Erste Wiener Katzenambulanz - Mag. med vet Ingrid Harant

Margaretenstraße 55, 1050 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Margaretenstraße 55
1050 Wien
Österreich
+43 1 5854099

13 Bewertungen für Erste Wiener Katzenambulanz - Mag. med vet Ingrid Harant

  • Le S.
    • 1
    • 09. Jan 2020

    Ich kann mich der Bewertung vom 30.5.2012 nur anschließen: Vor dieser Praxis muss gewarnt werden! Völlig überteuerte Preise, unseriöse Diagnosen, fehlendes Empathievermögen der Ärztin (kompetent und empathisch war einzig die Vertretungsärztin, die ich einmal am Telefon hatte). Hier meine Erfahrung im Detail:

    Ich hätte eingentlich gleich gehen müssen als die Tierärztin Frau Harant mich beim meinem dritten oder vierten Besuch wegschicken wollte, als ich sie darum bat, dass Geld erst am nächsten Tag zu zahlen, da eine Überweisung aus Deutschland nach vier Tagen noch nicht auf meinem österreichischen Konto eingelangt war und von meinem deutschen war das Geld schon abgebucht. Und das, obwohl es ein Notfall war!!
    Ich war mit meiner Katze am Wochenende beim Notarzt gewesen und es stand nicht gut um sie. Dort hatte ich bereits viel Geld gelassen, weshalb auf meinem AT Konto nicht mehr genug für die Folgebehandlung war. Frau Harant hatte einen Aufstand gemacht und mich genötigt aus der Praxis bei meiner Bank anzurufen und meine Einkaufsreserve zu erhöhen, damit ich die Behandlung an Ort und Stelle zahle. Von Verständnis oder Mitgefühl keine Spur. Ich wäre ja keine Stammkundin... Dabei hätte sie einfach nur bis zum nächsten Tag, an dem das Geld auf meinem Konto eingelangte meinen Ausweis einbehalten müssen. Ich war verzweifelt und habe deshalb nachgegeben. Richtig wäre gewesen, das weiss ich jetzt, meinem ersten Impuls nachzugeben und die Praxis daraufhin zu verlassen und die Behandlung trotz der größeren Entfernung in Breitensee fortzusetzen. Dort war man nämlich sehr kompetent, verständnisvoll und Lösungsorientiert zum Wohle aller Beteiligten.
    Stattdessen wurde ich zu einer Zahnbehandlung überredet, wo meiner Katze 4 Zähne gezogen wurden, obschon Breitensee äußerte, dass es ein Tumor sein könnte. Frau Harant sagte es sehe nicht so aus, als ob es ein Tumor sein müsse. Also zog sie die Zähne. Bei der Kontrolluntersuchung schaute sie meiner Katze noch nicht mal in den Mund und reagierte auch nicht auf meine Erläuterungen, dass sie scheinbar nicht mehr richtig sehen könnte und ihre Pupillen plötzlich ständig weit aufgerissen sind. Das ganze führte dazu, dass ich meine Katze bei einem Aufenthalt in der folgenden Woche in Linz mehrfach tierärztlich behandeln musste, da sich in der veränderten Umgebung heraustellte, dass sie erblindet war. Dies war zwar noch umkehrbar durch eine starke und teure Spritze, jedoch ging es der Katze trotzdem wenig besser. Bei erneuten Tierarztbesuch wurde endlich ein Blick in den Mund getan,und es stellte sich heraus, dass der Tumor bereits riesig war (nichtmal 3 Wochen nach der Zahn OP in der Katzenambulanz). Ich musste die Katze in Linz einschläfern lassen. Rund 500€ habe ich völlig umsonst bei Frau Harant und beim Linzer Tierarzt ausgegeben - nach Notarzt und Zahn OP (was auch schon soviel gekostet hatte). Auch stellte sich heraus, dass dies eine typische Erkrankung bei alten Katzen ist. Als ich daraufhin Frau Harant anrief, um sie auf ihre folgenreiche Fehldiagnose aufmerksam zu machen (Ignoranz meines Hinweises auf Erblindung, fehlende Kontrolluntersuchung im Mund und daher Fehleinschätzung der Situation), damit sie dies in Zukunft besser einschätzen könne, hagelte es nur Kritik von ihr, ich sei an allem Schuld hätte nichts verstanden, nicht richtig zugehört, alles falsch entschieden etc. Unfassbar inkompetentes Verhalten. Offenbar mangelhaftes Empathievermögen. Kein Gedanke daran in was für einer emotionalen Situation ich nach dem plötzlichen und aufreibenden Tod der Katze war, Hauptsache sie behält recht. Dass es nicht meine Aufgabe ist Dinge sofort fachgerecht zu verstehen und zu erklären, sondern an ihr, das hat sie nicht verstanden. Falls ich wieder ein Tier haben sollte: Nie wieder Wiener Katzenambulanz!!
    Machen sie nicht den gleichen Fehler wie ich, dass sie nur um ihrem Tier einen weiten Weg zu ersparen dort hingehen. Gehen sie gleich nach Breitensee. Oder zur Tierarztpraxis am Lerchenfeld. Leider mein Fehler trotz durchweg positiver Erfahrungen nach meinem Umzug nicht dort zu bleiben...

    • 27. Mär 2017

    Eine sehr gute Atmosphäre. Die Frau Dr. ist sehr engagiert und freundlich. Sie versucht nicht unnötig Impfungen anzudrehen um Geld zu verdienen. Arbeitet auch gern mit Homeopathie und nimmt sich Zeit für einen. Sie erklärt einem ganz genau was man wie machen soll und meine Kater haben sich pudelwohl gefühlt.
    Kann ich nur empfehlen!

