Elektro Gönner

Weidmanngasse 17, 1170 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Weidmanngasse 17
1170 Wien
Österreich
+43 1 40825870Geöffnet

25 Bewertungen für Elektro Gönner

  • 11 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Imrock101 I.
    • 3
    • 29. Mär 2014

    Sehr freundlicher Ort. Mein Lieblingsabend ist (jeden ersten Sonntag im Monat?) der Klassik abend. Zeitgenössisch Klassisches, Barock, Experimentelles. Ein Abend um Musik zu entdecken. Spannend. Fürs Gönner ist man nicht zu alt oder zu jung. Gemischtes Publikum, in jeder hinsicht. Small but awesome.

  • tiefenb
    • 47
    • 5
    • 30. Aug 2012

    Sehr gut für ein Feierabend-Drink im Sommer! Leider etwas schwer zu finden

  • ortnerdavid
    • 23
    • 5
    • 22. Mai 2012

    Geiler Schuppen und sehr billige Weinflaschen zum bestellten.

  • kathaka
    • 269
    • 118
    • 07. Mär 2012

    after work bier und dj beats. super kombi wie ich finde! :)

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 26. Jun 2011

    Das Elektro Gönner ist eine meiner liebsten Anlaufstellen wenn es um ein abendliches Biertrinken geht. Die Lage sehr nah an der Mariahilfer Straße sieht man dem Gönner gar nicht an, sobald man den Häuserdurchgang bei der Aida durchquert wird’s gleich nett und unstressig.

    An den Wänden gibt’s oft nette Kunst zu begutachten, super fand ich es, als das komplette Gönner mit Isolierbandfiguren vollgeklebt war.
    Ich finde vor allem das Publikum im Gönner sehr angenehm, gut durchmischt und tendenziell sympathisch, gerne auch mal queer. Die Partys hier sind eher auf der gemütlichen Seite, dass im Lokal ordentlich getanzt wird, habe ich nur selten erlebt. Zum Unterhalten ist es aber meistens zu laut, bleibt also in erster Linie Fußwippen und Biertrinken, aber das ist ja nicht das schlechteste.

    Ich find es vor allen an lauen Sommernächten auch draußen ganz nett. Während diversen Fußball-Großveranstaltungen empfand ich es als angenehmsten und unnervigsten Ort zum unvermeidbaren Public Viewen.

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 02. Jun 2011

    Zwar nur wenige Schritte von der Mariahilfer Straße entfernt, ist das Elekro Gönner trotzdem cool in einen Wiener Hinterhof eingebettet. Man kann auf ein paar wenigen Sitzgelegenheiten an der frischen Luft gemütlich fläzen.

    An den meisten Abenden wird in dem ehemaligen Elektrofachgeschäft (der schöne Schriftzug ist noch erhalten) elektronische Musik (Minimal, House etc.) geboten. Ist bisher musikalisch nicht meine Tasse Tee gewesen (mir auch zu einseitig), aber ich war leider auch noch auf keinem der monatlichen Fettkakao-Abende, an denen einen breiteres musikalisches Spektrum auf den Plattenteller kommt. Jedenfalls ist man hier offen für vieles, auch für Ausstellungen und Kunst-Events.

    Der Laden hat eine angenehme Größe, ist verschachtelt, mit Unisex-Toiletten (glaub ich zumindest, vielleicht war ich auch nur zu doof) ausgestattet und am Wochenende gut gefüllt.

    Insgesamt wirkt alles (Lage, Inventar, Publikum) eher nach Berlin denn nach Wien (ähnlich wie im Fluc). Die Crowd ist interessant, cool, queer, auch mal älter, auf sehr angenehme Weise gemischt.

      • irenes001
      • irenes001 findet die Bewertung cool and hilfreich
    • genial! Das Wort fläzen kenn ich gar nicht ... und zu meiner Schande muss ich auch gestehen, dass ich noch nie im Elektro Gönner war. Vielleicht kann man mal ja gemeinsam hingehen - an den Fettkakaoabenden natürlich :)

    • Kommentar hinzufügen
  • Philipp V.
    • 20
    • 11
    • 10. Jan 2011

    Angenehmes Lokal, im Gönner bin ich immer wieder gerne. Super Getränkeauswahl u.a. mit Makava und Club Mate, gute Atmosphäre und das passt auch. Leider kanns auch ziemlich verraucht werden wenn der Gönner voll und die Stunde fortgeschritten ist, ansonsten aber wie gesagt sehr fein.

  • littleweirdgirl
    • 210
    • 64
    • 27. Jul 2010

    das gönner ist ein kleines verstecktes lokal das raum für kunst, djs und nette menschen bietet.

  • TomK32
    • 21
    • 11
    • 16. Mär 2010

    montags elektro gönner. passt alles ganz wunderbar

  • Peter E.
    • 5
    • 01. Okt 2009

    super für ein late-night-bier. typisch minimalistische artcrowd-bar. im sommer draußen sitzen ist besonders nett, die musik meistens herrlich verspielt.

  • DNL
    • 34
    • 63
    • 10. Aug 2007

    update: seit anfang august im neuen gewand....naja, stimmt so auch nicht. es wurde einfach nur ausgemalt und die elektronik repariert, couches neu gemacht, solche sachen. es hat immer noch den gleichen charme, und i still love it. neu ist auch das jever pils dort, echt feinomat, herb und mal was anderes.

  • tobe
    • 86
    • 70
    • 25. Apr 2007

    Ich find zwar schon dass hier recht viel Bobo abhaengt, aber ich bin ja nur neidig.

    An- und Absaufen geht hier herrlich, vor allem zur moll-lastigen Musikuntermalung. Hat was, auch wenn die Klosprueche noch nicht gereift sind.

  • DNL
    • 34
    • 63
    • 31. Mär 2007

    ja, das gönner ist nach nur einem besuch gleich zu einem meiner lieblingsspots geworden, sodass ich gleich eine woche später nochmal hingegangen bin.

    mir gefällt vor allem der gute mix an leuten; es ist nicht aufdringlich superhip und bobo, ein bisserl abgefuckt isses auch - all dies nämlich in maßen. dj-angebot ist auch ziemlich top.

    bedienung ist auch nett, was ja leider keine selbstverständlichkeit ist.

  • melanie
    • 400
    • 207
    • 31. Mär 2007

    dieses lokal befindet sich zwar im herzen von wien, ist aber trotzdem ziemlich abgeschieden gelegen und gibt einem das coole gefuehl, auf einer geheimen expedition durch wiens hinterhoefe unterwegs zu sein.
    das goenner hat eine angenehme groesse, bietet platz fuer djs und kunst. schade, dass es so verraucht und heiss ist. aber wie arnie schon sagte: i'll be back!