Kurt - Pure. Natural. Yummy!

Schultergasse 2, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Schultergasse 2
1010 Wien
Österreich

43 Bewertungen für Kurt - Pure. Natural. Yummy!

  • 11 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Matteo M.
    • 6
    • 06. Mär 2017

    Sehr lecker, die Portionen sind etwas klein aber trotzdem Daumen hoch..... :D

  • Franz A.
    • 102
    • 8
    • 13. Jun 2012

    Eine gute Alternative zu Eis, mal was anderes. finde ich toll. Sehr nette Bedienung und die Auswahl ist ok. Es gibt sogar sehr guten Kaffee (auch zum Mitnehmen :))

  • Eliz
    • 27
    • 5
    • 02. Jun 2012

    Lecker, aber Portionen war ein bisshen klein fur mich :-)

  • dakota
    • 233
    • 23
    • 31. Mai 2012

    Die neue Filiale hat das selbe Angebot, wie es sich schon in am ersten Standort bewährt hat. Drei Sorten (Holunder, Mango, Natur), drei Größen, zig Toppings.
    Die Tische laden zum Verweilen, aber nicht ewig herumsitzen ein. Bedienung ist freundlich und hilfsbereit.
    Ich hoffe, es kommen noch einige neue Sorten in nächster Zeit dazu.

  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 25. Mai 2012

    der "neue" kurt in der kruger straße ist klein, minimalistisch und süß. wahlweise gibt es natur, mango oder heidelbeer-joghurt mit diversen toppings. meine letzte mischung mit naturjoghurt, erdbeeren und ananas war super. auf der straße gibt es ein paar bunte tische in der sonne.

    derzeit gibt es auch bis 27.5.2012 eine aktion bei tupalo für einen gratis kurt deiner wahl! http://tupalo.com/en/blog/a-little-kurt-for-you/ bitte nicht den ausdruck vergessen, denn da sind die angestellten sehr genau. das letzte mal wollte ich nur mit dem voucher auf dem handy ein eis, aber wir wurden abgewimmelt und haben im internet café um die ecke den ausdruck besorgt. danke tupalo für das gratis eis. echt fein!

  • Bernhardt D.
    • 4
    • 3
    • 24. Mai 2012

    Einfach nur *Daumen hoch!*

  • Geh I.
    • 2
    • 2
    • 23. Mai 2012

    ich mag frozen joghurt ja total gern. habs schon in england oder den usa probiert. obs bei kurt auch super ist, weiß ich noch nicht, da ich das letzte mal nach einem besuch im artis kino vor verschlossenen türen gestanden bin und leider trotz flehender blicke nicht von den aufräumerInnen reingelassen wurde. ich nehme aber schon an, dass es cool ist, denn was soll man schon an hippem gefrohrenen kalorienarmem joghurt mit früchten und diversenen saucen falsch machen können? von außen hat es außerdem sehr fancy ausgesehen und würde von der einrichtung auch excellent auf die mariahilfer str. neben den bubble tea shop passen ;)

  • Katherina V.
    • 32
    • 8
    • 23. Mai 2012

    Gesünder als Eis, aber mindestens genauso gut wenn nicht besser! Mein Favorit: Klassischer Yoghurt mir Erdbeeren und Keksen.

  • Charismatique C.
    • 1
    • 2
    • 22. Mai 2012

    Kurz und bündig - ohne Kurt Pure Frozen Yogurt wär mein UNI-Leben kaum erträglich!!! Die tollste Mahlzeit in der Woche! ;)

  • Lucienne
    • 359
    • 35
    • 22. Mai 2012

    Der Kurt ist mein absoluter Lieblings Frozen Yoghurt Laden in Wien: es gibt ja bis jetzt auch nicht sooo viele, aber er ist definitiv mein Favorit. Ich bin froh, dass es auch Abweichungen beim Joghurt gibt, also mit Geschmack, da ich nicht so der pure Joghurt Fan bin. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich total in Ordnung, so weit ich noch vom Sommer letzten Jahr weiss, gibt es ja 3 verschiedene "Kurts". Sie haben auch sehr viele Toppings (Favorit: Kiwi und Kekse). Und zur Einrichtung: unglaublich schöner Laden, es ist alles so hell und puristisch und wirkt sehr einladend, vor allem auch die netten bunten Sessel vor dem Lokal. Wenn man in der Nähe ist, muss man unbedingt hinschauen: zahlt sich aus!

