La Creperie

An der oberen Alten Donau 6, 1210 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
An der oberen Alten Donau 6
1210 Wien
Österreich
+43 1 2703100Geöffnet

22 Bewertungen für La Creperie

  • 10 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Clarissah C.
    • 1
    • 11. Sep 2013

    Bloß nicht!!!!

    Trotz mehrmaliger Kontaktaufnahme über Monate und einer Anzahlung von 400€ wusste man AM TAG VOR UNSERER HOCHZEIT plötzlich nichts mehr von einer Reservierung!!!
    Buffet bei über 35°C in der Sonne aufgestellt, „zum Glück“ aber schon nach 10 Minuten aufgegessen...
    Dann wurde für mehr Personen kassiert, als gekocht. Schlechtes Service, maßlos überteuert!
    Zusätzlich wurden wir von Anfang bis Ende völlig respektlos behandelt!

    Hier die ausführliche Fassung:

    Da unsere Hochzeit am 26.Juli in einem sehr legeren Rahmen stattfinden sollte, wollten wir vor der Trauung nur mit der Familie nett essen gehen. Da sich das Restaurant „La Creperie“ an der Oberen Alten Donau unweit des Standesamtes befindet und das auf deren Homepage angebotene Stehbuffet genau unseren Vorstellungen entsprach, entschieden wir uns für diese Option.
    Die erste schriftliche Anfrage stellten stellten wir Anfang März, die prompte Antwort besagte, daß dies kein Problem sei, wir uns bezüglich des Buffets mit Herrn Jordan in Verbindung setzten sollten. Dieser wußte wenige Wochen später nichts von der Reservierung, nachdem wir abermals das Stehbuffet wie angeboten, ohne Extrawünsche oder sonstigen Abweichungen unserer ursprünglichen Reservierung wählten schien dann doch alles geklärt. Das angekündigte Mail mit den Kontodaten für die Anzahlung ließ auf sich warten und kam erst nach einer Erinnerung unsererseits.
    Als wir am 28.6. die Anzahlung von 400€ getätigt hatten, dachten wir somit sei alles fixiert. Drei Tage vor der Hochzeit riefen wir bei der „La Creperie“ an, um sicher zu gehen, daß es auch wirklich keine Unklarheiten mehr gibt. Die Dame am Telefon meinte, das würde schon passen. Aus einem Bauchgefühl heraus riefen wir am Tag vor dem Fest erneut an und dieselbe Dame erwiderte denselben Satz, was uns nun aber stutzig machte. Die Frage, ob sie die Reservierung schwarz auf weiß vor sich liegen habe, verneinte die Dame, fügte jedoch hinzu: „Die Küche wird’s schon wissen.“ Nachdem wir nun darauf bestanden, mit jemandem zu sprechen, der uns eine definitive Bestätigung geben konnte, wurden wir ins Büro verbunden und es stellte sich heraus, daß keinerlei Reservierung vorlag! Nach hörbar hastigem Herumblättern gestand der Herr, sich an ein „umständliches Hin und Her“ ob dieser „ungewöhnlichen“ Reservierung erinnern zu können. Trotz prominenter Platzierung an erster Stelle der Angebotsliste (siehe http://www.lacreperie.at/Unterlagen%20Veranstaltungen.pdf ) würde das Stehbuffet nämlich normalerweise nicht gemacht. Man würde das aber „schon hinbekommen“. Eine Entschuldigung fiel erst nach einer ungehaltenen Aufforderung unsererseits.
    Da ein Teil der Familie früher als erwartet nach Wien anreisen konnte, erhöhte sich die Personenanzahl von 35 auf 43. Das Buffet war in der prallen Sonne aufgebahrt und wäre auch für die angekündigten 35 Personen extrem spärlich ausgefallen. Trotz großer Hitze und obwohl einige Gäste nichts aßen war alles in kürzester Zeit geleert. Noch schneller waren dann die Nachspeisen weg; obendrein war das Personal alles andere als motiviert. NACHDEM das Buffet serviert und abgeräumt wurde, ging eine Kellnerin durch und zählte die Gäste. Kassiert wurde dann natürlich für 43 Personen! Auf die Anzahlung von 400€ wurde ebenfalls vergessen, die wurden erst nach umständlichen Diskussionen zurückerstattet.

