YU Limin

Badgasse 24, 1090 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Badgasse 24
1090 Wien
Österreich
+43 1 5856970Geöffnet

16 Bewertungen für YU Limin

  • 8 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Stella C.
    • 1
    • 01. Jun 2011

    fünf sterne sind eigentlich zu wenig - das tofu und chilli verdient mindestens zehn!
    ich liebe dieses kleine, unscheinbare lokal und die leckeren speisen. schon zu studienzeiten war ich dort öfter zu gast, nun arbeite ich gleich um die ecke, wodurch sich meine besuche im tofou und chilli vervielfacht haben.
    es gibt vor allem vegetarische speisen mit viel tofu, gemüse und chilli! doch ich esse eh immer das gleiche: gezogene nudeln mit gemüse (gibt's auch mit fleisch) und grüner chillisauce ;) müsst ihr einfach probieren! wichtig für arbeitende leute mit kurzer mittagspause: alle speisen zum mitnehmen! :)))

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 25. Mai 2011

    Gleich beim Billa in der Nähe, neben dem Naschmarkt befindet sich der(!) Studenten-Mittagsimbiss-Laden mit Speisen zu Billigpreisen. Das Tofu Chili serviert – ja genau, bevorzugt alles mit Tofu und Chili. Auch wenn sie in den letzten Jahren, zu meinem anfänglichen Entsetzen, die Karte ein bisschen verändert bzw. erweitert haben. Ich geh‘ immer hin, wann sich die Gelegenheit bietet.
    Gegen drei kann man sich dann halbwegs einen Platz kriegen oder am Samstag zur richtigen Zeit (so um zwölf Uhr). Am Samstag gibt’s dann nämlich nur Touristen und keine Studenten. Dabei ist es auch egal, wo man sich hinsetzt. Im Tofu Chili setzt man sich, wo man Platz findet. Mit der Speisekarte (die ihren Namen alle Ehre macht, weil’s eben nur ein Blatt ist) wird gleich mal eine Schale Suppe serviert. Die bekommt man eh zu jedem Gericht dazu. Wunderbar. Sie ist nämlich nicht die Einheits-Misosuppe.

    „Heute muss ich doch einmal was anderes nehmen“, denk‘ ich mir. Vergeblich! Ich nehm‘ immer das Gleiche – Tofu mit Seafood. Jeder kriegt dann wie in einem Fastfood Restaurant ein Tablett und da kommen die ganzen Köstlichkeiten – das Hauptgericht auf einem länglichen Teller, Reis in ner Schale, scharfer Krautsalat und eine Schale mit ein paar Orangen als Nachspeise. Und wie gesagt im Essen ist Chili drinnen. Mein Mittel zur Erkältungsprävention im Winter. Und es funktioniert. Wann immer ich das Gefühl bekomm‘, es ziehen bei mir die Erkältungswelle auf, wird sie mit der Chilikeule bekämpft. Und so versuch‘ ich extra viel von dem geilen Saft, der dann am Teller ist, abzukriegen. Lecker! Ich liebe Chilischärfe!

  • Agnes G.
    • 1
    • 14. Mär 2011

    Ein absoluter Geheimtipp auch von den anliegenden Büros - Beste frische Küche! ... und was nicht unwesentlich ist: man verhungert nicht vor rein optisch ansprechenden Arrangements.

  • Momo
    • 67
    • 24
    • 08. Dez 2009

    Ausgezeichnete Küche zu studentischen Preisen!
    Das Tofu und chilli gilt als der gehemtipp zur Mittagspause bei Studenten, darum ist es meist immer gut gefüllt dennoch nie "überfüllt".
    Die Küche ist größenteils Wokvariationen vegetarisch und mit div Fleisch, fisch.
    Außerdem bieten sie auch hervorragende selbstgezogenen Nudeln an die ich jedem nur schwerstens ans herz legen möchte!
    p.s. auch wenn auf der karte steht die nudel gibts erst ab 14h, kriegt man trotzdem schon früher welche serviert ;)

  • DNL
    • 34
    • 63
    • 12. Jun 2007

    changed-menu-attack!

    die haben die speisekarte etwas verändert, aber nix dramatisches. so lang sie immer noch tofu süß-sauer haben ist mir alles recht.

    es gibt auch nachspeisen, nur bin ich nachher immer so voll, da geht beim besten willen nix mehr.

    also, wer schon lang nicht war...

  • Phooka
    • 11
    • 3
    • 14. Jan 2007

    ein echter geheimtipp! unscheinbar, klein, voller eigendynamik, wahnsinnig nettes personal - dieses lokal ist schon alleine wegen der entspannten atmosphäre einen besuch wert. ich persönlich bin zwar fleischfanatiker, aber die gerichte dort haben mich überzeugt: tofu ist super, vor allem die suppe ist der hit!!! die speisekarte ist zwar klein, aber dafür bekommt man sehr schnell sehr viel und das zu einem sehr guten preis!

    • 10. Jan 2007

    wunderbar. schnelles, vieles, gutes futter, nicht die hammer-auswahl, dafür eben diese preise und sehr gemütliche atmosphäre. beste suppe (im menü inkl.) wo gibt. und immer frisch, quasi der naschmarkt-bonus. kommt nicht selten vor, dass während man isst, frische zutaten reingetragen und sogleich verarbeitet werden. yummy!

  • littleweirdgirl
    • 208
    • 64
    • 10. Jan 2007

    ohne einen tipp von jemandem, wär ich sicher nie in das kleine, unscheinbare lokal gegangen. ich geb nun euch einen tipp, damit ihr in den genuss vom wunderbaren tofu & chili kommt :)