Ufertaverne

An der oberen Alten Donau 186, 1220 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
An der oberen Alten Donau 186
1220 Wien
Österreich
+43 1 2043953Geöffnet

7 Bewertungen für Ufertaverne

  • 2 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Alinasmama A.
    • 1
    • 27. Jul 2013

    Das Ambiente ist super, leider darf man dort nicht hungrig oder durstig hingehen .... essen dauerte über eine Stunde und aufs erste getränk ab dem platz nehmen haben wir auch knapp 20min gewartet .... ausserdem kommen so viele verschiedene gesichter zum tisch, dass man als gast absolut nicht weiß, wer jetzt der zuständige Ansprechpartner ist .... und das um so viel Geld! sehr schade! denn der ausblick ist super!
    aber Gott sei dank gibt's ja noch genug andere lokale an der alten donau

  • Markus M.
    • 1
    • 03. Mär 2012

    Ausgezeichnete Küche

  • Manschfcw M.
    • 1
    • 3
    • 31. Mai 2011

    Fischplatte für 2 Personen: Der Zander hat verdorben geschmeckt. Die Forelle war geschmacklos. Interessant war das die Meeresbewohner sehr gut geschmeckt haben. Bei Reklamation hat man sich Entschuldigung aber nicht mehr. Die Pommes schmeckten sehr gut wurden auch als extra Beilage bestellt, doch Di. Hatten 58min Verspätung. Die wurden wahrscheinlich frisch angebaut. Ausblick super, Lage perfekt. Doch dieses Lokal sieht mich so schnell nichtmehr! Sehr viel potenzial aber leider wird es nicht genutzt!

    • Das ist blöd, dass du da schlechte Erfahrungen gemacht hast! Aber das mit dem Frischanbauen find' ich voll lustig. Wäre cool, wenn du noch mehr so geniale Bewertungen schreiben könntest :)

    • Kommentar hinzufügen
  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 25. Mai 2011

    Neben mir wirft sich grad ein Typ die halbe Fischplatte in den Schoss. Nein, ich lach‘ jetzt nicht und schiebe mir zur Sicherheit ein Stück Brot in den Mund. Recht g’schicht ihm. Den ganzen Abend fallen ma schon die zwei Schnösel am Nachbartisch auf. So schön schaut die Fischplatte aus und sie nörgeln die ganze Zeit nur herum. Tja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, mein Lieber.

    Ganz aus Holz ist die Ufertaverne. Abends braucht man eine Sonnenbrille, dass einen die untergehende Sonne nicht blendet. Der Ausblick auf die Alte Donau und den Kahlen- und Leopoldsberg ist genial. Gegenüber baden noch die letzten Leute in der Alten Donau. Es ist ein Spätsommerabend. Die untergehende Sonne färbt den Himmel goldgelb. Der Sommer hat nicht viel hergegeben. Ein Klassiker – stark angefangen, stark nachgelassen. Die Terrasse macht Stimmung auf einen Urlaub am Mittelmeer. Ganz weit weg scheinen die Wolkenkratzer. Gegenüber die UNO-City.

    Ein Urlaub in Kroatien auf einem Segelboot. Hm, geil! Kann ich mir schon vorstellen. In der Ufertaverne steht alles im Zeichen des Segelns. Kein Wunder ist es doch Teil der Segelschule Hofbauer. Und so entdecke ich aufn Weg zum Örtchen an einer Tafel kleine Annoncen, wo jemand noch eine Person zum Mitfahren für einen Segeltörn durch die kroatischen Inseln sucht. Der Gedanke in meinem Kopf wird schweren Herzens verworfen. Schön wär’s, aber irgendwann muss ja auch gearbeitet werden.

  • verena
    • 45
    • 17
    • 18. Jul 2009

    ein kurzer schwumm vor dem essen, und dann wunderbar gegrillter fisch bei untergehender sonne - klingt doch herrlich.......wenn da nicht die gelsen wären