Restaurant Mill

Millergasse 32, 1060 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Millergasse 32
1060 Wien
Österreich
+43 1 9664073

19 Bewertungen für Restaurant Mill

  • 6 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Theodor W.
    • 10
    • 23. Mär 2017

    Wunderschön gestalteter Innenhof, ambitionierte Speisen.

  • Kiki
    • 4
    • 19. Feb 2013

    Sehr nettes, angenehmes Ambiente und leckere Speisen! Das Personal durchaus sehr bemüht und lustig! Auf alle Fälle einen Besuch wert!

  • Jasmine B.
    • 1
    • 01. Mai 2012

    waren letzten sonntag beim brunch, dazu gibt es folgendes zu sagen:

    - bedienung am tisch freundlich und halbwegs schnell
    - speisen waren gut
    - nachfüllen von speisen bzw geschirr schlecht
    - toilette sehr unhygienisch

    alles in allem, fraglich ob es €17.- (nur für den brunch, noch ohne getränke) wert ist :)

  • Leela
    • 211
    • 31
    • 16. Dez 2011

    Ich kann nur den Brunch bewerten und der war in Ordnung. Es war nicht sehr viel los an dem Sonntag, an dem ich da war, aber trotzdem waren die Kellner total überfordert. Nachgebracht wurde am Buffett nur sehr langsam und frisches Obst und Gemüse habe ich auch vermisst. Zum Bezahlen mussten wir dann auch noch 1/2 Stunde warten, weil sie immer wieder vergessen haben. Preis ist gut, Brunch könnte noch verbessert werden.

  • Hummel69
    • 20
    • 4
    • 01. Dez 2011

    sehr freundliches, sehr bemühtes Personal, das das Bestellte während des SonntagsBrunches schnell serviert hat. War das erste Mal dort, werde ich sicher wieder besuchen. Und bin schon neugierig auf den Garten.

  • terror
    • 97
    • 23
    • 07. Sep 2011

    absolutes lieblingslokal im 6., super küche, günstige und ausgezeichnete mittagsmenüs, schneller service - wirklich empfehlenswert. im sommer kann man draußen sitzen, der gastgarten im innenhof ist traumhaft!

  • ıʇsuoɔ
    • 111
    • 70
    • 05. Mai 2011

    Ja, das Mill.. nachdem's gleich um's Eck von unserem Büro ist (und die Nina es uns empfohlen hat) geh ich fast jede Woche mindestens einmal dorthin. Das Essen ist eigentlich immer verdammt lecker, oft ein bisschen experimentell aber leider (abgesehen von Mittagsmenüs) auch entsprechend teuer.

    Die Mittagsmenüs bestehen immer aus Vor- oder Nachspeise und Hauptgericht. Es gibt immer mindestens ein vegetarisches Menü. Kostenpunkt: ca. 7 Euro. Abends kosten die Speisen dann ab 9 Euro. Neben den Mittagsmenüs gibt's auch immer eine 'feine-Mittagskarte' mit anderen (relativ günstigen) Speisen.

    Wer vor hat im wunderschönen Gastgarten zu sitzen, sollte vorher reservieren.

    Am Sonntag gibt's Wiens besten Brunch (und zwar _nur_ Brunch, nichts á la carte!) - Achtung: oft muss man zwei Wochen im Voraus reservieren! Dafür sollte man sich dann auch einige Stunden Zeit nehmen um sich durch die warmen und kalten Speisen zu schlemmen!

    • da hatte ich auch nie ins Auge gefasst, jemals eine Review drüber zu schreiben ...

      Sonntagsbrunch: brav beim global besten Bewertungsportal wird auch am Sonntag gearbeitet :)

      • kay
      • kay findet die Bewertung hilfreich and cool
      • Kiki
      • Kiki findet die Bewertung hilfreich and cool
    • Kommentar hinzufügen
  • fadr
    • 21
    • 30
    • 26. Jan 2011

    Das Mill ist eines meiner absoluten Lieblingslokale. Wunderbate Mittagsmenüs, die den Begriff Preis-Leistungs-Verhältnis neu definieren. Das Essen ist jedes mal grandios gut. Ich wurde noch nie enttäuscht und war schon wirklich oft dort. Mmmmmahlzeit.

  • Pippi L.
    • 103
    • 9
    • 09. Dez 2010

    Großartiger Brunch! Hab in Wien selten so freundliche, flotte und trotzdem entspannte Kellner erlebt! Die Auswahl am Buffet ist riesig, einzig frisches Gemüse war nur in Form eines Griechischen Salats verfügbar. Eingelegte Antipasti, Käseplatte, Aufschnitte, Pasteten, Ei-, Bärlauch-, Liptauer-Aufstriche, Marmeladen, Obst, Müsli, warme Speisen wie Knödl, Blaukraut, Faschierte Laibal, Kartoffelpüree, Nudelauflauf, Lasagne (bissl matschig), und ich glaub 4 verschiedene Torten waren ua zur Auswahl. Zusätzlich kann man Eierspeis und Palatschinken bestellen, die dann frisch gemacht, dampfend serviert werden... bin glücklich und überaus gesättigt - wie das halt beim Brunchen so ist - in den Sonntagnachmittag spaziert. Der Garten soll sehr sehenswert sein, muss spätestens im Frühling/Sommer also nochmal hin.

  • littleweirdgirl
    • 208
    • 64
    • 03. Dez 2010

    eigentlich ziemlich verstecktes lokal, dass sich aber keinesfalls zu verstecken braucht. immer zwei mittagsmenüs zur auswahl, ein vegetarisches, eins mit fleisch, dazu entweder suppe oder nachspeise. wenn mal nichts vom menü dabei sein sollte, dann gibts auch eine kleine, feine mittagskarte. die speisen sind hin und wieder experimentell, aber meistens sehr lecker. auch die preise sind ok und es gibt einen raucher und nichtraucherbereich. im sommer kann man nett draußen im hof sitzen.

  • Vivre
    • 32
    • 9
    • 09. Aug 2010

    Das Essen, das Service und der Besitzer sind großartig, besonders der Gastgarten ist ein Traum! Eindeutig zum empfehlen!

  • traHfo
    • 4
    • 1
    • 24. Apr 2008

    Sehr grüner, sonniger Innenhof. Freundliche Bedienung und ein wirklich gschmackiges Mittagsmenü - was will man mehr?

  • thomers
    • 17
    • 18
    • 20. Mai 2007

    Sehr empfehlenswert für den gepflegten Sonntags-Brunch - grosses Buffet mit vielerlei Obst, Süsses, Pikantes, Bacon+Eggs, eine warme Hauptspeise (heute wars ein mildes Hühnercurry), nettes Ambiente im Innenhof mit überdachter Veranda.

    Einzig das Getränke-Service ist nicht sehr schnell und teilweise vergesslich, aber am Sonntag sollte man dafür genug Zeit haben.

    Platz reservieren nötig - nicht unbedingt direkt neben dem Buffet, wegen Geruch von Bacon+Eggs+etc.