Heindl's Schmarren & Palatschinkenkuchl

Grashofgasse 4, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Grashofgasse 4
1010 Wien
Österreich
+43 1 5138218Geöffnet

16 Bewertungen für Heindl's Schmarren & Palatschinkenkuchl

  • 8 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • 美丽 王.
    • 27
    • 4
    • 09. Feb 2013

    Ich war heute das erste Mal dort. Dieses Lokal ist - wie der Name vermuten lässt - auf Palatschinken spezialisiert und es zahl sich wirklich aus! Man hat eine Riesenauswahl an pikanten oder süßen Palatschinken, paniert oder "natur". Und besonders toll finde ich, dass es von vornherein auch halbe Portionen gibt (gut für mich, da ich keine sehr starke Esserin bin und mir normale Portionen meist viel zu viel sind).
    Wir hatten gebackene Spinat-Schafkäse-Palatschinken und ein "Wiener Pfandl" (mit 3 verschiedenen Stück drinnen: Schinken-Käse, Paradeiskraut und Faschiertes).
    Jede Portion wird in einem netten kleinen Pfännchen serviert und es gab reichlich Salat-Beilage dazu.
    Service und Bedienung waren freundlich und flott. Einziger kleiner Kritikpunkt: das Ambiente des Lokals ist halt nicht sooo umwerfend - sehr rustikal mit recht harten Holzsesseln.
    Aber ansonsten: gerne wieder....

  • Ich F.
    • 3
    • 1
    • 09. Mär 2012

    Eine Palatschinken-Auswahl, die einen umhaut! Lecker ists und anschließend kugelt man sprichwörtlich aus dem Restaurant. Wirklich sehr empfehlenswert - einzige Kritik liegt im Preis, das macht es zur leider seltenen Gelegenheit.

  • ahab
    • 42
    • 15
    • 15. Dez 2011

    Erstaunlich, wirklich erstaunlich, was man da auf de Karte findet. Wer bisher geglaubt hat, auf Palatschinken kann man nur Marmelade, Schokolade oder Speiseeis, als Vegetarier die eine oder andere Gemüsevariation, schmieren, der wird im Palatschinkenpfandl schon am Eingang eines Besseren belehrt. Hier findet er nämlich einen Schaukasten vor, in dem ihm die Karte ZIG außergewöhnliche Palatschinkenfüllungen und teilweise auch -verkleidungen verspricht.

    Ausprobieren ist quasi Pflicht, auch und gerade weil eine Anzahl der Palatschinkenkreationen im Sortiment so gar nicht aussehen wie eine klassische Wald- und Wiesen-Palatschinke. Das Abenteuer Essen wartet.

    PS: Halt! Beinahe vergessen. Das Lokal ist rauchfrei, besonders im Kellergewölbe herrscht gute Luft. Kleiner Nachteil, der aber oft auch ein Vorteil sein kann: Nur die Allerwenigsten haben da unten Handy-Empfang. Mit E-Mail-Checken beim Essen ist also Essig.

  • dakota
    • 233
    • 23
    • 07. Nov 2011

    Hier jedem Palatschinken Liebhaber warm ums Herz. Schluß mit faden Marmelade- oder Schoko-Nuss-Palatschinken, hier gibt es einfach ALLES.
    Einerseits entweder schon in vorgefertigten Sets (entweder im Themenpaket mit 3 zusammenpassenden oder als Menü mit Suppe und Nachspeise jeweils 2 Palatschinken). Wer es sich selbst gerne schwer macht, der kann sich auch individuell seinen Teller zusammen stellen und aus zig verschiedenen zusammenwürfeln. Auch für Vegetarier gibt es eine recht gute Auswahl.
    Für jene, die mit Palatschinken doch weniger anfangen können, gibt es auch noch Hausmannskost (Eiernockerl, Gulasch, Schinkenfleckerl und Schnitzel). Wer dann am Ende genug von Palatschinken hat, kann für das Dessert auch auf einen Schmarren (auch hier gibts zig verschiedene) umsteigen.

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 22. Aug 2011

    War schon schon öfter da und bisher immer zufrieden.
    Nur letztens war im Käse einer überbackenen Schinken-Käse-Palatschinke derartig viel Knoblauch (oder war's Bärlauch?), daß es mir danach vor mir selbst gegraust hat! Das muß doch nicht sein...

  • irenes001
    • 506
    • 71
    • 25. Mai 2011

    Wer immer schon gern wissen wollte, in wievielen Varianten man Palatschinken essen kann, der ist hier gut aufgehoben. Nein, nicht nur die obligatorischen Palatschinken mit Marillenmarmelade ist nicht das Einzige. Es gibt da nämlich so Menüs und da bekommt man eine Suppe, eine Hauptspeise und eine Nachspeise. Die Hauptspeise ist eine Palatschinke. Es gibt auch andere Hauptspeisen, aber wenn man schon dort ist.

    Als ich da das letzte Mal dort war, nahm‘ ich mir einfach das Menü 1 – denn ich konnte mich wiedermal nicht entscheiden. Es gibt wirklich urviel Auswahl. Ich hab‘ aber nur die Suppe genommen. Palatschinken füllen nämlich ganz schön den Magen und da war mir noch ne Palatschinke als Nachspeise zu viel. Für die ganz Kalorienbewussten gibt es dann auch noch einen Kaiserschmarrn. Alles für die schlanke Linie. Sparen kann man ja bei den Steuern.

    Und so ist mittlerweile für mich das Lokal immer eine nette Abwechslung geworden. Ich soll‘ eh nicht soviel asiatisch essen. Im Schanigarten sitzt sich’s auch sehr nett. Ein bisschen teuer ist das Ganze schon. Ich versuch‘ das dann immer mit der Lage zu rechtfertigen. Aber knapp 13 Euro für ein dreigängiges Menü ist schon viel irgendwie, oder?

  • dakota
    • 233
    • 23
    • 19. Dez 2010

    Schönes Konzept mit vielfältigen Möglichkeiten zur Eigenkreation: Entweder ein Pfandl mit ein, zwei oder drei Palatschinken und diese selbst aus einer Auswahl von etwa 28 verschiedenen Sorten zusammenstellen.
    Auch für die Nachspeise gilt das selbe, Menge wählen, Sorten wählen.
    Die Auswahl ist bestens, für jeden Geschmack ist etwas dabei, auch Vegetarier dürften nicht zu kurz kommen.
    Sehr zu empfehlen für Gruppen, da jeder seine Menge selber wählen kann.

  • urobe
    • 99
    • 5
    • 12. Jan 2009

    Lecker - auch für Vegetarier. Viele, viele Kombinationsmöglichkeiten - süß oder sauer - wer die Wahl hat, hat die Qual :-)