frame[o]ut - digital summer screenings

Museumsplatz 1, 1070 Vienna, Österreich Wegbeschreibung für diesen Spot
Museumsplatz 1
1070 Wien
Österreich

1 Bewertungen für frame[o]ut - digital summer screenings

  • kay
    • 62
    • 148
    • 20. Aug 2012

    Ich find das frame[o]ut cool, weshalb ich jeden Sommer immer wieder mal vorbeischaue.

    Beim frameout handelt es sich um ein Open-Air-Kino "der etwas anderen Art" im Hof 8 des MuseumsQuartiers - das ist der kleine Hof direkt rechts neben dem MUMOK, wo sich auch die Aloha-Bar und die Boule-Bahn befinden.

    Das Besondere am frameout? Wenn man nicht gerade weiß, dass hier Filme laufen, kriegt man sehr wahrscheinlich gar nichts davon mit. - Der Sound wird hier nämlich über (ziemlich bequeme) Funkkopfhörer (!) ausgegeben, die gegen einen amtlichen Lichtbildausweis als Einsatz (alternativ: €30) an einem Tisch ausgegeben werden. Halte ich für eine ziemlich coole und innovative Art, Kino zu zeigen!

    Das Programm ist eher alternativ - Indiefilme, Dokus, Experimentelles, Kurzfilme.. manchmal thematisch zu einem MQ-Event passend (heuer z.B. "Summer of Fashion"), andere Male auch nicht. Alle nicht-deutschsprachigen Filme werden in OV mit Untertiteln gezeigt, was für mich persönlich ein Muss ist.

    Einziger Nachteil: Wenn man dem/der SitznachbarIn während des Films etwas mitteilen möchte, geht das halt nicht wirklich gut. ;) Andererseits können einen so auch die anderen Leute (und v.a. die Menschenmassen im Rest des MQs) nicht durch unnötiges Quatschen stören - auch wieder gut. Aja, etwas komisch finde ich, dass hier wirklich nur *amtliche* Lichtbildausweise als Kopfhörer-Einsatz akzeptiert werden - meine Jahreskarte der Wr. Linien wurde nicht angenommen. Naja.

    Mein Favorit bis jetzt war eindeutig die Doku "Rio Breaks", die im Jahr 2010 gezeigt wurde, die Andy Warhol Screen Tests heuer (von denen ich früher schon mal 1-2 gesehen hatte) fand ich auch super. Schade nur, dass das frame[o]ut immer nur Freitag und Samstag läuft!