Tichy Kurt

Reumannplatz 13, 1100 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Reumannplatz 13
1100 Wien
Österreich

49 Bewertungen für Tichy Kurt

  • 21 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Saraberner06 S.
    • 4
    • 19. Dez 2016

    Tichy ist und bleibt das beste eissalon in der Stadt.

  • Steiner
    • 6
    • 02. Feb 2016

    Ich liebe das Eis dort ist am besten

  • Sarah M.
    • 5
    • 21. Jul 2014

    Günstige und kreative Eiskreationen um wenig Geld (plusminus 5€ für die Cups im Lokal) locken mich doch immer wieder zum Tichy am Reumannplatz. Wenn es nicht unbedingt Sonntag ist oder sehr heiß bekommt man auch einfach einen Sitzplatz. Die Bedienung ist resch, aber korrekt und schnell und wer einmal Eis mit Veilchen und karamellisiertem Popcorn essen will sollte hinschauen. Für "Abholer" gibt es sicher qualitativ ähnliche Alternativen, Tipp: Himbeereisknödel probieren!

  • Christine C.
    • 4
    • 4
    • 17. Jun 2012

    Ich muss leider sagen das Tichy früher um einiges besser war. Heut bekommt man bei so einigen anderen Eissalons in Wien viel besseres Eis, was leider auch sehr schade ist. Die langen warte Zeiten zahlen sich für mich hier nicht mehr aus.

    • Meine Familie geht seit Jahrzehnten zum Tichy, ich selbst seit ca. 40 Jahren. Einmal habe ich selbst miterlebt, wie sich eine ältere Dame im Palais de Glace beschwert hat, dass das Eis "früher viel besser war" und sogar den Chef-Konditor kommen ließ. Weder ich noch jemand anderer aus meiner Familie, der den Tichy schon lange kennt, kann das nachvollziehen. Es stimmt einfach nicht.
      Vielleicht ist dieser Eindruck entstanden, weil es in Wien mittlerweile deutlich mehr Konkurrenz und darunter auch einige sehr gute andere Eissalons gibt.
      Aber das Tichy-Eis schmeckt unverändert und nach wie vor ausgezeichnet. Der Tichy ist ja auch nicht gerade für seine übertriebenen Innovationen bekannt... was sich u.a. dadurch zeigt, dass die verfügbaren Eissorten seit Jahrzehnten weitgehend die gleichen sind und nur vereinzelt neue Geschmacksrichtungen kreiert wurden. (was übrigens manche Leute - teilweise auch ich - bedauern... ein bisserl mehr Abwechslung und "Überraschung" oder Phantasie bei den Sorten wäre sicher kein Nachteil...)

      Aber unterm Strich bleibt "der Tichy" das was er bereits seit einer halben Ewigkeit ist: Eine Wiener Institution und ein Spitzen-Eissalon auf internationalem Top-Niveau mit seit Jahrzehnten unverändert delikatem Eis!

      Wenn jemand meint, dass das Eis früher besser war, dann ist das möglicherweise die übliche Verklärung der "guten alten Zeit", in der ja bekanntlich alles besser war... ;-)

    • Kommentar hinzufügen
  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 25. Mai 2012

    der riesige tichy am reumannplatz ist einer der großen eissalons in wien. manchmal langewartezeiten, aber frisches, sehr genießbares eis

  • Thomas A.
    • 7
    • 2
    • 24. Mai 2012

    Das beste Eis das ich je gegessen habe. Leider teilweise lange Wartezeiten. Stressfreies Eisessen ist nur außerhalb der Stoßzeiten möglich.

  • Katherina V.
    • 32
    • 8
    • 23. Mai 2012

    Nachdem mir von ganz vielen Menschen vom Kultfaktor der Eismarillenknödel beim Tichy erzählt worden ist, war ich endlich auch mal dort. Und ich war nicht enttäuscht! Komme bestimmt bald wieder.

