Pizzeria Fantastica

Wagramer Straße 154, 1220 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Wagramer Straße 154
1220 Wien
Österreich
+43 1 2037539Geöffnet

10 Bewertungen für Pizzeria Fantastica

  • 1 Bewertung(en) wird nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Max K.
    • 1
    • 16. Mai 2013

    Meine Kritik bezieht sich auschließlich auf den Bestellservice. Ich war schon öfter in dem Lokal und meist sehr zufrieden. Deshalb bestellte ich auch schon des öfteren über das Internet. Nach etwa zehn Bestellungen muss ich sagen dass ich 3 Mal weit mehr als 1 h gewartet habe. Einmal hat eine Änderung nicht gepasst und gestern habe ich statt 3 nachweislich bestellter nur 2 Pizzen bekommen. Eine Nachlieferung in absehberer Zeit war nicht möglich. Zudem habe ich Zustellkosten bezahlt, die bei richtiger Lieferung nicht angefallen wären. Die Dame am Telefon meinte auf meine Beschwerde hin sie könne nichts machen, die Chefin ist aber nicht da und es gibt auch keine Telefonnummer. Offenbar möchte Herta nicht mit ihren Kunden sprechen!

  • Mig112002 M.
    • 1
    • 04. Jan 2013

    Sehr sehr gute Pizzen
    Super lokal , Kellner sehr bemüht
    Einfach Super
    5 Sterne

  • Sweetredhead S.
    • 1
    • 1
    • 17. Jun 2012

    Bevor ich zur eigentlichen Bewertung kommen, kurz einige Worte zur Vorschreiberin Sonji. Ohne die Qualität von Service und Speisen vor zwei Jahren beurteilen zu können/wollen, ist es wirklich kurios, 4x zu bestellen, bevor man draufkommt, dass man mit dem Gebotenen nicht zufrieden ist. Nur so zur Info: es gibt höchst unterschiedliche Rohschinkensorten, die unter dem Namen "Prosciutto" zusammengefasst werden, nicht nur den Parma. Und wer sich abschätzig über das niedere Fußvolk des Personals äußert, ist wohl schon sehr von sich selbst überzeugt und ziemlich hochnäsig. Wer 1ASpitzen-Luxus-Ware erwartet, der sollte halt zum Böhle oder Plachutta gehen (und mind. das 4-5fache mehr bezahlen) und nicht bei einer gutbürgerlichen Pizzeria bestellen.
    Zur eigentlichen Bewertung: Lieferzeit bei mir heute ca. 35min, Salat superfrisch und schmackhaft, Portionen reichlich, Lieferant ganz ein Lieber. Generell fällt auf, dass man sich beim Angebot (das auch regelmässig gewechselt wird) sehr bemüht. Viel Selbstgemachtes, das bei vielen anderen Lieferservices aus dem Packerl/der Dose kommt. Alles in allem eines der besten Lokale, die es im 22. Bezirk gibt. Es ist halt wie so oft eine Frage der Einstellung/der Erwartungshaltung, manchen wird man es nie recht machen können!

  • Werner G.
    • 1
    • 17. Okt 2010

    War Gestern am Abend mit zwei freunden in der Fantastica haben noch nie so gute pizze oder pasta gegessen echt super der in italiener im 22 bezirk das personal sehr bemüht das ambiente ein hammer und das beste es gibt endlich mal jemanden der mehr nichtraucherplätze hat !!!!!Allso ein geheimtipp!!!!
    Danke für den schönen Abend !!!!
    ps: Drei neue Stamgäste

  • Hertha_s H.
    • 2
    • 06. Feb 2010

    Liebe Sonja,
    hiermit möchte ich Sie in mein Lokal auf eine Pizza einladen. Machen wir uns einen Termin aus. Unsere Qualität und unser Service sind ausgezeichnet und dies wird auch immer wieder von vielen Gästen bestätigt. Lassen Sie mich wissen, wann Sie kommen möchten, ich werde mich persönlich um Sie kümmern.
    Bis bald
    mfg
    Hertha

  • Sonji31 S.
    • 2
    • 05. Feb 2010

    Ad Hertha_s H.:

    Liebe Hertha_s H.!