  • Butta M.
    • 5
    • 2
    • 16. Mai 2012

    um ehrlich zu sagen mir ist das Original zu biter und Schokolade und andere frucht Sorten sind mir zu süss! Aber der Cappuccino dort ist toll und nicht so über drüber teuer!

  • __jules__
    • 24
    • 5
    • 08. Mai 2012

    Mmmhhhhhhh....
    Kurz Frozen Yogurt ist einfach genial. 1000 mal besser als Eis und noch dazu gesünder als Eis ;-). Es gibt immer 3 verschiedene Geschmacksrichtungen an Frozen Yogurt die hin und wieder wechseln. Dazu kann man Toppings wie z.b. verschiedenes Obst, Müsli, Schokoflocken, Nüsse... wählen.
    Lecker und erfrischend - muss man auf jeden Fall mal gekostet haben!!

  • Stefanie W.
    • 169
    • 41
    • 07. Mai 2012

    Also ich bin schwer begeistert von Kurt Pure Frozen Yoghurt. Einfach lecker und abwechslungsreich. Mehr oder weniger gesundes naschen. (zumindest rede ich es mir ein) Egal ob flüssig, fruchtig, knusprig, weich, etc... frisch ist es und das ist nicht selbstverständlich, denn ich hab schon andere Frozen Yoghurts konsumiert. Und das Beste es gibt gratis WIFI In- und Outdoor. Nebenbei bemerkt gibt es im "Keller" eine tolle Chillout Zone. Einen oder zwei oder drei Besuche wert!!!

  • drea
    • 87
    • 19
    • 26. Mär 2012

    Erfrischendes Joghurteis in drei verschiedenen Sorten: Pur, Vanille und Schokolade mit etlichen Toppings gibts bei Kurt. Letztes Wochenende war dafür die Warteschlange extra lang - naja eigentlich keine Überraschung beim ersten schönen Wochenende in diesem Jahr. Das Lokal erinnert an einen hübschen Fast-Food-Laden. Im Keller gibt es eine nette Sitzgruppe, aber wer will schon bei schönem Wetter im Keller sitzen. Da ist es doch viel schöner mit dem frozen yogurt auf den Donaukanal zu gehen.

  • DorisChristina
    • 15
    • 29
    • 05. Feb 2012

    Ich mag nur pure frozen yoghurt, das bei kurt immer lecker ist, toll finde ich, dass es im Winter auch warme toppings wie apfelmus oder zwetschkenröster gibt.

  • Leela
    • 211
    • 31
    • 22. Dez 2011

    Dieses Jahr im Sommer mochte ich das Kurt gerne. Leider war es so gut wie immer, wenn ich dort war total überfüllt. In der Hitze in der langen Schlange anstehen ist zwar nicht lustig, lohnt sich aber!

  • Momo
    • 67
    • 24
    • 03. Nov 2011

    Diesen Sommer habe ich mir mal die beiden neuen Frozen Yoghurt läden Kurt und Foxy vorgenommen. Leider muss ich sagen fand ich Kurt ein fach nicht gut. Das Design des Geschäftes ist einfach zu pompös (es ist doch nur Joghurt for gods sake). Riesig hoher Raum mit Treppen welche noch eine niedere Ebene reichen passen ja anscheinend in den ersten sind mir aber viel zu monströs.
    Das Eis selbst ist in 3 Varianten Pur, Mangopfirsich und Eine wechselnde Sorte (gerade Granatapfel-Himbeer). Mango Pfirsich war viel zu cremig und süß und hatte um einiges mehr Ähnlichkeit mit einem normalen Eis als mir einem Frozen Yoghurt (nur halt um Klassen teurer)
    20 Sorten kann man auswählen und wie ich mich erinnere waren sogar 2 inkludiert im Preis.
    Trotzdem ein zweifelhaftes Vergnügen für mich da mir einfahc der gute "tangy" Geschmack fehlte. Eis vom Zannoni ist da besser...

  • Pippi L.
    • 103
    • 9
    • 07. Sep 2011

    Mmh! OK, Yogurt-Eis ist jetzt nicht das neu erfundene Rad...ich kann mich erinnern, dass es vor ca 10 Jahren schonmal ein Froyo Geschäft gab... Ich mochte das eisige Yogurt schon damals sehr gern und bin froh, dass es wieder zu haben ist. Neu ist, dass man Toppings (entweder zB zerbröselte Keks/Kuchen/Schokoladiges, Müsliflocken oder frisches, kleingeschnibbltes Obst) auswählen kann. Alles sehr gut.