  • Lucienne
    • 359
    • 35
    • 22. Mai 2012

    Also, was wäre Wien ohne das Tichy. Ich weiss gar nicht, wie lange es den Laden schon gibt, aber die Einrichtung spricht ja auch Bände! War auch sehr überrascht wie groß der Eissalon eigentlich ist. Natürlich muss man die berühmten Eis-Marillen-Knödl probieren: die schmecken traumhaft gut. Im Sommer oder prinzipiell, wenn es warm ist, muss man mit längeren Wartezeiten rechnen. Einziges Manko meiner Meinung nach ist die Distanz: leider bin ich nicht alle Tage am Reumannplatz.

  • Grande Prix
    • 236
    • 37
    • 22. Mai 2012

    Also das Eis ist wirklich weltklasse - sonst würden sich die Menschenmassen wohl nicht unbedingt am Reumannplatz finden.
    Das mit der Warterei is hald so eine Sache - aber man muss ja auch im Supermarkt an der Kasse warten, wenn man zur "Stoßzeit" einkaufen ist.
    Ich persönlich geh auch gerne hin, weil mir das Lokal an sich gefällt - irgendwie hat es was.
    Der Tichy sollte jedem einen Besuch und ein bisschen Zeit wert sein!

  • Mary Jay
    • 16
    • 7
    • 19. Apr 2012

    Der Tichy ist ja auch über die Grenzen von Wien schon sehr bekannt und belobt wegen dem leckeren Eis. Und das kann ich bestätigen.
    Es gibt viele Sorten, die immer wieder wechseln, der Preis ist überaus ok und die Marillenknödl sind einfach toll.
    Wenn es ein schöner Tag ist empfiehlt es sich etwas Zeit einzubauen, um sein Eis zu bekommen, da man fast immer Schlange stehen muss. Das Personal bewundere ich total, denn die Arbeitskleidung (Pink-weiß-gestreift) ist nicht sehr nett aber gehört halt dazu und auch wenn der Mega-Stress ist sind die Damen hinter der Teke trotzdem immer freundlich.
    Ein Fix-Punkt in Wien, auch wenn im 10. Bezirk gelegen (aber der 10. is super :) )
    und immer einen Besuch wert. Für nicht Wiener/Zugewanderte: eine Portion Eis besteht aus 3x Spachten, d.h. 3 Sorten sind möglich und die Portion ist immer groß!

  • Extremecarver E.
    • 46
    • 8
    • 10. Apr 2012

    Wenn nur die langen Schlangen nicht wären. Selbst im April steht man dieses Jahr schon 5-10min an. Teils ist die Schlange eine gute halbe Stunde.

    Aber das Vanilleeis ist das beste von Wien. Fruchteis ist mir etwas zu sauer, aber auch nicht schlecht. Haselnuss und Straciatella sind auch super.

  • SmickSmack
    • 356
    • 35
    • 09. Feb 2012

    Ziemlich überbewertet. Nicht schlecht, aber es gibt wesentlich bessere Eissalons in Wien mit vor allem auch angenehmerem Publikum.

  • Elias P.
    • 3
    • 1
    • 14. Dez 2011

    Bestes Eis in Wien! Sehr empfehlenswert sind: Pistazie, Haselnuss, und Heidelbeere.

  • veilchen
    • 78
    • 17
    • 11. Aug 2011

    wenn ich mehr als fünf sterne vergeben könnte würde ich es tun, denn:

    erstens: das eis ist super, aber das wissen eh die meisten,

    zweitens: das personal ist überaus freundlich

    drittens (gehört vielleicht auch zu zweitens): ich war mal mit einer gruppe behindeter kinder dort (angemeldeter besuch), uns wurde extra der hintere, wirklich schöne, bereich aufgesperrt, es gab für die betreuer und kinder eis und getränke soviel wir wollten aufs haus, eine kellnerin war nur für uns zuständig und als ob das nicht genug wäre gabs noch eine literbox mit tichykühltasche zum mitnehmen!

    super eis, mitarbeiter und geschäftsleitung!!!

