Steirereck im Stadtpark

Am Heumarkt 2a, 1030 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Am Heumarkt 2a
1030 Wien
Österreich
+43 1 7133168

14 Bewertungen für Steirereck im Stadtpark

  • 5 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • C M.
    • 3
    • 01. Apr 2013

    ich habe die guten bewertungen gelesen und habe mich entschieden das mal auszutesten. nur so viel sei gesagt, es ist einfach das geld nicht wert. essen gut und schön, aber zu den preisen? nicht mein fall!

  • Gerry G.
    • 1
    • 28. Aug 2012

    Es ist wie ein Luxus Urlaubstag - einfach himmlisch !
    Das Mittagsmenue ist auch noch recht preisgünstig für das was hier geboten wird.

  • András K.
    • 15
    • 3
    • 03. Aug 2011

    Wenn ihr einen sehr schönen Abend mit viel Ambiente und leckerem Essen verbringen wollt, dann schaut ins Steirereck. Soviel Aufmerksamkeit, Zuwendung und Spaß beim Essen gibt es kein 2. Mal. Sehr empfehlen kann ich das Blunzenbrot und den Schnaps aus der Elsbeere.

  • Pianoforte P.
    • 43
    • 2
    • 02. Mai 2011

    Zur Milchbar im Steirereck:
    the best, wunderbar, freundlich, aber keine Bar mit harten drinks, eine Milchbar eben, mit kleinen feinen Speisen,
    einziges Manko im tiefen Winter war öfters, dass der Raum so kalt ist, dass die Damen im Pelz dasaßen...ob dies ein Heizungs-, Dämmungs- oder Sparproblem war, läßt sich nicht sagen...
    oben im Steirereck gibt es nun leider auch keine Bar mehr, nur mehr das Restaurant,
    mit vorzüglichem Service,
    alles war hervorragend, nur einmal erwischten wir leider einen recht laschen Fisch, die Portion um € 45,00 was den Gesamteindruck dann doch trübte...

  • Stefan R.
    • 10
    • 1
    • 14. Dez 2010

    Eines vorweg: Was hier betrieben wird, ist tatsächlich nörglen auf äußerst hohem Niveau. Aber wer sich derart exponiert, muß schon fast perfekt sein...

    Wir erlebten das Steirereck von außen wie innen als höchst geschmackvoll ausstaffiert. Das Servicepersonal ist sehr zuvorkommend und auch verhalten freundlich, eher jedoch neutral.

    Kaum hat man seinen Platz bezogen, beginnt der Servicemaraton: Aperitiv gefolgt von drei Amuse Bouche - es bleibt so gut wie keine Zeit, sich einzufinden und ein Gespräch zu führen.

    Dann wählt man aus der Karte, wir wie auch viele andere das 7-gängige Menü mit Weinbegleitung (um stolze 65 EUR, also je Glas von 0,1l 9,30 EUR!! - das müssen Hammerweine sein).

    Das Essen befriedigt Gaumen wie Augen gleichermaßen. Es macht Freude, die (praktischerweise kommt jeder Gang mit eigenem Inhaltskärtchen - allerdings sind allesamt ungleich geschnitten) verschiedenen Teile des Ganges zu entdecken.

    Die Weine bleiben jedoch weit hinter den Erwartungen zurück, nur ein Hauch mehr als 08/15. Und bei dem Aufwand, der da betrieben wird, sollte man davon ausgehen können, dass die Gläser auf Reinheit überprüft werden - was bei uns leider in einem Fall nicht geschehen ist...

    Zusammenfassend sei gesagt: Der enorme Personalaufwand rechnet die Kosten (zu zweit mehr als 500,00 EUR) schon, der Rest meiner Meinung nach aber leider nicht. Das Essen ist sehr gut, das hatte ich aber auch schon für deutlich weniger als der Hälfte, die Weine waren gut, allerdings im Preis-Leistungs-Verhältnis fallen Sie durch, der Käsewagen wie auch der Brotwagen sind fantastisch, aber nur deswegen brach ich nicht ins Steirerck. Fazit: Wir sind froh, es gesehen zu haben, eine Wiederholung wird aber sicherlich auf sich warten lassen.

  • taa
    • 131
    • 41
    • 09. Jul 2009

    Der absolute Hit; spitzen Gastronomie in einer super Umgebung.
    es gibt für fast alle Köstlichkeiten den "Servierwagen" (Käse, Brot, Apperitiv, Zigarren, Sweeties).
    nicht ganz billig, aber auf jeden Fall einen Besuch wert.

  • mic1040
    • 104
    • 18
    • 17. Jun 2009

    Der Luxus mitten im Stadtpark.
    Das Steirereck ist die Perfektion der Erlebnisgastronomie. Das Konzept "Luxusrestaurant" wird vom Betreten bis zum Verlassen der Meierei im Stadtpark perfektest durchgezogen: das zahlreich vorhandene Servicepersonal ist aufmerksam, freundlich und liest quasi die Wünsche von den Augen der Gäste ab. Das Essen ist kreativ, einfallsreich, manchmal in gewagten Kombinationen, die aber durchaus schmecken. Höhepunkt ist sicher der Käsewagen. Natürlich kommt man da mit ein paar Euro nicht durch...aber das Steirereck gönnt man sich ja nicht alle Tage.

  • Schrotti
    • 82
    • 39
    • 01. Jun 2009

    Für die kleinere Geldbörse ist die Steirereck Meierei zu empfehlen.

    Käseliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten.

  • Thomas T.
    • 5
    • 25. Sep 2008

    Zuerst: man sollte sich in so einem Ambiente nicht prinzipiell unwohl fühlen!
    Wenn das mal gegeben ist, dann wird die Familie Reitbauer ihr Möglichstes tun um jedem Gast einen gelungenen Abend zu bereiten. Man erlebt hier das ganze Umsorgt-Sein, daß man sich von anderen Lokalen dieser Kategorie wünschen würde.
    Und das dazu noch in Zusammenspiel mit einer hervorragenden Küche! Die Qualität und die Einfälle haben durch den Wechsel von Österrecher auf Reitbauer jun. überhaupt einen merkbaren Einbruch erlitten, die Besonderheiten (Käsewagen, Zigarre anzünden lassen) setzen beim Service noch etwas drauf.
    Natürlich ist das Essen hier nicht billig - aber auf diesem Level kriegt man Vergleichbares nirgendwo günstiger!