Weingut am Reisenberg

Oberer Reisenbergweg 15, 1190 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Oberer Reisenbergweg 15
1190 Wien
Österreich

8 Bewertungen für Weingut am Reisenberg

  • 1 Bewertung(en) wird nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Manuela B.
    • 1
    • 30. Mai 2014

    Als internationale Veranstaltungs- und Eventfirma sind wir immer auf der Suche nach geeigneten Locations für unsere Events wie zB Kongresse, Pressekonferenzen, internationale Meetings, Sommerfeste, usw.

    Das Weingut am Reisenberg eignet sich dafür optimal. Der Blick über Wien ist einmalig und die Lösung mit der Glasfront, welche bei Bedarf geöffnet werden kann ist sehr elegant und wetterunabhängig.

    Weiters finde ich das Personal sehr bemüht, allen unseren Wünsche Folge zu leisten, welche nicht immer ganz einfach sind/waren...
    Die MitarbeiterInnen wirken sehr sourverän und sind - für unsere internationalen Kunden sehr wichtig - sprachlich gut geschult.

    Kleines Manko ist der 400m Anstieg zur Location. Das Weingut bietet aber in deren Bankettmappe einen Shuttleservice an.

    Gerne werden wir auch weiterhin internationale Treffen am Weingut am Reisenberg organisieren.

    • 20. Mai 2014

    Eine großartige Hochzeit meiner Schwester am 10. Mai 2014.

    Leider regnete es auf dem Weg zum Weingut und der Weg von der Cobenzlgasse zum Weingut am Reisenberg ist mit Stöckelschuhen eher mühsam.

    Als die Gäste aber dann in der Lokalität eingetroffen sind wurden sie überaus freundlich und herzlich empfangen. Die KellnerInnen waren sehr bemüht das schlechte Wetter zu vergessen.

    Die Wolken verzogen sich dann im Laufe des Abends und wir hatten einen traumhaften Blick über Wien.

    Service, Essen und Ambiente waren top.
    Bereits bei der Vorbesprechung nehmen sich die Angestellten und die Eventmanagerin sehr viel Zeit und gehen auf alle Wünsche ein.

    • 28. Sep 2012

    Wir waren letzte Woche zu Gast beim Weingut am Reisenberg. Ein echt tolles Lokal. Die Preise für Grinzing sind in Ordnung, das Essen ist gut und sättigend (Tipp: Tafelspitz)...

    Der nette Kellner informierte uns über das gut sortierte Weinsortiment.

    Leider im Winter nur für geschossene Veranstaltungen, aber wir kommen im Frühling sicher wieder!

  • Horvath47 H.
    • 1
    • 01. Sep 2012

    Auch ich hatte das Wasserglaserlebnis heute: Es war nicht möglich ein Glas Leitungswasser für ein Kleinkind zu bekommen.

    Die Getränke sind äusserst teuer (keine Heurigenpreise), genau so das essen, welches keine gute Qualität hat: Der Schweinsbraten schmeckte abgestanden und alt, der Salat war ungeniessbar wegen der übersäuerten Marinade.

    Noch vor ein Paar Jahren hätte ich das Lokal empfehlen können, aber mittlerweile ist es ein überteuertes Etablissement mit eigenartigem Service und fragwürdiger Qualität über die auch der Ausblick nicht hinwegtrösten kann.

  • Annab B.
    • 1
    • 20. Jul 2012

    Unfreundlicher Service und die Unmöglichkeit ein Glas Leitungswasser zur Flasche Wein zu erhalten, trüben die Aussicht.

  • drea
    • 87
    • 19
    • 24. Jun 2012

    Die Location ist großartig! Wunderschöner modern gestalteter Gastgarten mit Loungesofas und einem grandiosen Ausblick! Im Zuge einer privaten Feier kam ich in den Genuss das Weingut kennenzulernen. Das Essen war sehr gut, klassisch und gschmackig. Backhendel, Steak, Selleriepüree, Salate, war alles von guter Qualität. Das Weingut liegt wunderschön erhöht und in der Nacht hat man einen tollen Ausblick auf Wien und den Sternenhimmel. Ich hatte sogar das Glück eine Sternschnuppe zu sehen ^.^ Wahrscheinlich nicht günstig aber auf alle Fälle sehenswert!

  • irenes001
    • 506
    • 72
    • 03. Mai 2011

    Gleichmal vorweg geschickt. Das Weingut am Reisenberg ist kein Heuriger. Es wird hier nämlich kein eigener Wein ausgeschenkt. Für mich ist allerdings das Weingut am Reisenberg das Lokal mit einer der schönsten Aussicht über Wien. Im Sommer darf man mehr oder weniger nur draußen sitzen. Und um da einen Platz zu bekommen, ist es dringend empfohlen, einen Tisch zu reservieren. Sonst hat man wirklich keine Chance!

    Erreichen tut man das Weingut am Reisenberg ganz einfach. Man fährt mit dem 38A zu Cobenzl Parkplatz und geht, nachdem man die Höhenstraße überquert hat, den Oberen Reisenbergweg hinunter. Den muss man aber beim Verlassen des Lokals nicht mehr zurückgehen. Das Angenehme ist, dass man immer nur runtergeht. Also am Nachhauseweg: einfach den Weg runtergehen und man erreicht man die 38A Busstation Oberer Reisenbergweg.
    Für nette Empfänge, im Rahmen einer Konferenz, ist das Weingut auch bestens geeignet. Obwohl es sollte doch mindestens hundert Teilnehmer geben. Verfügt es doch über einen eigenen Raum mit eigener Terrasse. Da wurde uns dann ein super Buffet aufgetischt. Billig ist es nicht, aber es findet alles in einem wunderschönen Rahmen statt. Das Essen ist wirklich gut. Und das Beste eben die Aussicht. Das was ich dann immer wieder an den anderen Heurigen vermisse. Beim letzten Mal hat dann die Party auf der Terrasse, bei der ich diesmal nur Zaungast war, sogar ein Feuerwerk veranstaltet. Aber davon hatte man ja als Außenstehender auch was.