  • Herbert J.
    • 81
    • 11
    • 29. Jul 2011

    Ich mag das Haselnusseis dort am liebsten, für mich das beste H.-Eis in ganz Wien. An schönen Tagen stehen die Leute bis zur Straße raus

  • Rene O.
    • 1
    • 17. Jul 2011

    das beste Eis was man in Wien für einen fairen Preis bekommen kann ,ist nur zum weiter Empfehlen !!!! sehr gute Auswahl einfach gut.....

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 16. Jun 2011

    Die Eisinsitution Wiens ist der Tichy beim Reumannplatz. Wahrscheinlich war schon jeder, der in Wien lebt oder was, schon mal dort. Und so ist der Tichy einfach eine Wiener Erfolgsgeschichte – eine Goldgrube irgendwie. Heute ist der Tichy ein Rieseneisg’schäft. Da gibt es mal die normale Eistheke, wo man sich sein Stanitzerl mitnehmen kann und natürlich den Salon selber mit der Möglichkeit, sich das leckere Eis in Form von Torten & Co. nach Hause zu nehmen.

    Die genialste Tichy Erfindung sei hierbei auch erwähnt – die Eismarillenknödel. Überhaupt ist der Tichy sicherlich zu einem Großteil durch seine Eistorten berühmt geworden. Eigenartig, denn das Erlebnis mit meiner Geburtstagseistorte wird mir wohl ewig in Erinnerung bleiben, wo vor dem Haus meiner Eltern ein Stück davon wochenlang nicht geschmolzen ist, obwohl es draußen im Freien Plusgrade gegeben hat. Aber das war sicher ein Konstruktionsfehler. Und so kann weiterhin fleißigst geschleckt werden.

  • Hafenbraut
    • 161
    • 35
    • 14. Jun 2011

    Völlig ab vom Schuss und immer rappelvoll, das ist der Tichy Eissalon. Schlange steht man hier nicht, es bauscht sich eher so ein Haufen vor der Eisausgabe zusammen.

    Am Wochenende kann man das vergessen, aber in der Woche besteht doch die Chance auf einen Sitzplatz im Eissalon. Echt schön, das funktionelle 50er-Jahre-Interieur und vor allem die rosa-weiß gestreiften Uniformen, die Damen sehen reizend darin aus.

    Es gibt antiquiert anmutende Eistorten (Eiskünstlertorte!), dazu Kaffee und es kann schon mal passieren, das die leicht angeschickerte Herrengruppe vom Nebentisch einem einen Riesengigantosuperdupereiscoup vorbeischickt. Umöglich, den aufzuessen (und ich kriege sonst alles auf).

    Probieren muss man natürlich die berühmten Eismarillenknödel, die der Tichy erfunden hat. Lecker sind auch die Himbeereisknödel und die Schneebälle.

    Das Eis ist ziemlich süß, fast schon zu süß, der Tichy insgesamt ist ein Erlebnis. Ich glaube nicht, dass es irgendwo auf der Welt eine vergleichbare Eisdiele gibt.

  • gabriella_umbrella
    • 243
    • 33
    • 14. Jun 2011

    Ich hab noch nie erlebt, dass vor dem Tichy mal keine Riesenschlange ist. Wobei man das eigentlich eher nicht als Schlange bewerten kann, es ist mehr so die österreichische Version davon: alle drängeln sich möglichst rücksichtslos (ohne auf ältere Menschen und kleine Kinder zu achten) nach vorne um sich dann, mit der erstandenen Eistüte, dampfwalzenartig den Weg durch die Masse zu bahnen.

    Hier kommen sie alle zusammen, die grantigen alten Pensionst_innen, die türkischen Familien und die Touris (busseweise) weil sie vor allem eins gemeinsam haben: sie finden Tichy-Eis gut. Ich auch!

