makro 1

Fleischmarkt 16, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Fleischmarkt 16
1010 Wien
Österreich
+43 1 5131947

5 Bewertungen für makro 1

  • 1 Bewertung(en) wird nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Brigitte M.
    • 1
    • 28. Jan 2013

    Das Super Lokal "MAKRO1" ist am Fleischmarkt Nr.16, ganz hinten im Mandala Hof, nach der buddhistischen Buchhandlung. Wunderbares Essen sowie viele gute Desserts, nette freundliche Bedienung in angenehmer Atmosphäre im schönen Ambiente. Man kann auch ein kleines sowie großes Essen mitnehmen und andere Köstlichkeiten kaufen. Im Frühjahr u. Sommer ist es ein Vergnügen, im Gastgarten zu sitzen u. zu essen sowie beim Plätschern des Brunnens sich zu entspannen, also ein Labsal für die Seele.
    Ich hoffe, dieses vegane Lokal gibt es noch länger, denn es ist keine Selbst-verständlichkeit, man muss dankbar sein, dass es das "MAKRO1" gibt, einfach spitze.

  • golph2000
    • 3
    • 2
    • 29. Jul 2011

    Leckerer Tagesteller mit Salat, Rotkraut, Tabouleh, Kräuterfisolen und gefüllter Zucchini. Etwas hektische Bedienung, aber sehr freundlich.

    • Ich finde, es ist dort keine hektische Bedienung, es kann schon einmal vorkommen, wenn sehr viele Leute dort sind, dass es ein wenig stressig wird, trotzdem wird man im "MAKRO1" liebevoll u. nett bedient.

    • Kommentar hinzufügen
  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 13. Mai 2011

    Ja, damals. Damals war alles besser. Damals war ich schlank, rank und überhaupt g’sünder. Und damals da war’s auch, dass ich das makro1 am Fleischmarkt entdeckt hab‘. Über ähnlich berühmtes Wiener Kopfsteinpflaster geht es da in den Hof hinein.

    Angekommen mit mehreren Knöchelbrüchen und mehreren ausgeschlagenen Zähnen, weil’s mich bei so nem Untergrund des Öfteren auf die Pappn haut, betrat ich das kleine Lokal (ok, übertrieben – hehe: alle Zähne noch da!). Eine beleuchtete Theke, wie es sie bei Heurigen am Land gibt, dazu ein paar kleine Holztische. Alles urig. Im Sommer sitzt sich’s halt sehr nett da im Hof. Auf der Homepage lässt sich dann was von Entschleunigen lesen. Das hab‘ ich da auch mal gemacht.

    Nur war ich dann so entschleunigt, dass ich gleich einmal ur spät gekommen bin zum Mittagstisch. Und den hat’s dann schon gar nicht einmal gegeben. Drum hab‘ ich da die Kohlsuppe oder was das war genommen. Eine Suppe? Von der kann man doch nicht satt werden. Und schon wieder falsch gedacht. Klar kann man von der satt werden, wenn sie in einer großen Schüssel mit einem dicken Schwarzbrot kommt. Da bin ich dann gesessen und dachte mir gegen Schluss des Mahls: „Ganz schön sättigend das Zeugs.“ Und was hab‘ ich mir von dieser ach so guten alten Zeit nicht gemerkt, dass diese g’sunden, vegetarischen Sachen einem den Magen viel besser auffüllen als das meiste Junk Food. Außerdem wird man auch für den restlichen Tag nicht komplett arbeitstechnisch komplett ausgeknockt.

    • Das vegane Lokal "MAKRO1" am Fleischmarkt Nr.16 gab es schon früher, u.zw. unter "MAKROKOSMOS" nur gab es früher mehr Getreide u. weniger Gemüse u. Salate, daher etwas schwer verdaulicher, dieses hat sich jetzt geändert, es gibt mehr Gemüse u. Salate, somit angenehm sättigend. Man braucht daher keine zweite Mahlzeit mehr, dieses Essen hält nämlich lange an.

    • Kommentar hinzufügen
  • Yvon Y.
    • 1
    • 06. Okt 2010

    Über das Essen brauchen wir nicht zu reden - in dieser Zentrumslage hält sich ein derartiges Noschenrestaurant nur mit wirklich bester Qualität. Mich beeindruckt darüber hinaus der gemeinsame Tisch, das auch unter Druck freundliche, sachkundige und witzige Service von Frauen jenseits des Eiferertums - also seeehr angenehm. Das macht ein Klima, das ich gern wieder aufsuche.

    • Es stimmt, dass in diesem Lokal "MAKRO1" die Speisen in bester Qualität sind sowie die herrlichen gut aussehenden wie gut schmeckenden veganen Mehlspeisen, es ist dort eine angenehme Atmosphäre in dem schönen Ambiente. Man kann sich mit netten Leuten dort unterhalten, einfach spitze, dieses Super Lokal

    • Ist ein Super Veganes Restaurant mit hervorragenden Speisen, die mit recht viel Liebe zubereitet werden, heute besonders, u.zw. die herrliche etwas scharfe pikante Paprikasuppe sowie die herrlichen veganen Mehlspeisen ganz wunderbar in toller Atmosphäre, egal im Mandala Hof sowie im Lokal selbst, man lernt dort nette Leute kennen, plaudert, lacht u. unterhält sich, man kann dieses Vegane Restaurant wirklich weiter empfehlen u. gebührt somit 5 Sterne, EINFACH SPITZE!!!

    • Kommentar hinzufügen