    Natürlich ist es für Sie traurig, dass ein Kunde seine Unzufriedenheit öffentlich kundtut. Dass ich mir mehr als einmal eure Pizza liefern ließ, hängt damit zusammen dass ich jedem – leider oftmals zu unrecht – weitere Chancen einräume. Wenn mich jedoch einfaches Servicepersonal versucht zurechtzuweisen, sehe ich mich gezwungen dies potenziellen Kunden nicht vorzuenthalten. Sie sollten sich diese Kritik zu Herzen nehmen und ihre Mitarbeiter darauf hinweisen, dass der Kunde immer noch König ist. Das gilt auch im 22. Bezirk. Dass ich mein Geld seither bei der Konkurrenz lasse, steht natürlich außer Frage. Dass viele Ihrer Kunden, die vielleicht keine bessere Qualität kennen (Pizza Mari 1020 Wien, Francesco 1140 Wien), mit Ihrer Performance zufrieden sind, liegt möglicherweise an dem Mangel an Vergleichen und der Trägheit einen anderen Zustelldienst bzw. ein anderes Lokal auszuprobieren und sagt noch lange nichts über die eigentliche Qualität Ihres Etablissements aus.

    MfG
    Sonja

  • Hertha_s H.
    • 2
    • 05. Feb 2010

    zu Sonji31.. Es ist traurig dass so ein Artikel im Internet zu lesen ist. Ich führe seit 5 Jahren die Pizzeria Fantastica und wir sind ein sehr kundenorientierter Betrieb. Ich finde es komisch, dass sie sich 4 mal von uns liefern lassen, obwohl sie schon 3 mal mit der Qualität, dem Personal und der Zustellzeit unzufrieden waren?! Wir verkaufen sehr viele Pizzen jeden Tag und wir haben auch sehr viele Stammgäste die unsere Produkte schätzen. Es gibt allerdings auch andere Pizzerien, ich bitte Sie sich in Zukunft an diese zu wenden und es trotz starken Nervenkostüms nicht noch mal bei uns zu probieren.
    zu KarinS. Übrigens wir haben schon umgebaut - neue Fotos auf www.fantastica.at. Würden uns über einen neuen Besuch freuen und sind neugierig ob unsere neue Einrichtung gefällt!

  • Sonji31 S.
    • 2
    • 04. Jan 2010

    Leider ist es mir nicht möglich, die Pizzeria Fantastica positiv zu bewerten. Die Wartezeit ging bei drei von vier Bestellungen über eine Stunde hinaus, was bei einer Hauszustellung deutlich über meiner Schmerzgrenze liegt. Der angebotene Rohschinken ist von einem italienischen Rohschinken Meilenweit entfernt und erinnert eher an einfachen Schinken als an das Originalprodukt. Wenn man aus Kostengründen schon nicht zu Parmaschinken greifen kann/will, sollte man es zumindest mit einer qualitativ ähnlichen Variante versuchen. Weiters ist selbst dieses Prosciutto-Missgeschick offenbar nur an manchen Tagen erhältlich. Da ich jedoch über eine ausgesprochen starkes Nervenkostüm verfüge, versuchte ich mein Glück erneut und diesmal sollte es die letzte Bestellung gewesen sein. Ich bat die Dame, welche die telefonischen Bestellungen annimmt, man möge meine Pizza diesmal einige Minuten länger im Ofen lassen, da der Käse das letzte Mal fast roh war. Darauf erhielt ich die äußerst kundenfreundliche Antwort: „Ich kann ihnen keine Garantie dafür geben, dass der Käse durch ist. Wir sind ja kein Elektromarkt“. Soviel zum Thema Service und Kundenbindung. Es ist traurig zu sehen, dass manche Unternehmen offenbar am falschen Platz sparen (Personal, Qualität der Produkte) und sich dadurch auf das Dienstleistungsniveau eines Entwicklungslandes begeben.

  • Karin S.
    • 17
    • 2
    • 22. Jun 2009

    Sehr gute italienische und österreichische Küche zu günstigen Preisen. Jedoch würde eine Generalsanierung des Lokals nicht schaden ;-)