PRADA Austria

Tuchlauben 7, 1010 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kategorie:
Mode
Tuchlauben 7
1010 Wien
Österreich
+43 1 5323054

6 Bewertungen für PRADA Austria

  • 1 Bewertung(en) wird nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Franz K.
    • 1
    • 23. Okt 2011

    Prada Wien lässt meiner Meinung nach beim Personal keine Wünsche offen. Immer freundlich, fachmännisch beratend und äusserst kompetent - wenn ich auch oft nur zum schauen komme :-))
    Ich brauche auch keine Verkäufer die mir auf Schritt und Tritt folgen und vielleicht noch etwas einreden wollen - fühle mich dort immer gut aufgehoben.

  • DieMucha
    • 26
    • 6
    • 16. Mai 2011

    Sehr geehrte Art A., DieMucha ist nicht zu verwechseln mit dem Mucha, der sich seit einiger Zeit " in die Öffentlichkeit drängt". Bei DieMucha handelt es sich um die Verlegerin Barbara Mucha, welche seit zwanzig Jahren österreichweit den Handel testen lässt. Die Prada-Bewertung erfolgte nach einem schlüssigen, umfangreichen Punktekatalog.

  • Art A.
    • 1
    • 07. Apr 2011

    Guten Tag!
    Jemand, der wie MUCHA versucht sich in die Öffentlichkeit zu drängeln, und dann noch solch
    arrogante Kritiken über den Prada Store schreibt, sollte eigentlich Schreibverbot bekommen!
    Mehr möchte ich gar nicht dazu sagen, denn jeder sollte sich im Shop ein eigenes Urteil bilden. So freundlich wie der Service dort ist, wäre für ganz Wien wünschenswert!
    Bitte stoppt MUCHA an der Öffentlichkeit!
    EINE ZUFRIEDENE PRADAKUNDIN!

  • DieMucha
    • 26
    • 6
    • 12. Nov 2010

    Kampf um die Kunden – bei Prada ist eher das Gegenteil der Fall. Wer hier vorbeischaut, sollte sich darauf gefasst machen, nicht bedient zu werden. Dreimal besuchten wir den Shop, dreimal war das höchste der Gefühle eine knappe Begrüßung. Die beiden Damen im Erdgeschoß waren nicht davon zu überzeugen, ein Verkaufsgespräch zu führen, obwohl wir uns die Taschenauswahl lange angesehen haben. Auch im oberen Stockwerk war aktiver Verkauf ein Fremdwort. Ein dunkelhäutiger, schlanker Mitarbeiter schenkte uns ein kurzes Lächeln zog es aber vor, sich im Hintergrund zu halten. Ich weiß nicht, was mein Mann hätte tun müssen, um eine Reaktion des Herren zu provozieren. Selbstbedienung war angesagt. So schlüpfte mein Liebster in ein Sakko, ich habe ihn beraten. Da die Auswahl nicht sehr groß ist, verlor mein Mann rasch das Interesse. Wieder unten angekommen, wurde ein erneuter Versuch gestartet, dass Interesse der Verkäuferinnen zu wecken. Eine der Damen bediente ein Kundin, ihre Kollegin stand gelangweilt beim Präsentationsstisch. Wie nicht anders zu erwarten, wurden wir konsequent ignoriert. Schade, wer ein hochpreisiges Geschäft aufsucht, darf ein Mindestmaß an Service erwarten. Hier jedoch vergeblich.

  • michaela
    • 29
    • 20
    • 08. Mai 2008

    Es gibt das Geschäft halt. Die spannenden Kollektionsteile findet man hier leider nur selten.