Yak und Yeti

Hofmühlgasse 21, 1060 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Hofmühlgasse 21
1060 Wien
Österreich
+43 1 5955452

17 Bewertungen für Yak und Yeti

  • 8 Bewertung(en) werden nicht angezeigt: alle Bewertungen anzeigen
  • Ju L.
    • 9
    • 2
    • 29. Okt 2012

    Interessant und auch empfehlenswert, um mal die nepalesische Küche auszuprobieren. Nett angerichtete, aber nicht allzu große Portionen. Nicht sehr würzige Speisen (das liegt aber wohl eher an der nepalesischen Küche allgemein). Sehr nettes Ambiente! Warum die Momos so angepriesen werden, ist mir aber nicht ganz klar.

  • dakota
    • 233
    • 23
    • 24. Mai 2012

    Das Yak und Yeti ist immer einen Besuch wert - ob im Sommer, wo man im lauschigen Gastgarten sitzen kann oder im Winter, wenn man sich an manchen Tagen wie in einer heimeligen Berghütte fühlt. Donnerstags ist Momo-Tag - Achtung - die normale Karte wird dann auf 8 Gerichte reduziert, man sollte also wirklich Momos essen wollen. Bedienung ist immer freundlich, manchmal allerdings etwas abgelenkt, es kann also manchmal etwas vergessen werden und man sollte auch nicht halb verhungert ankommen - nepalesisches Essen braucht wohl so seine Zeit ;-)

  • Lucienne
    • 359
    • 35
    • 29. Feb 2012

    Im Yak und Yeti gibt es nepalesische Speisen. Ein ähnliches Lokal gibt es im 9. Bezirk bei der Volksoper, aber das ist ein tibetisches Restaurant, aber ein paar Speisen sind recht ähnlich. Ich war ein paar Mal dort und eigentlich immer positiv überrascht. Die Speisen sind jetzt nicht so ganz meins, aber ich denke das ist Geschmackssache. Bedient wird man hier aber immer freundlich und schnell und teuer ist es auch nicht. Der Gastgarten ist wirklich schön und das ist natürlich ein großes Plus. Ich finde das Yak und Yeti ist ein ziemlich außergewöhnliches Lokal, das wirklich gut ist, wenn einem solche Gerichte schmecken. Kann ich wirklich empfehlen.

  • electrobabe
    • 197
    • 49
    • 28. Feb 2012

    das yak und yeti hat nepalesische küche. was das bedeutet, sollte man wohl selbst herausfinden! mir hat es jedenfalls sehr gut geschmeckt, allerdings mussten wir sehr lange aufs essen bzw bezahlen warten. also einen guten hunger und geduld mitbringen!

  • Leela
    • 211
    • 31
    • 18. Feb 2012

    Ich kann mich nur anschließen, mit dem Yak und Yeti hatte ich bisher nur gute Erfahrungen.
    Kleine Auswahl, dafür im Geschmack kaum zu toppen!
    Unbedingt ausprobieren!

  • terror
    • 97
    • 23
    • 13. Feb 2012

    Das Yak und Yeti ist ein nepalesisches Lokal - außer dem Yak und Yeti kenne ich eigentlich keines in Wien (Bin aber für weitere Empfehlungen dankbar!). Ziemlich "ausgefallen" ist also die Küche, hier fühlt man sich schon beim Betreten in eine andere Welt versetzt. Der Garten ist sehr schön - im Sommer kann man also hier die Speisen im Freien genießen. Hier stehen viele vegetarische Speisen auf der Karte, sehr authentische nepalesische Küche (soweit ich das beurteilen kann). Die "Momos" - gedämpfte Teigtaschen sind wirklich lecker, die Nachspeisen sind ein Erlebnis. Sehr gemütliches Lokal, ein Besuch hier ist wirklich ein Erlebnis und bietet einfach mal ein bisschen was anderes. Sehr gut!

  • H0541054 H.
    • 2
    • 26. Feb 2011

    Gemütliches nepalesisches Restaurant. Das Essen (ich hatte 3 verschiedene Fleischcurry's und Momos) war abgesehen von meinem Lammcurry (hat etwas seltsam geschmeckt), wirklich sehr empfehlenswert.

  • a
    • 47
    • 46
    • Wien
    • 19. Aug 2010

    Kleine Auswahl an Speisen, diese sind dafür lecker und frisch gemacht. Das Personal ist sehr nett nur die Zahlweise wirkt beim ersten mal etwas eigenartig (Der Kellner nimmt alle Scheine mit in das Haus und bringt dann etwas später das Wechselgeld)

  • Olli
    • 107
    • 40

    Das Mittagsbuffet im nepalesischen Yak & Yeti ist zwar nicht gerade umwerfend groß, die Speisen dafür aber sehr lecker. Wenn man in der Gegend ist, definitiv einen Besuch wert!