Thalia Buch & Medien

Landstraßer Hauptstraße 2a u 2b, 1030 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Landstraßer Hauptstraße 2a u 2b
1030 Wien
Österreich
+43 1 732761567522

13 Bewertungen für Thalia Buch & Medien

  • 5 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Stefanie W.
    • 169
    • 41
    • 20. Aug 2012

    Mein absoluter Lieblings - Thalia in Wien und Umgebung. Absolutes Highlight sind die Öffnungszeiten während der Woche Montag bis Samstag von 10.00 bis 21.00 Uhr aber ganz besonders an Sonn- und Feiertagen --> 11.00 bis 21.00 Uhr.

    Super finde ich es auch, dass viele Lesungen und Buchpräsentationen dort stattfinden. (mit meistens spannenden Autoren bei freiem Eintritt)

  • Bär
    • 77
    • 7
    • 16. Jun 2012

    mein lieblingsbücherladen, auch meine magazine hole ich mir dort, da man hier in ruhe stöbern kann, ohne dass man gleich (wie in manchen trafiken) angelabert wird..
    die auswahl ist prima, die mitarbeiter bemüht und die warenpräsentation sehr ansprechend, sodass ich schon oft bücher mitgenommen habe, die nicht auf der liste standen :)

    dass sonntag auch offen ist, ist einfach nur prima und eine echte wohltat, obwohl da auch gar nicht so wenig los ist. aber das stört mich nicht.

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 14. Jan 2012

    Perfekte Lage, bestens sortiert und das beste finde ich sind die Öffnungszeiten.

  • StefanP
    • 33
    • 7

    Große Auswahl an Büchern in entspannter Atmosphäre. Die Lage ist perfekt. Lange Öffnungszeiten (bis 21:00). Auch an Wochenenden offen. Der perfekte Start, um danach in einen der naheliegenden cafés die Lektüre zu verschlingen.

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 23. Jun 2011

    Früher, das ist jetzt schon etwas länger her, war mir an Sonntagen manchmal langweilig. Sofern ein Fernseher vorhanden, lief da eh nur Blödsinn, lernen war auch nicht angesagt und die Bücher alle schon gelesen. Der Thalia im dritten Bezirk war dann der Retter in der Not, da konnte man auch sonn- und feiertags hinfahren, sich auf den gemütlichen Sofas sitzend durch sämtliche Bücher schmökern (die Auswahl, wie es sich für eine Buchhandlung in dieser Größe gehört recht groß und aktuell) und sich am Ende eines mit Nachhause zu nehmen um den restlichen Sonntag nicht mehr in Langeweile verbringen zu müssen.

    Wie es dort unter der Woche so ist kann ich nicht beurteilen, da bevorzuge ich eher andere Buchläden, aber für verregnete Sonntage finde ich den Thalia super.

    Manchmal finden hier auch recht interessante Veranstaltungen statt, so gab es in letzter Zeit zum Beispiel eine Akustiksession von Trouble over Tokyo und eine Lesung von Natascha Kampusch!

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 21. Jun 2011

    Eine richtig große Thalia-Buchhandlung versteckt im Kino-Einkaufszentrum am Bahnhof Wien Mitte. Ich bevorzuge eigentlich kleine, autonome Buchhandlungen. Aber Spaß macht es schon, sich so anonym durch ein riesiges Sortiment zu wühlen.

    Besonders super finde ich die große Abteilung für englische Bücher, die hier auch ziemlich günstig sind. Neben Büchern führt Thalia noch Spiele, DVDs, eBook-Reader, Zeitschriften, Geschenkartikel und vieles mehr. Auch ein Papierbedarf- und Bastelbereich ist angeschlossen (hier gelten aber die normalen Öffnungszeiten).

    Im ersten Stock (im hintersten Eck) befinden sich ein Kaffeeautomat und einige zumeist hoffnunglos übervölkerte Tische mit Sitzplätzen. Auf der großen, runden Couch in der Mitte des Geschäftes ist allerdings fast immer noch ein Platz zu finden.

    Und nun das Allerbeste: Im Thalia kann man jeden Tag der Woche bis 21 Uhr herumsitzen und sich durch tausend Bücher blättern. So manche verregnete Sonntagsstunde habe ich hier schon verhockt.

  • arti31
    • 25
    • 11
    • 27. Mai 2011

    Mein Lieblingsheimbibliotheknachschublieferant!
    Nicht so groß wie die Filiale auf der Mariahilferstrasse, aber immer noch groß genug um sich stundenlang darin zu verlieren. Nett sind auch die Buchpräsentationen, die ziemlich regelmäßig stattfinden, also immer wieder mal das Programm anschauen, ob der Lieblingsautor nicht eine Lesung macht. Personal sehr kompetent und kann eigentlich die meisten Fragen zufriedenstellend beantworten. Und das beste sind die langen Öffnungszeiten, auch am Sonntag --> Brunch im Rochus und dann ein bisschen schmökern gehen und nachher vielleicht auch noch ins kino. Perfekt!

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 13. Dez 2010

    Weihnachtszeit Einkaufszeit. Wie wahr, wie wahr! Aber ich hab's mir ja auch irgendwie eingebildet, dass ich grad heute nachmittag da rein musste.

    Aber man wird da ja doch wieder zum Kind mit den vielen Buntstiften und schönen Heften. Die Papeterie Abteilung des Thalia ist ja nicht so lang geöffnet wie der Rest des Ladens, aber ich schlendere immer gerne durch.

    Einen Moment?! Schlendern?! Heute?! Nein!! Da waren doch tatsächlich 1000 Tonnen Leute bei Thalia. Es war mehr ein Hindernisparcours. Jede Kassa hatte eine Schlange so lange ... ein Wahnsinn! Sogar einige Infoschalter wurden umfunktioniert.

    Und hätte ich's mir nicht eingebildet, hätt' ich ja mein Zeug einfach fallen lassen und wäre rausgerannt - schon rein aus Panik. Es ist aber dann eh relativ schnell gegangen.

    Aber was hätt' ich denn gedacht? Bücher werden eben zu Weihnachten am liebsten verschenkt und der Thalia ist halt einfach the place to go. Die Auswahl ist wunderbar, man kann auf Bänken noch mal schön alles durchschmöckern und die Öffnungszeiten sind auch sehr angenehm. Da ist ja das warme Wohnzimmer nix dagegen, wo man die Dinger übers Internet bestellen kann. Oder?