    Wer ein bisschen mehr als 2 Kugeln zu sich nehmen will und Glück hat ergattert einen Sitzplatz. Mir gefällt der schön in Stand gehaltene 50er Jahre-Chic drinnen sehr gut, allerdings ist dort die Stimmung auch durchaus stressig. Besonders angetan bin ich von den flinken Servierinnen und ihren schicken rosa-weiß gestreiften Arbeitskitteln.

    Man kann sich die köstlichen Eismarillen-, und Eishimbeerknödel oder die Eisbusserl auch mit nach Hause nehmen (am Besten im Sechserpack).

  • Harald
    • 28
    • 9
    • 30. Mai 2011

    Traditionsreichster Eissalon in Wien, flotter und freundlicher Service. Empfehlenswert sind die Knödel-Produkte (Eismarillen-, Himbereisknödel, Eisbusserl und Schneeball), Speiseeis finde ich beim Eissalon Tuchlauben besser!

  • Oranjeb B.
    • 90
    • 14
    • 18. Mär 2011

    Das Eis ist super, vor allem Haselnuss und Heidelbeer, aber das Anstellprinzip ist bei schönem Wetter eine Zumutung. Bis man draußen ist, ist ein Teil des Eises meist schon auf den Boden getropft.

  • Claudia S.
    • 369
    • 5
    • 18. Nov 2010

    Das mit Abstand beste Eis das ich je gegessen habe! Ich liebe die traditionelle Atmosphäre und die verschiedenen frischen Eissorten. Die Verkäuferinnen tragen alle altmodische rosa weiß gestreifte Arbeitskleidung mit Hüten (so wie es früher einfach war) und ich finde es toll, dass bei Tichy die Tradition erhalten bleibt. Im Winter hat Tichy leider geschlossen, dafür freut man sich um so mehr wenn er wieder öffnet. Heißer Tipp: Tichy's Haselnusseis!

  • sev02
    • 64
    • 13
    • 15. Jun 2009

    leckeres eis - ist halt immer sehr viel los...

  • Hummel69
    • 20
    • 4
    • 10. Jun 2009

    Klassiker unter den Eissalons. Eismarillenknödel sind einmalig und hervorragend! Wer süßes Eis gerne mag, ist dort gut aufgehoben.

  • taa
    • 131
    • 41
    • 04. Jun 2009

    einfach der klassiker unter den eissalons, besonders die eismarillenknödel oder der schneeballen mit schokosauce -> ein traum.

  • guldtjej
    • 179
    • 30
    • 13. Jul 2008

    aufgrund eines vergleichs mit dem eissalon am tuchlauben gibt es leider nur 3 sterne. aber die eismarillenknödel bleiben natürlich unerreicht!

  • mobilix
    • 17
    • 2
    • 02. Jul 2008

    Herrliches Eis - beinahe zu fruchtig und süß. Die Serviererinnen sind mit der Lokaleinrichtung in Anstand gealtert, die Tichy-Eisspezialitäten bekommt man sonst nirgends (die diversen Knödel und Busserl, aber auch die old-fashioned Coups (Schiwago, Pfirsich-Eisbowle, ...) oder ganz speziell das überbackene Eis). Preise sehr in Ordnung, die Umgebung so lala... Auch liebenswert old-fashioned: jährlich die drei beinahe gleichen gemalten Werbeplakate!

  • Rick D.
    • 12
    • 24
    • 22. Apr 2008

    Es gibt Leute, denen das Eis von Tichy nicht schmeckt. Aber diese Leute verstehe ich nicht. Das Eis ist sehr gut, sehr süß und generell sehr geschmacksintensiv.

    Aber wirklich besonders wirds, wenn man einen Sitzplatz ergattert um eine der Eis-Spezialitäten zu essen. Mein absoluter Favorit ist der "Cup Johann Strauß". Nachdem ich den gegessen habe, hab ich 3 Wochen lang an nichts anderes mehr denken können. Kein Witz.

    Cup Schiwago ist auch sehr gut!