Spirali

Kirchengasse 22, 1070 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Kirchengasse 22
1070 Wien
Österreich

25 Bewertungen für Spirali

  • 6 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Leah R.
    • 8
    • 19. Nov 2014

    Insgesamt netted Lokal jedoch ausbaufähig wie ich finde, war bereits mehrere Male dort essen und war nicht immer gut, einmal atte ich zu weiche Past, die anderen beiden Male waren dafür dann aber ausgezeichnet.
    was mir nicht so gefällt ist das Ambiente, das könnte besser sein, auch wenn man im Sommer draussen sitzen kann könnte mehr passieren und es etwas heimeliger oder eben stylischer sein meines Erachtens nach.
    Das Essen ist auf wenige Gerichte gehalten was ich sinnvoll finde und es gibt tolle Variationen an Pasta und co die man mischen kann - das hat wirklich was. Allerdings muss man eben selber bestellen beim ersten Besuch bekommt man das nicht mit und wird auch nicht drauf hingewiesen, aber nun ja - insgesamt sehr viel Potential und wer Pasta liebt ist hier richtig - definitiv! Super für einen kleinen schnellen Abstecher abseits der Mariahilfer Strasse!

  • kathaka
    • 268
    • 119
    • 04. Sep 2012

    Hier gibt's wirklich tolle Pastagerichte in einer hip-modernen Atmosphäre. Obwohl man an der Bar bestellen muss, finde ich das Spirali recht gemütlich und die Mitarbeiter (Besitzer?) sehr nett. Eher was für ein schnelles Essen, als für's erste Date, aber trotzdem (oder grade deswegen) Immer wieder gerne. :D

  • barbabellaspapa
    • 6
    • 1
    • 07. Aug 2012

    ein lokal in dem wir uns nach 3 besuchen sehr wohl fühlen und sicher regelmäßig wiederkommen werden, nach 2 erfolgreichen versuchen endlich den hochgepriesenen brownie zu bekommen - nach 15uhr war er leider beide male vergriffen, hat es endlich geklappt. speziell die frühere schließzeit mit 17uhr is ned optimal.
    ansonst endlich eine tolle gelegenheit das fritz-cola zu trinken, oder spitzen fruchtsaftvariantionen oder den guten fairen 'cult'-kaffee.
    für nudelfreunde is die herausragende qualität der paar selbstgamachtn nudelvariationen und pestos ein gedicht. wir hatten beide male einen gutschein, die preise lt. tafel sind fair.
    super auch die doppelt aufliegende presse und standard sowie div magazine! zum längeren lesen sind die sitzgelegenheitn leider etwas hart.
    wichtig: selbstbedienung - hab ich beim ersten besuch nicht gleich mitbekommen

  • Hc2311 H.
    • 1
    • 02. Mär 2012

    War diese Woche mit meiner Tochter dort essen, weil wir einen Gutschein hatten. Werde dieses Lokal aber kein 2. Mal besuchen. Die Teigwaren waren matschig gekocht, das dürfte in einem Pasta-Lokal nicht vorkommen. Die Sauce ging so, wobei man bei Tomaten-Ruccola Sauce nicht viel falsch machen kann. Die Bolognese Sauce war ganz gut, allerdings hat durch die viel zu weich gekochte Pasta der Gesamtgeschmack doch sehr gelitten. Lecker war der Kaffee und die Brownies. Überteuert finde ich die Getränke, für ein Cola und ein Mineral immerhin € 4,60. Die Atmosphäre ist nicht gerade heimelig, aber das stört mich nicht so. Wußte ja, dass es ein eher minimalistischer Studententreff ist. Allerdings finde ich für Studenten eben die Preise zu hoch. Da die "Küche" offen gehalten ist, kann man zusehen, wie die Pasta mit blossen Händen herausgenommen und in den Kochtopf gegeben wird. Auch nicht sehr appetitlich.

