Votiv Kino

Währinger Straße 12, 1090 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Währinger Straße 12
1090 Wien
Österreich
+43 1 3173571

15 Bewertungen für Votiv Kino

  • 5 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Leoneannie
    • 39
    • 2
    • 14. Jan 2013

    Das Kino ist wirklich empfehlenswert! Gute Filme, noch bessere Filmfestivals und angenehme Atmosphäre. Leider ist das Fimfrühstück NICHT empfehlenswert! Wenn das Votiv voll ist kann / muss man zum frühstücken in das Afro Asiatische Institut ausweichen. Platz gibt es dort genug, aber man sitzt eng und schlecht. Wartet eine halbe Stunde auf einen Kaffee, auf das Essen noch viel länger. Beim nachfragen wird man angeschnauzt. Für das Geld gibt es einen Teller (Wiener od. Orientalisches Frühstück), was das Geld ganz einfach nicht wert ist. Überraschung beim zahlen: entgegen der Info auf der Website Kaffee/Tee wie viel man will sind diese extra zu zahlen. Geht besser ins Kino und woanders frühstücken!!!

  • W B.
    • 159
    • 13
    • 26. Aug 2012

    Irgendwie zieht es mich immer wieder dorthin, weil die "schöneren" Kinos doch nicht all die Filme spielen,die dort angeboten werden.
    Und dass es Originalfassungen mit Untertitel sind stört auch nicht wirklich (wobei die Untertitel manchmal auch nerven können) Das Frühstück mit anschließendem Kino habe ich leider noch nicht ausprobiert, wird aber auch noch kommen.

  • bella
    • 123
    • 19
    • 08. Jun 2012

    Nettes kleines Kino in zentraler Lage neben Uni / Charlie P´s /Votivkirche &Freudpark - hier laufen eher anspruchsvollere Filme, nicht unbedingt Blockbuster - dafür ist dieses Kino wie gemacht, auch wenns schon etwas älter ist, es hat seinen Charme!

  • dakota
    • 233
    • 24
    • 27. Sep 2011

    Immer wieder ein nettes Kino-Erlebnis. Vor allem das sonntäglich angebotene Film-Frühstück ist super. Man bekommt einen schönen Brunch und kann danach in einen der beiden Filme gehen. Für einen Winter/Regentag eine super Alternative.
    Auch gut finde ich, dass es die Votiv-Card gibt, mit der man als Stammkunde Rabatt bekommt.

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 27. Jun 2011

    Das Votiv Kino bietet wunderbares Programmkino abseits von Cineplexx Kommerz. Nicht nur zur Viennale werden hier megamäßig geile Filme gezeigt auch unterm Jahr. Und so macht das Votivkino auch dann bei ziemlich allen wichtigen Filmfestivals in Wien mit. Befinden tut sich das Kino unweit des Schottentors. Entweder man fährt da noch mit den Straßenbahnlinien 38, 40, 41 oder 42 eine Station bis zur Schwarzspanier Straße.

    Über eine Treppe nach unten erreicht man den Kassenbereich. Die Kartenpreise sind klassisch. Die Filme auch. So findet zum Beispiel am 1. Juli das Festival des gescheiterten Films statt, bei dem fünfzehn Kurzfilme gezeigt werden, die es alle nicht weit gebracht haben. Beginnen tut das dann erst ab 22:30 – auch eine interessante Zeit ins Kino zu gehen. Das Kino lässt sich immer wieder was einfallen, wie die regelmäßig stattfindende Matinee „Film + Wein“, bei der nach dem Film noch Weine, die zum Film passen, kredenzt werden.

  • annie
    • 56
    • 9
    • 28. Feb 2011

    nettes kleines kino, spielt eher anspruchsvolle und außergewöhnliche filme. personal ist sehr nett und die kinokarten sind leistbar. der kinosaal ist kuschlig klein und man fühlt sich eigentlich mehr wie bei einem fernsehabend mit ganz viel fremden menschen. ich mags recht gern, ist mal was anderes!

  • Anton
    • 24
    • 1
    • 19. Feb 2011

    Nettes Kino mit ausgesprochen toller, ausgewöhnlicher Filmauswahl.

  • gerda
    • 5
    • 2
    • 30. Nov 2010

    ich liebe dieses alte Kino! sie bringen viele gute filme, die man sonst kaum sehen kann.

  • buscape
    • 378
    • 118
    • 28. Sep 2009

    Das Votiv hat einfach sehr sehr viel charme. Ein altes schönes Kino (teilweise jedoch renovierungsbedürftig) mit einem angeschlossenem Kino Cafe mitten auf der Währingestrasse. Gut programmiert angenehme Sitze

  • Eduardo  D.
    • 2
    • 15. Jun 2007

    Im Votivkino werden hauptsächlich Independent- und Arthousefilme gezeigt - außerdem gibt es häufig Festivals. Zu empfehlen ist allerdings hauptsächlich der Große Saal, in den kleineren kommt eher Home-Cinema Atmosphäre auf. Besonderer Tipp: Jeden Sonntag Vormittag kann man zum Kino auch ein Frühstück genießen!