Sri Thai Imbiss

Baumgasse 18, 1030 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Baumgasse 18
1030 Wien
Österreich

17 Bewertungen für Sri Thai Imbiss

  • 7 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • kathaka
    • 268
    • 119
    • 21. Dez 2011

    Das kleine Lokal war früher mal ein Geheimtipp. Hier gibt's wirklich gutes und authentisches thailändisches Essen. Billig ist es nicht gerade - die Gerichte kosten alle so um die 15€. Die Chefin, die auch kocht, kann manchmal etwas unfreundlich rüberkommen, aber davon soll man sich wirklich nicht davon abhalten lassen mal vorbeizuschauen! Fällt für mich in die Kategorie: Muss man mal gesehen und gegessen haben. :)

  • Michael G.
    • 50
    • 6
    • 27. Okt 2011

    Authentisch bei Einrichtung und Essen. Wer sein Essen schneller haben möchte, kann fragen was gerade am Köcheln ist. Essen war sehr gut, ob es den Preis ab 15 Euro wert ist, bin ich mir nicht sicher.

  • W B.
    • 159
    • 13
    • 10. Sep 2011

    Das Essen war echt gut (und scharf). Wie weiter unter schon beschrieben dauert es etwas lang. Die Zeit wird aber verkürzt durch die "schrullige" Besitzerin und durchs Zuschauen beim Kochen.

  • Tom1234xc T.
    • 1
    • 08. Apr 2011

    Essen schlechte Qualität (uns war übel danach), Lokal klein und stinkig und ewig (1h) gewartet bis die ersten bekommen haben. Dann hat es nochmal 1h gedauert bis der Rest gekommen ist.
    LOKAL MEIDEN!!!!

  • E N.
    • 1
    • 18. Feb 2011

    Eindeutig zu teuer!! mittelmässige Thaiküche,
    das Lokal einfach nur schrullig wie die Besitzerin!

  • Kofurst K.
    • 39
    • 13
    • 19. Dez 2010

    geschmacklich ok; allerdings sind die preise angesehen der menge und qualität der ingredenzien schon als wucher zu bezeichnen. eine kleine (wirklich kleine) schale suppe für stattliche13,90€ mit ca.20g hühnerfleisch/champignons erfüllt keine definition als hauptgericht. das green-curry ist eher als häppchen zu bezeichnen. schade, da geschmacklich ok bis gut und die köchin auf eigenwillige art charmant...

  • m.al
    • 6
    • 28. Mär 2009

    bestes thai-food in wien..
    alles andere haben die vorposter schon ausreichend beschrieben, man kann nur wässrigen mundes zustimmen.

  • ali
    • 15
    • 8
    • 17. Mai 2008

    Bester authentischer Thai in Wien.

    Wie schon beschrieben,
    * etwas "originelle" Einrichtung,
    * elendslange Wartezeiten (ca. 2 Stunden bei mir),
    * Essen kommt in der falschen Reihenfolge (da sie selten auf Vorrat kocht)
    * und die Köchin flucht die ganze nur herum,
    * während sie mit ihrem Handy, welches den schlimmsten UND lautesten Klingelton aller Zeiten hat, telefoniert.

    Alles in Allem ein echter Genuss, sowohl Kabarett- als auch Essens-technisch.

    Ein Fest für alles Sinne; wer es scharf kann sich dort ordentlich ausleben.

    Die Wartezeiten lohnen sich defintiv, vielleicht auch, weil es recht witzig ist das Zusammenspiel der beiden Besitzer mit anzusehen.

  • Hansjoerg P.
    • 19
    • 19
    • 29. Jan 2008

    Gestern einmal ausprobiert ... Essen war schwer in Ordnung (mein Wok mehr, andere Gerichte haben mir etwas weniger zugesagt), Interieur ist wie unten beschrieben fliesig, dürfte eine ehemalige fleischerei oder eben auch imbissbude sein.

    Sie kocht in der Stube, er serviert, kassiert und räumt ab ... was auffallend war, ist dass es wirklich - bei nur 6 gästen - leider ziemlich lange gedauert hat und die gerichte nacheinander serviert wurden ... und entweder sie hat einen schlechten tag gehabt oder ein bissl freundlicher wäre auch drinnen gewesen

  • tobe
    • 86
    • 70
    • 18. Jul 2007

    Nach den positiven Reviews haben wir das gestern auch probiert, und ich kann's nur bestaetigen:
    Sowohl das kuehele Fliesseninterieur, als auch die Wok-Kueche in der Gaststube und die frisch zubereiteten Speisen verdienen das Praedikat "Authnetisch"

    Die Koechin und Inhaberin kommt aus Chiang Mai, was sich auch in der Speiseauswahl niederschlaegt.

    Fuer meinen Teil fuehlte ich mich hier in meinen Wohnbezirk in Bangkok zurueckversetzt, die schreckliche Thai Popmusik fehlte aber zum Glueck.

    Unbedingt nach Empfehlungen fragen, das frisch zubereitete Somtam (Papaya Salat) muesst ihr auf jeden Fall bestellen!