    Vor dem Laden sind einige Sessel und Tische und unten im Geschäft gibt’s einen netten Raum mit Kinderspielecke. Außerdem - was ich erfreulich finde - es gibt ein WC. Juhu! (die Leute mit Micky-Maus Blase wissen, was ich meine).
    Etwas abschreckend ist die Warteschlange vor dem Laden (ähnlich dem Eisgeschäft in der Rotenturmstr) vielleicht ist das irgendein neues Marketingkonzept? Möglichst kleine Laden eröffnen, dass sich möglichst lange Schlangen vorm Geschäft bilden (=das MUSS gut sein, da stellen sich sogar welche an!?) naja, wie auch immer, man steht meist nicht lange...

    Das Eis gibt’s „pur“ also mit Yogurt Geschmack oder in 2 fruchtigen Geschmacksrichtungen. Am erfrischendsten finde ich pur, die Fruchteise sind eher süß. Verspeist wird das Ganze in/mit recyclebaren Behältern und Löffel - vorbildlich! Die kleine Portion reicht für gewöhnlich und man hat dann noch genug Platz für den Geschmacksvergleich bei der Konkurrenz ;)

  • tincunnom
    • 70
    • 16
    • 06. Sep 2011

    Super Frozen Yogurt, wahrscheinlich das beste der Stadt. Die Auswahl an Toppings ist groß, die Früchte frisch und die Portionen groß. Was will man mehr? Sehr empfehlenswert!

  • Tiziana T.
    • 5
    • 4
    • 29. Jul 2011

    War schon mehrmals dort und bin immer wieder begeistert. Die Qualität der Produkte ist top - alles schaut sehr appetitlich und super sauber aus- was bei dem großen Andrang einen tolle Leistung ist. Das Personal ist extrem freundlich und hilfsbereit und lässt sich auch durch eine lange Warteschlange nicht aus der Ruhe bringen. Meine Lieblingssorten sind Pfirsich Mango und Heidelbeer Acai und mit einem mittlereren Becher mit zwei Toppings spart man locker das Mittagessen. Ich hoffe, dass uns das Frozen Joghurt auch im Winter erhalten bleibt und nicht auch wie die meisten Eisgeschäfte im September zu macht. Bei Kurt gibts ja schließlich auch noch leckere Tees zum Wärmen.

  • Nadine1984
    • 2
    • 1
    • 27. Jul 2011

    Ich liebe das frozen yogurt von Kurt. Es ist herrlich leicht und sehr lecker. Ich war bestimmt schon 10x dort und die Bedienung war immer freundlich. Preise sind hoch, aber noch ok.

  • cloudy_weather
    • 4
    • 6
    • 10. Jul 2011

    Obwohl das Foxy näher an meiner Wohnung liegt, ziehe ich den Kurt IMMER um LÄNGEN vor. Nicht nur ist die Bedienung höflicher, lustiger, lieber und hilfsbereiter, sondern auch die umfassende und bessere Toppingauswahl überzeugt. Lecker lecker lecker, nur zu empfehlen!

  • Erna E.
    • 1
    • 1
    • 08. Jul 2011

    Ich war heute und gestern dort (es schmeckt einfach zu gut!) und es hat mich teilweise extrem begeistert (die Qualität ist echt gut dort und die Toppings sind einfach nur Hammer! Außerdem ist die Auswahl sehr groß, aber vorsicht der Suchtfaktor ist sehr groß!) aber auch ein bisschen enttäuscht (eig nur wegen dem, meiner Meinung nach, hohen Preis, weil ich musste 3,50 € für ein Frozen Yogurt mit zwei Toppings bezahlen) Ich würde auf jeden Fall fix öfter hingehen, wenn es nur 3 € oder 2,50 € kosten würde, dann wäre es mein absolutes Eis/Yogurt-Geschäft!
    Aber es hat mich auch so schon begeister und mein little Kurt mit Browniestücken und Heidelbeeren hat mich echt für die ungefähr zwei Stunden Suche in Wien mit meiner Schwester entlohnt! Ein weiterer Pluspunkt ist aber auch die Größe, den schon an einem little Kurt esse ich ein Weilchen.
    Das Personal ist ebenfalls sehr nett. (Es lacht über meine Witze, was mir schmeichelt, weil die gar nicht so gut sind)
    Generell finde ich das Preis-Leistungsverhältnis eher durchschnittlich, aber es lohnt sich immer ein Besuch weil Frozen Yogurt fast schon besser ist als das normale Eis! :)