  • Miau
    • 1
    • 08. Sep 2014

    Ich bin normalerweise kein großer Freund von Empfehlungen, habe jedoch auf meine Freundin gehört und bin in die Praxis von Frau Mag. Harant gegangen und kann sagen, zum ersten Mal in meinem Leben bereue ich eine Empfehlung nicht. Echt ein spitzen Team. Alle waren sehr freundlich zu mir und meinen Vierbeinern. Die Frau Doktor hat sich auch sehr viel Zeit genommen und die Dame die uns die Medikamente eingepackt hat und die Zahlung erledigt hat war auch sehr freundlich und zuvorkommend. Ich kann die Erste Wiener Katzenambulanz nur empfehlen

  • Helenee H.
    • 1
    • 30. Aug 2014

    Die unfreundlichste Assistentin, die ich bisher erlebt habe. Die Dame, die auch am Empfang sitzt, ist dermaßen unhöflich, dass ich mich fragen muss, wie jemand sie überhaupt einstellen kann. Obwohl wir sonst eigentlich relativ zufrieden waren, ist ihre unmögliche Art eine Zumutung und ein Grund, nicht mehr dorthin zu gehen.

    • 17. Okt 2012

    Zu Gut und trotzdem wahr !!!

    Aus der Marektingbranche kommend kenne ich die Mund zu Mund Propagande meist nur aus negativer Sicht, hier kann aber nur von höchster Zufriedenheit auf Grund der fachlichen Kompetenz, tollster persönlicher Betreuung, (Fr. Mag Harant hat sich 1,5 STD für uns Zeit genommen)und super tollen Umgang mit dem kleinen Patienten (Kater 14 Wochen) sprechen.

    Fachlich 6 von 5 Sternen,
    Persönlich 7 von 5 Sternen
    Preis 4 von 5 Sternen

    DANKE DANKE DANKE und nochmals DANKE

  • Claudia R.
    • 1
    • 06. Sep 2012

    Eine ausgezeichnete Praxis mit einer äußerst kompetenten und ganz liebevollen Betreuung. Hier werden nicht immer gleich die chemischen Keulen verabreicht, hier wird jedes Tier ganz persönlich behandelt, auch, wenn möglich, homöopathisch. Wir haben mit unserer an Diabetes erkrankten Katze Momo eine überaus intensive und hilfreiche Betreuung erfahren. Dafür sind wir sehr dankbar. Frau Dr. Harant's Praxis war ein Glücksgriff für uns. Sehr zu empfehlen für alle, die möchten, dass ihr Tier bestens betreut wird.

  • Bea G.
    • 1
    • 06. Jun 2012

    Möchte diese Tierärztin sehr empfehlen, sie ist unkompliziert und erfrischend direkt! Ich wußte mit meiner krebskranken Katze gleich, was auf mich zukommen kann, ich konnte selber entscheiden, Fr. Dr. Harant hat mich tags darauf sogar noch angerufen und gefragt, ob sie für mich und meine Dorli noch etwas tun kann.

  • Sidonie
    • 6
    • 1
    • 30. Mai 2012

    kann nur ausdrücklich vor dieser Praxis warnen. Frau Harant wollte bei meiner uralten, kranken Katze eine Zahnsanierung um 250 Euro machen. Ein anderer Tierarzt hat gesagt sowas macht man bei alten Tieren auf keinen Fall da das Risiko nicht mehr aus der Narkose aufzuwachen zu gross ist. Frau Harant hat davor nicht gewarnt. Geldgierig und unseriös.

  • SaLi
    • 1
    • 29. Mai 2012

    Ich kann euch die Katzenambulanz nur bestens empfehlen. Ein supertolles Team, ganz tolle Ärztinnen, sehr liebevoll zum Tier und auch sehr höflich und freundlich mit den Besitzern! Außerdem vertraut meine Hündin keinen anderen Ärztinnen und lässt sich auch von keinem anderen Arzt anfassen :-)
    Wenn jemand einen Tierarzt sucht, dann probiert es auf jeden Fall dort

  • General47 G.
    • 2
    • 29. Mai 2012

    Meiner Katze geht es dank der lieben Frau Dr. Harant wieder super! Preis-Leistung war sehr gut!

    • hab genau das Gegenteil erlebt. Preis Leistung unakzeptabel. Im Vergleich zu anderen Tierärzten jede Untersuchung doppelt so teuer.

    • Kommentar hinzufügen
  • Arthonovic A.
    • 1
    • 22. Mai 2012

    Ich bin schon lange mit meine 3 Katzen in der Katzenambulanz und sehr zufrieden! Besonders schätze ich den freundlichen Umgang mit meinen Tieren und die äußerst kompetente Beratung, auch über den Preis kann ich mich nicht beklagen.
    Weiter so!

  • Olifant
    • 1
    • 09. Apr 2011

    leider gar keine gute Erfahrung. Wurde mit nicht mehr zu rettender Katze noch so richtig übel abgezockt. Nie wieder! Preise doppelt so hoch wie bei meinem neuen kompetenen, sympatischen Tierarzt...

  • mic1040
    • 104
    • 18
    • 05. Mai 2010

    Meine Ärztin. Ich gehe zwar nicht gerne hin (weil da muss ich in die Transportbox), aber die Frau Doktor ist eine ganz Liebe (ausser sie kommt mit ihrer blöden Spritze) und auch mein Personal ist mit den Preisen meist zufrieden.