  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 28. Feb 2012

    ich mag das spiral sehr, obwohl es wohl nicht jedem gefällt. in diesem restaurant, das wie eine kantine aufgebaut ist, muss man das essen an der bar bestellen, bekommt dann aber sehr gute speisen serviert. ideal für ein mittagessen

  • terror
    • 97
    • 23
    • 12. Feb 2012

    Das Spirali in der Kirchengasse hat mich eigentlich seit seiner Eröffnung kein einziges Mal enttäuscht. Und damit stehe ich wahrscheinlich nicht alleine da, nicht umsonst herrscht hier immer reges Treiben. Die Pasta hier ist ein Traum - beim Angebot ist man auch ziemlich kreativ, von Chilinudeln bis außergwöhnliche Saucen und Kreationen wird man hier immer wieder von der facettenreichen Küche überrascht. Mit der Zeit hat man das Angebot - zu meiner Freude - ausgeweitet und bietet auch ausgesprochen gute, gesunde und kreative Küche abseits von Pasta an. Ebenfalls ziemlich lecker sind die selbstgemachten Brownies, denen ich hier nur sehr selten widerstehen kann. Gehört unbedingt zu meinen Mittags-Favoriten!

  • Lucienne
    • 359
    • 35
    • 12. Feb 2012

    Ich esse wirklich sehr oft und sehr gerne im Spirali, da ich gleich ums Eck wohne und es nur einen Katzensprung entfernt ist, aber auch weil das Essen wirklich gut ist. Es gibt zwar nicht die größte Auswahl an Speisen, aber die wenigen, die sie haben, sind sehr gut. Am liebsten esse ich die Chilli Spirali mit der Tomate-Rucolo Sauce - mein absolutes Lieblingsgericht. Aber besonders gut ist auch die Bolognese Sauce. Fritz Kola kann man dort auch kaufen. Gratis Wasser steht auch an der Theke zur freien Entnahme bereit. Besonders witzig finde ich die zwei Bänke vor dem Spirale, die extremst gemütlich sind im Sommer.

  • Momo
    • 67
    • 24
    • 31. Jan 2012

    Sehr nettes Lokal mit toller Location, nähe Mariahilferstraße und schönen Design.
    Pasta wird hier vorrangig serviert und das in verschiedenen Variationen. Von den Basics wie Bolognese oder Pesto bis zu ausgefallenen NUdelkreationen mit Bananenblättern.
    Dazu gibt es hausgemachte Pasta die, wie der Kellner uns verriet, je nach Laune der Köche varriert. Als wir dort waren gab es neben normaler Pasta auch Paprika und Chili Pasta.

    Die Portionen sind in der Tat nicht übermäßig groß, aber sehr gut bereitet und echt lecker. Auch einfache Gerichte wie mein Rucola-Walnuss Pesto schmecken herrlich. Der Preis bewegt sich so um die 6-7 Euro pro Portion was, sieht man sich z.B. Vapiano an, ein o.k. Preis ist.

    Zum trinken gibt es Alternativgetränke wie z.B: Fritzkola oder Makava dazu Kaffee und Tee.

    Klientel ist gemischt, aber vor allem junge Leute und auch das Personal ist extrem freundlich und nimmt sich gerne mal auch ein wenig Zeit um zu tratschen.

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 08. Jun 2011

    Das Spirali passt perfekt zum Rest von der Kirchengasse, nach einem anstrengenden Shopping- und Lädenabklappermarathon sollte man auf jeden Fall hier einkehren.

    Zu Essen gibt es jeden Tag Nudeln. Spirali, naheliegenderweise. Die sind hausgemacht und geschmacklich nicht mit gewöhnlichen Industrienudeln vergleichbar, viel besser, viel köstlicher.. Auch die diversen Saucen schmecken superfrisch und hervorragend. Zusätzlich zu dem Nudelangebot gibt’s täglich auch noch ein Menü, was das ist kommt immer drauf an, auf was der Koch gerade so Lust hat. Auf regionale Zutaten wird Wert gelegt. Meistens gibt’s auch noch gute Schokobrownies, die sind sehr zu empfehlen.

    An der Getränkekarte ist nichts auszusetzen. Makava, Fritzlimo und Bier, alles da.
    Drinnen ist es zwar schön minimalistisch eingerichetet aber das trifft auch für die Sitzgelegenheiten zu, es könnte eventuell schon alles belegt sein. Im Sommer kann man aber umso besser draussen sitzen.

    Für Kinder gibt’s einen Minitisch und ein bisschen Lego. Denen sollte hier also nicht langweilig werden.