  • last_shit
    • 84
    • 30
    • 06. Jul 2011

    mhm! bei kurt schmeckt das frozen yoghurt echt ausgezeichnet! das lokal selbst ist total stylisch eingerichtet. sortiment und preise sind sehr übersichtliche ausgeschildert, sodass man schon während dem anstehen seine auswahl treffen kann. die toppings - die auswahl reicht von früchten bis hin zu keks- und kuchen-krümel und diversen fruchtsirupen - sind sehr appettitlich präsentiert und das personal ist äußert freundlich. außerdem gibts auch eine bon-sammelaktion, bei der man ab einer gewissen anzahl gesammelter bons ein frozen yoghurt gratis bekommt. achja, und neben dem gewöhnlichen frozen yoghurt, gibt es auch zwei fruchtige versionen zur auswahl!
    ich habe mich bei meinem ersten besuch allerdings für die klassische variante entschieden. der kleine becher um 3,50 (mit 2 toppings) war eine ordentliche portion, da kann man nicht meckern!
    dass der laden so gut läuft ist also gar kein wunder!

      • melanie
      • melanie findet die Bewertung cool
    • eine punkteabzug gibts übrigens nur, weil ich finde, das frozen yoghurt allgemein total teuer ist. das ist sehr schade!

      • kay
      • kay findet die Bewertung cool
    • Kommentar hinzufügen
  • ninzter
    • 1
    • 1
    • 02. Jul 2011

    two thumbs up...besser gehts nicht! abgesehen davon dass das frozen yogurt (mein absoluter favorit: heidelbeer-acai) einen absoluten suchtfaktor hat und mich schon in seinen bann gezogen hat, muss ich sagen dass kurt sonst auch in aller hinsicht punktet. der service ist super freundlich und nimmt sich für jeden einzelnen gast zeit zu beraten und ein paar nette worte zu wechseln. der shop ist sehr stylisch, wenngleich ein paar farbtupfer dem ganzen noch das krönchen aufsetzen würden.
    die location ist außerdem auch top - die nähe zum artis kino kommt mir als cineastin sehr entgegen :) kein kinobesuch mehr ohne kurt!!
    meine empfehlung: hingehen, genießen, wieder kommen! aber achtung: suchtgefahr!! ;)

  • kay
    • 63
    • 148
    • 01. Jul 2011

    Ich war bisher schon zweimal im Kurt (von dem ich immer noch nicht weiß, ob es sich auf Joghurt reimt oder wie der Herr Cobain ausgesprochen wird) - und das eigentlich eher unbeabsichtigt. Wollte nämlich ursprünglich den anderen Frozen Yogurt-Laden in Wien besuchen, bei dem hat sich dann aber (grad noch rechtzeitig) herausgestellt, dass er an Sonn- und Feiertagen geschlossen hat - blöd, wo doch für Berufstätige gerade diese Tage ideal für ne süße Sünde in aller Ruhe sind (.. "lazy Sunday" und so).

    Anyway, es war also Kurt, an den ich meine Frozen Yogurt-"Unschuld" verloren habe, und JA: ich würde es wieder tun! ;)

    Aus irgendeinem Grund war das Bild, das ich zu Frozen Yogurt im Kopf hatte, das von steinhart gefrorenen Fruchtzwergen, in Wahrheit ist die Konsistenz von Frozen Yogurt aber mehr der von (sehr kaltem) klassischem Speiseeis ähnlich. Anders als letzteres ist so ein Frogurt aber nicht ganz so picksüß, sondern hat sogar eine leicht säuerliche Note. Zumindest in seiner reinsten ("pure") Form - bei Kurt gibt es nämlich noch weitere Geschmacksrichtungen (Heidelbeere/Acai und Pfirsich/weißer Tee), die doch um einiges süßer ausfallen. Lecker find ich sie schon - bei meinem zweiten Besuch wurden sie uns aufgrund unserer Unentschlossenheit gleich Mal zum Kosten angeboten - genommen hab ich dann trotzdem jeweils das Pure Yogurt.. einfach, weil es wirklich zu JEDEM der angebotenen Toppings passt.