    Wie schlecht kann ein Lokal eigentlich mit seinen Gästen umgehen? Der gesamte Reservierungsvorgang war eine Farce und an Unprofessionalität nicht zu übertreffen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn wir am Tag vor der der Hochzeit nicht hartnäckig geblieben wären! Und dann wird man auch noch über den Tisch gezogen, indem für mehr Personen kassiert, als gekocht wird. Und wenn man dann nicht aufpaßt, wird man auch noch um die 400€ Anzahlung gelegt. Wir fühlen uns nicht nur schlecht behandelt, sondern obendrein über den Tisch gezogen.

  • Jakob H.
    • 1
    • 28. Jul 2013

    Essen Super.
    Service mal wieder eine Katastrophe.

  • Kilima S.
    • 1
    • 25. Aug 2011

    ich kann die la creperie für wichtige anlässe (hochzeit) NICHT EMPFEHLEN !!! wir hatten vor und nach der feier nur probleme mit dem management.
    wir haben unsere hochzeit dort gefeiert, weil es einfach traumhaft schön am wasser liegt. so schön die lage auch war, so unprofessionell (versteckte extra-kosten), unfreundlich (wir kamen uns als zahlende kunden lästig und unwillkommen vor), unzuverlässig (termine nicht wahrgenommen, zusagen nicht eingehalten) war der chef, hr. jordan.
    es ist schade, dass diese wunderschöne location derart geführt wird !

  • Didoshinka D.
    • 1
    • 09. Jul 2011

    TOTALE ENTTÄUSCHUNG! Wir haben unsere Hochzeit im La Creperie gefeiert und haben 600 euro mehr als das was vereinbart war gezahlt. Fazit: Preis Leistung war eine katastrophe, Chef sehr unfreundlich!! Kellner sehr unfreundlich.......

  • Sumitra N.
    • 1
    • 3
    • 27. Jun 2011

    Ich werde das Lokal künftig meiden, bei einer Hochzeitsparty waren Teile des Personals nach Mitternacht betrunken und aggressiv. Wo gibts denn sowas?

  • G U.
    • 1
    • 25. Jun 2011

    Trotz Reservierung gab es keinen Platz für uns und wir wurden noch zusätzlich von unfreundlichem Personal abgekanzelt. Nie mehr wieder!!

  • Nina G.
    • 11
    • 3
    • 04. Jun 2011

    tolle Location, gutes Essen

  • Karl S.
    • 2
    • 01. Aug 2010

    Sehr schönes Lokal und gerade für den Sommer mit der herrlichen Terrasse an der Alten Donau prädistiniert. Einschränkung: das Repellent (Anti-Gelsen) nicht vergessen!
    Das Essen (eben Crêpes) ist sehr gut. Gab auch von meinen Freunden, die mit mir dort waren nur Lob.
    Den Innenbereich des Restaurants kenne ich nicht!

  • Eb56 E.
    • 1
    • 19. Jul 2010

    Ist eines meiner Lieblingslokale. Sehr nette Atmosphäre, sehr gutes Essen, ein tolles Lokal mit toller Aussicht über die Alte Donau.
    Originelle Speisekarte die hält was sie verspricht.

    Kann man guten Gewissens weiterempfehlen.
    Alles zusammen: tres tres bon!

  • taa
    • 131
    • 41
    • 12. Jun 2009

    idyllische Atmosphäre, essen ok.

  • zelda023
    • 12
    • 1
    • 28. Apr 2008

    kann eine aktuellere bewertung bieten: ambiente am abend im sommer besonders schön! und das essen ist wirklich super lecker und natürlich alles französisch. nicht ganz preiswert, aber zusammen mit der tollen aussicht auf die alte donau wirklich lohnend. auf der terrasse kann man direkt am wasser sitzen und die sonne genießen.

    außerdem kann man sich auch ein boot mieten und einen essenskorb mitnehmen! sehr schöne sache!

  • Rick D.
    • 12
    • 24
    • 24. Apr 2008

    War dort, vor einigen Jahren. Hat mich nicht besonders beeindruckt. Naja, schlecht wars auch nicht. Durchschnitt halt.