  • ahab
    • 42
    • 15
    • 23. Mai 2011

    Das Spirali ist klein und etwas beengt, doch es genießt zurecht einen großen Ruf. Es gibt hier keine Fertignudeln aus dem Supermarkt, sondern speziell gemachte; es gibt eigentümliche Getränkevarianten und eine offene Küche, also praktisch eine eingebaute Qualitätskontrolle.

    Gewiss, die Portionen sind nicht gewaltig groß, aber dafür ist das Essen hochwertig - und in diesem Sinne auch der Preis gut.

    Im Innenraum ist es hell und angenehm, bei schönem Wetter kann man auch draußen unterkommen.

    Kleiner Tipp: Insider treiben immer wieder Gutscheine auf - mit diesen erhält man zwei Portionen zum Preis von einer, was sich definitiv auszahlt.

    Weiterer Tipp für Reiselustige: Es gibt auch ein Spirali in Linz.

      • melanie
      • melanie findet die Bewertung cool
    • das Lokal hab' ich schon länger auf meiner Liste. Jetz will ich ganz sicher hin!

      Dein Profilbild finde ich, im Übrigen, besonders genial! :)

      • kay
      • kay findet die Bewertung cool and hilfreich
    • Kommentar hinzufügen
  • stuartfenn
    • 42
    • 22
    • 21. Mai 2011

    gemütliches ambiente. das essen ist gut, aber überteuert. die pasta war sehr reduziert und auch nicht überl, aber dem preis nicht angemessen. wir wollten eigentlich den ausgeschriebenen studentrabatt, den hat man uns aber aus wirren gründen verwehrt. der herr hinter der theke war auch nicht wirklich sehr freundlich. die infos auf der speisekarte sind teilweise sehr ausladend. da wird überbetont, dass kinder willkommen sind und malstifte and what not bekommen, während der zigarettenqualm zum schutz der Kleinen draußen bleiben muss. das ist ja alles auch verständlich und die entscheidung der besitzer, aber die message kommt schon extra spießig rüber. dementsprechend sitzen auch viele gelangweilte bobo-mütter mit kinderwägen und zu viel zeit im lokal. gut, wir waren eben offensichtlich nicht die zielgruppe. das müssen sie uns aber nicht so spüren lassen.

  • Max M.
    • 1
    • 19. Nov 2010

    Wundervoll stimmungsreiches Ambiente, Speisen und Getränke, mit aufmerksamen Service und kulturell hervorzuheben durch die permanent sich verändernde Kunstwerkeaustellung (Gemälde) von RIC MOTHA....!

  • Andrea B.
    • 2
    • 1
    • 10. Nov 2010

    immer wieder gut und schnell essen ...

  • sabrinamagdalena
    • 10
    • 1
    • 22. Okt 2010

    war lecker, nett und was neues!

  • melanie
    • 400
    • 207
    • 22. Apr 2010

    helles und freundliches lokal in 1070. bedienung war sehr aufmerksam, ohne aufdringlich zu sein. die offene kueche und selbstbedienung sorgt fuer lockere atmosphaere, es gibt magazine und tageszeitungen, die das verweilen kurzweilig machen. die tatsache, dass es sojamilch gibt, ist fuer mich immer ein plus. wohlfuehllokal. oh, und fritz cola und limonaden gibt es auch noch!

  • antifuchs
    • 24
    • 28
    • 09. Apr 2010

    Sehr nette Bedinung brachte uns eher zerkochte Pasta in recht wässriger Sauce.

    Waren am späten Nachmittag/frühen Abend dort. Vielleicht ist's um die Mittagszeit besser, mal sehen. Bisher kann ich aber nicht erkennen, ob eine nicht-so-leckere (wenn auch üppige) Schüssel Pasta den Preis wert ist.

    Atmosphärisch ist es allerdings recht nett, zumindest nachmittags; das verhält sich dann wohl umgekehrt proportional zur Qualität der Speisen (-:

    Einmal werd' ich es aber wahrscheinlich doch noch versuchen & dann berichten.

  • Contact C.
    • 1
    • 09. Apr 2010

    sehr unkompliziert, nett und ausgezeichnete Küche. 5 Daumen hoch für diese nette Erfahrung. ich komm wieder und hol no an brownie. ;)

    • 08. Apr 2010

    einfoch voi guat!!!

    • 08. Apr 2010

    Essen: top! und sehr abwechslungsreich :)
    Personal: wirklich sehr nett :)
    Preis-Leistungsverhältnis: sehr gut!