    Ebendiese bestehen aus einer (wechselnden) Auswahl von feingeschnippelten frischen Früchten sowie "trockeneren" Bestreuselungen, wie etwa geriebenen Nüssen oder hellen & dunklen Chocolate Chips. Mein erster Kurt bekam unter anderem Daim-Stückchen (om nom nom!!) verpasst, die es beim zweiten Mal leider nicht gab (was der kleine Junge neben mir und ich gleichzeitig mit einem enttäuschten "Oh neeein!!!" kommentieren mussten), dafür aber selbstgemachte Miniatur-Mochis, die wir auch kosten durften. Meine Wahl viel schließlich auf Mohn, der sich aber als Kuchenbrösel-Mohn-Gemisch entpuppte, wofür ich mich nicht ganz soooo begeistern konnte. (Hätt ich wohl doch besser die Mini-Mochis genommen.)

    Den LadenbetreiberInnen (die selbst im Geschäft stehen) merkt man die Freude über das Interesse an ihrem Produkt und ihrem Laden jedenfalls total an, die Behandlung der Kundschaft ist dementsprechend herzlich. Auch das Geschäftslokal und die CI sind sehr sympathisch - modern-minimalistisch, aber mit (wortwörtlichen) Schnörkeln und schönen Farbakzenten (mir gefallen besonders die quietschbunt bemalten Klappstühle fürs Draußensitzen). Ganz billig ist es, wenn ich ehrlich bin, aber nicht, deswegen sollten die bunten Kartonmünzen, die es zu jedem Yogurt dazu gibt, unbedingt aufgehoben werden - mit zehn Stück bekommt man nämlich einen (mittleren, glaub ich) Kurt gratis.

      • kay
      • kay
      • 01. Jul 2011

      Ohhhh, und wie mir die Facebook Page von Kurt vorhin verraten hat, gibt es seit heute eine neue Sorte, nämlich Mango-Pfirsich!! Ein absolutes Must-Try für eine Mangofanatikerin wie mich!!! *lechz*

    • Kommentar hinzufügen
  • Gerald F.
    • 2
    • 01. Jul 2011

    grandiose Eröffnung!!! noch besseres frozen yogurt. ein super nettes Geschäft. sehr freundliche hilfsbereite Bedienung. hingehn probieren und süchtig werden! :)

  • littleweirdgirl
    • 208
    • 64
    • 21. Jun 2011

    Super nettes Ambiente, super freundliche Mitarbeiter und das wichtigste super leckeres Produkt in unglaublich vielen Varianten (Frozen Yogurt selber, Größen und Toppings) und auch nicht übermäßig teuer. Alles bio und von hoher Qualität und selbst die Becher und Löffel sind nicht aus Plastik sondern abbaubar. Großes Plus! I'm loving it!

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 13. Jun 2011

    Etwas abseits der großen Eismeile Rotenturmstraße hat nun endlich die erste Frozen-Yogurt-Diele in der Innenstadt aufgemacht. In der engen, kleinen Schultergasse hinterm Hohen Markt stehen ein paar knallbunte Stühle und Tischchen und weisen uns den Weg zum Yogurt. Leer ist es noch, aber die offizielle Eröffnung ist auch erst für den 29.06. angekündigt. Wir freuen uns über die fehlende Schlange, können wir uns doch so in Ruhe umgucken und müssen uns nicht bei der Auswahl der Toppings stressen.

    Schick und modern ist der Kurt, das Styling erinnert ein wenig an den Eis Greissler, auch hier spielen Kühe eine Hauptrolle. Man wird ausnehmend gut und liebenswürdig beraten, wow. Die Toppingauswahl ist noch recht eingeschränkt, ändert sich aber fortwährend. Die Wahl zwischen den vielen frischen Früchten fällt sowieso schon schwer genug (Himbeeren, Marillen- und Erdbeerstückchen machen bei mir schließlich das Rennen). Neben klassischem purem Frozen Yogurt sind auch die Yogurt-Sorten "Heidelbeer-Acai" und "Pfirsich-Weißer Tee" erhältlich. "Heidelbeer-Acai" ist irre lecker, leicht und fruchtig. Auch die pure Version schmeckt himmlisch.

    Die Eisbecher bestehen übrigens aus kompostierbarem Material, die Löffel ebenso. Klasse! Zu jedem Becher gibt es einen kleinen Chip mit Kuh, für zehn von diesen bekommt man einen mittleren Becher gratis.

