlich lang, was man aufgrund der zahlreichen Konkurrenz in der Nähe durchaus als Kompliment auffassen darf. Trotzdem war die Bedienung schnell, effizient und freundlich, alles andere als eine Selbstverständlichkeit in Wien. Die Kollegen beim nahe gelegenen Zanoni könnten das ruhig als Vorbild nehmen...

    Das Eis selbst war sehr gut, vor allem Mohn hat es mir angetan. Ebenfalls sehr nett ist dass es mehrere vegane Sorten im Angebot gibt, die auch explizit als solche ausgezeichnet werden.

    Darüber hinaus ist der Laden auch noch wirklich süss und mit Liebe zum Detail eingerichtet, also absolut eine Empfehlung werd.

    Für 5 Sterne reicht's bei mir dann aber doch nicht, Eis nehm ich sehr ernst ;-)

    • oh, wo gibt's denn dann dein Lieblingseis in Wien?

    • Für 5 Sterne hat's in Wien bisher nie gereicht, vor allem Schoko und Pistazie kriegen sie irgendwie nie so richtig hin. Im Normalfall wird's daher bei uns der Bortolloti, wobei meine Freundin ja unlängst was im 18. entdeckt hat, dass ich wohl ausprobieren muss. :-)

    • Kommentar hinzufügen
  • melanie
    • 400
    • 207
    • 09. Apr 2011

    Reizender Eissalon auf der Rotenturmstrasse, vor dem jetzt schon, nur kurz nach der Eroeffnung, Menschen Schlange stehen. Angeboten wird Bio-Eis ohne laestige chemische Zusatzstoffe, der Laden ist klein (es gibt leider keine Sitzmoeglichkeiten), sehr nett dekoriert, hell und einladend.
    Besonders toll finde ich, dass vegane Eissorten, die auch als solche gekennzeichnet sind, verkauft werden. Probiert habe ich Birne, Schokolade und Marille, geschmeckt haben alle 3 ganz hervorragend.
    Eine Kugel kostet 1,20 €, 3 kosten 3 €. Leider gibt es keine veganen Stanitzel, aber vielleicht wird das ja noch.
    Der Eis-Greissler ist definitiv eine Berreicherung fuer den 1. Bezirk, und ich bin ueberzeugt, dass er gut mit der zahlreichen Konkurrenz in der Gegend mithalten kann.

    • vor mir wurde einem mädel vom verkäufer übrigens versichert, dass das stanitzel auch vegan wäre.

    • Thats a very good review Melanie!

    • Kommentar hinzufügen
  • ıʇsuoɔ
    • 111
    • 70

    "Ohne Fleiß kein Eis!"

    Super Eis, kann nicht weiter schreiben, Eis schmilzt! :p

  • Pippi L.
    • 103
    • 9
    • 08. Apr 2011

    WOW! Bio-Eis mit echten Früchten und natürlichen Zutaten und das schmeckt man. Supercremig, geschmacklich sehr überzeugend, keine Chemie, wirklich sympatische Verkäuferinnen und soo ein hübscher Laden!! Ich glaub mein bisheriges Lieblings-Eis-Cafe wurde abgelöst...