    Neben Frozen Yogurt stehen noch Kaffee, Tee und Smoothies auf der Karte.

    Supersympathisches Team, richtig gute Leckereien: ich komm wieder.

    • Ich habs beim ersten Mal glatt übersehen, aber es gibt noch eine fette Sofaecke und einige Stehplätze, wenn man die Treppe im Kurt nach unten geht. Auch an eine tolle Kinderspielecke wurde gedacht.

    • Kommentar hinzufügen
  • sarahfee
    • 7
    • 6
    • 13. Jun 2011

    Ich war gestern da und war von der Freundlichkeit der Besitzer begeistert. Eine wunderbare herzliche Beratung und ich wurde auch gleich um Feedback gebeten. Sehr sympatisch! Die Auswahl der Toppings hat mich ein wenig enttäuscht, da gibt es in USA wesentlich mehr, vor allem die Saucen habe ich vermisst. Aber die Becher sind super stylisch und auch der Laden an sich sehr ansprechend. Bin zwar eher der "echte" Eisfan aber wenn ich in der Stadt bin und Appetit auf frozen Yogurt habe komme ich sicherlich sehr gerne wieder vorbei. Empfehle es auch weiter!
    Aber der Service war wirklich TOP!

  • Gernot M.
    • 4
    • 6
    • 07. Jun 2011

    Habs gerade eben ausprobiert. Ich kann nur sagen: sehr lecker!

    Ich habe die mittlere Größe von drei (3,50 - 4,50 - 5,X? mit jeweils 2 - 3 - 4 Toppings) ausprobiert und alle drei Yogurt-Sorten in einem Becher bekommen. Ist zu schaffen, da es sehr leicht und frisch schmeckt. Den großen Becher würde ich eher nur zu zweit empfehlen. Habe auch noch das vierte Topping gratis dazu bekommen. Nette Bedienung. Wenn das Yoghurt nicht für den sofortigen Verzehr gedacht ist, sollte man für den Transport eine Kühltasche mitbringen.

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 30. Mai 2011

    Geh‘ ma einen Kurt essen – den kleinen, den klassischen oder den großen. Eine Kuh mit Flügel; Becher, die biologisch abbaubar sind. Jetzt ist es endlich soweit, Kurt Frozen Yogurt startet mit einem Soft Opening in der Schultergasse – gleich auf dem Weg Richtung Artis Kino. Da bin ich gleich hin. Wie unschwer zu erraten, konnte ich es auch nicht erwarten, das gefrorene Joghurt zu kosten.

    Ich hab’s mir fast aufschreiben müssen, welche Sorten es da gibt. Weil so einfach ist das nicht, denn es gibt nicht nur natur Gefrorenes. Also da wären neben dem Pure noch Heidelbeere/Acai und Pfirsich/Weißer Tee. Die letzten beiden hab‘ ich nun definitiv auf meiner To-Be-Done Liste. Das Pure hab‘ ich dann natürlich gekostet und zwar den mittleren Becher mit drei Toppings. Da waren mal so Schokoladentropfen, Crunchy-irgendwas und frischen, klein gehackte Erdbeeren. Der ganze Laden hat mich für meine gute Wahl bewundert! Hehe! Dazu gab’s einen Offline Badge. Nach zehn Portionen bekommt eine gratis, oder so.

    Um das Ding gleich in vollen Zügen genießen und probieren zu können, setzte ich mich draußen auf einen der bunten Sessel. Der Tisch war in neckischem Rosa. Mein erster Test. Schmeckt gut, aber ein bisschen saurer als in dem ersten Frozen Yogurt Laden in der Faulmanngasse. Die Schokotropfen sind megageil. Die Größe der Portionen ist irgendwie komisch: die kleine Portion scheint mir fast zu klein und die mittlere fast zu groß, für das was ich haben wollte.

    Einer der Besitzer war wirklich nett. Der hat uns dann erklärt, dass der Laden dann ab Ende Juni noch mehr anbieten wird – wie etwa Heißgetränk. Er hat uns auch gleich nach unserem ersten Eindruck gefragt und unsere Meinung sehr ernst genommen. Das war mal wirklich gut.

    Also das nächste Mal: Heidelbeere/Acai oder Pfirsich/Weißer Tee. Die Wahl fällt schwer. Zur Not muss ich halt beide nehmen.